Alle BMW Modelle

Alle BMW-Modelle auf einen Blick

Das Unternehmen BMW und seine Geschichte

BMW ist ein deutscher Hersteller von Motorrädern, Automobilen und Motoren. Im Jahr 1913 gründete Karl Rapp die Rapp Motorenwerke GmbH. 1917 wurde der Name in BMW GmbH umgewandelt, und als sich ein Jahr später daraus eine Aktiengesellschaft entwickelte, taufte man die GmbH in BMW AG um. Schon in der jungen Geschichte des aufstrebenden Unternehmens setzte das Management mit einfallsreichen Mitarbeitern auf Techniken, die für die Kunden immer Produkte bedeuteten, die dem Wettbewerb eine Nasenlänge voraus waren.

1917 entwickelte ein innovativer Ingenieur bei BMW einen Flugzeugmotor, der durch eine spezielle Überverdichtung den Leistungsverlust in der Höhe verminderte. Die Konstruktion war so gut, dass von oberster Stelle gleich ein Auftrag von 2000 Motoren bei BMW einging. Die Markenrechte von Rolls-Royce holte sich BMW im Jahre 2003 und brachte die Luxuslimousine Phantom auf den Markt, die vom Vorgänger bereits fertig entwickelt war.

BMW Motorsport

Mit rassigen Rennwagen ist BMW erfolgreich bei der Tourenwagen-Weltmeisterschaft vertreten und setzt die Erfahrungen und die technischen Neuerungen in die Serienmodelle um. Die starken und zuverlässigen Motoren, sowie die Basis sind bei den Tourenwagen von Serienmodellen abgeleitet und bringen durch die hohe Belastung in solchen Rennen wertvolle Erfahrungen bei der Umsetzung in die Serie, von denen dann die Käufer der verschiedenen Modelle profitieren können.

Die facettenreiche Modellpalette von BMW

Durch die Einführung von wirtschaftlichen und leistungsstarken Motoren festigt sich in jedem Modelljahr diese Version. als progressivstes und sportlichstes Modell im Segment, seinen Stellenwert. Die 3er Reihe stellt BMW seinen Kunden als Coupe, Cabrio, oder Tourring-Modell zur Verfügung. Die Vierzylinder- und Sechszylindermotoren sorgen mit einer Direkteinspritzung im Magerbetrieb für einen sehr geringen Spritverbrauch.

Wie zeichnen sich die Pkw-Modelle von BMW aus?

Wirtschaftlichkeit und große Vielfalt zeichnen diese Modellreihe von BMW in der Mittelklasse aus. Viele Benzin- und Dieselmotoren haben die Kunden zur Auswahl. Die Limousinen- und Tourringmodelle erheben den Anspruch, im Wettbewerb bei der Wirtschaftlichkeit und den Fahrleistungen Maßstäbe zu setzen. Der BMW 520d steigert seine Leistung, dank eines neu entwickelten Dieselmotors um fast 10 % und bietet eine spürbar höhere Fahrdynamik. Das Beste aber daran ist, dass der Kraftstoffverbrauch trotz der höheren Leistung um 14 Prozent sinkt. So liegt der Durchschnittsverbrauch bei diesem Modell gerade mal bei 5,3 Litern pro 100 Kilometern und mit dem CO2 –Ausstoß von 140 Gramm pro Kilometer trägt der 520d zudem noch für einen hervorragenden Wert in seiner Klasse zur Verhinderung der Umweltverschmutzung bei.

Welche Besonderheiten bietet das kleinste Modell von BMW an?

Der Kleine von BMW ist vor allen Dingen als Wettbewerb für die sparsamen Autos von VW, Audi, Ford und Co. auf den Markt gekommen. Doch der BMW 1er hat es in sich. Innen sehr geräumig und mit starken Antriebsaggregaten ausgestattet, mauserte er sich mit hervorragenden Verbrauchswerten und einer unerreichten Durchzugskraft zum Lieblingsauto für jede Generation. Die 3- und 5-Türer der BMW 1er Reihe begnügen sich mit einem CO2 –Ausstoß von 138 Gramm pro Kilometer und dem geringen Verbrauch von 5,2 Litern Dieselkraftstoff auf 100 Kilometern.

Die Qualität steht im Vordergrund bei BMW

Die Käufer dieses Modells überzeugt vor allem die überragende Qualität und die Effizienz dieses Typs von BMW, das mit einem ausdrucksstarken Design und einer überlegenen Fahrdynamik seinen Kunden aufwartet. Luxuriöses Ambiente und der Innenraum mit seiner großen Vielfältigkeit tragen das Modell in eine Spitzenposition in seinem Segment. Der BMW X5 3,0sd hat mit einer erweiterten Motorenauswahl die Messlatte beim Wettbewerb nochmals höher geschraubt und wird mit einem 3,0 Liter Reihensechszylinder-Dieselmotor angetrieben. Bei 210 kW Leistung ist das Modell mit 8,2 Litern pro 100 Kilometer äußerst sparsam im Verbrauch und hat durch seine große Reichweite eine Langstreckentauglichkeit, die sich deutlich vom Wettbewerb absetzt.

Was bieten die Sportwagen von BMW an?

Das M vor der Bezeichnung der BMW-Reihe, zum Beispiel M3, ist ein Hinweis auf das Sportmodell der jeweiligen Baureihe. Die PKW sind mit Sportmotoren ausgestattet, Fahrwerk, Reifen und Aerodynamik sind ebenfalls der Sportlichkeit angepasst und das ganze Design erinnert an den Rennsport. Mit dem BMW X3 2.0d ist der deutsche Hersteller von Automobilen, Motorrädern und Motoren dem Wettbewerb wieder eine Nasenlänge voraus, denn mit einem Vierzylinder-Dieselmotor aus Vollaluminium und einem Sechsstufen-Automatikgetriebe, ist er mit 130 kW in seinen Fahreigenschaften äußerst dynamisch und wird der Bezeichnung Sportwagen immer gerecht.

Wieviel Rabatt bekommt der Kunde?

Die Jahreswagen von BMW sind in der Regel nicht älter als 12 Monate und werden oft beim Hersteller direkt abgeholt. Häufig wurden sie als Dienstwagen oder Geschäftswagen von Mitarbeitern gefahren, und damit hat der Käufer einen optisch noch neuwertigen Wagen mit einer niedrigen Kilometerlaufleistung erworben. Die Kunden können zudem noch von einem Preisnachlass von bis zu 30 % beim Erwerb eines Jahreswagens von BMW profitieren.

Erdgasfahrzeuge oder Hybridfahrzeuge von BMW: Die Zukunft hat begonnen

Mit dem BMW 316g, ist BMW Kundenforderungen nachgekommen, und hat ein serienmäßiges Erdgasfahrzeug auf den Markt gebracht. Das Tolle an dem Wagen ist, dass er sich während der Fahrt jederzeit von Erdgas auf Benzin und umgekehrt, umschalten läst. Mit einem Fassungsvermögen von 14 kg hat das Fahrzeug im Erdgasbetrieb eine Reichweite von 250 Kilometern. Bei den Vorführwagen von BMW ist die Auswahl fast so groß, wie beim Kauf eines Neuwagens. Die Autos mit hohem Ausstattungsniveau stehen bei BMW in allen Modellen und Farben ihren Kunden zur Verfügung. Die Vorführwagen sind sehr junge Automobile, die auf den Handel zugelassen sind.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.