BMW 2er: Flinkes Coupé für sportliche Fahrer

Der seit 2014 auf dem Markt erhältliche BMW 2er begeistert vor allem sportlicher veranlagte Fahrer: Seine Wendigkeit und der ordentliche Zug im Aggregat machen sowohl auf der Autobahn als auch auf etwas kurvigeren Straßen eine Menge Spaß. Die Hommage an den altehrwürdigen BMW 2002 wird in Leipzig produziert und löst das Coupé des 1ers in vollem Umfang ab. Da BMW seine Coupés nun jeweils in einer eigenen Reihe auf den Markt bringt, können die Bayern sich jetzt richtig auf den Feinschliff der Flitzer konzentrieren. Für den Fahrer bringt das nur Vorteile mit sich, wie z. B. die Integration von sogenannten Air-Curtains vor den Vorderreifen, welche den Windwiderstand minimieren und obendrein richtig schnittig aussehen. Nimmt man noch den überraschend günstigen Preis für Neuwagen wie Gebrauchtwagen hinzu, erhält man einen alltagstauglichen und angenehm rasanten Wagen, mit welchem auch längere Strecken ohne Probleme zurückgelegt werden können.

Der BMW 2er macht sich in jeder Einfahrt gut: Designtechnisch ein Gewinn

Das Design des BMW 2ers ist definitiv beeindruckend. Mit seiner sportlichen Keilform scheint das Coupé selbst im Ruhezustand nach vorne zu drängen. Sein sportlich-dynamisches Äußeres ist vor allem den fließenden und absolut zeitgemäßen Formen der aktuellen Designlinie der Bayern geschuldet: Eine breite und tief geduckte Front wird von dem charakteristischen Doppelnieren-Kühlergrill und zwei raubtierartig geschlitzten Augen dominiert, während die vier Konturlinien auf der gestreckten Motorhaube die Länge des Wagens gut zur Geltung bringen. Mit den sogenannten Air-Curtains vor den Fronträdern erwartet den Fahrer ein besonderes Schmankerl, denn die Luftstutzen verleihen der Silhouette des Fahrzeuges Schneid und sorgen für einen imposanten Anblick. Ein weiterer Vorteil der Air-Curtains ist die gesteigerte Stromlinienförmigkeit des Wagens, welche von dem komplett verkleideten Unterboden noch einmal unterstützt wird.

Mit seinem geringen Windwiderstand fegt der BMW 2er nur so über die Straße und verbraucht obendrein weniger Sprit. Der Schutz des Motorraumes ist dabei ein angenehmer Nebeneffekt der Verkleidung. Von der Seite betrachtet fallen sofort die Seitensicken ins Auge, welche den Wagen sehr kraftvoll erscheinen lassen; eine Spoilerlippe auf der Heckklappe komplettiert das dynamische Äußere des Coupés. Alle Spaltmaße sind gering und gleichmäßig, bei gut verarbeiteten Bauteilen. Die Haptik des Wagens ist hervorragend, selbst der Sound der zuschlagenden Türen vermittelt ein Gefühl von Hochwertigkeit. Ein weiterer Vorteil der guten Verarbeitung ist die Langlebigkeit des Fahrzeugs: Ob als Neu- oder Gebrauchtwagen, der BMW 2er bereitet seinem Besitzer garantiert lange Zeit Freude.

Trotz der niedrigen Sitzposition behält der Fahrer jederzeit die Übersicht im Straßenverkehr, denn die Motorhaube des BMW 2ers ist sehr niedrig und ermöglicht es problemlos Distanzen einzuschätzen. Auch die Dachsäulen sind dank der rahmenlosen Türen sehr schmal und behindern die Rundumsicht kaum. Für einen guten Einblick in den toten Winkel sorgen die Außenspiegel mit asphärischem Bereich – Überholmanöver werden damit zum Kinderspiel. Dank der großen Türen des Coupés ist auch der Einstieg kein Problem. Selbst die hinteren Plätze lassen sich bei nach vorne geklapptem Fahrersitz leicht erreichen. Besonders praktisch ist das sogenannte Keyless-Go-System, mit welchem der Fahrer den Autoschlüssel gleich in der Tasche lassen kann. In diesem Fall entriegelt sich der Wagen von alleine, wenn die Türgriffe angefasst werden. Gestartet wird der BMW 2er durch einen einfachen Druck auf den Startknopf – einfach und bequem.

Erstklassiges Fahrverhalten: Der BMW 2er überzeugt als Neu- und Gebrauchtwagen

Dank des guten BMW-Fahrwerkes macht der 2er auch auf der Straße eine hervorragende Figur. Wem das gute Serienfahrwerk nicht ausreicht, der kann ganz einfach auf das optionale Sport- oder Adaptivfahrwerk ausweichen. So oder so wird der BMW 2er mit Bodenwellen oder Unebenheiten sehr gut fertig. Außer einem leichten Hüpfen kommt kaum etwas im Innenraum an, harte Schläge in den verlängerten Rücken bleiben komplett aus. Dadurch steigert sich auch die Richtungsstabilität des Coupés. Spurrillen und Schlaglöcher werden von der Federung und den breiten Reifen geschluckt; der 2er bleibt jederzeit zuverlässig auf Spur. Trotz der guten Federung sucht man in scharfen Kurven vergeblich nach einer übertriebenen Neigung. Der Aufbau um die Längsachse bleibt zu jeder Zeit in einem vertretbaren Rahmen. Entscheidet sich der Fahrer für das adaptive Fahrwerk, kann er zwischen vier Modi auswählen: Für lange Strecken eignen sich die Modi Komfort und EcoPro, welche dem Fahrer vor allem eine gute Federung und einen gesteigerten Fahrkomfort bieten. Die Modi Sport und Sport+ hingegen, lassen den Wagen geduckt über den Asphalt huschen und steigern die Kurvenstabilität enorm.

Sollte es trotzdem einmal zu einer kniffligen Situation kommen, greift das serienmäßige DSC-System frühzeitig ein und sorgt dabei für eine leichte Untersteuerung, was den BMW 2er auch für Fahranfänger zu einer guten Wahl macht. Die Lenkung selbst ist direkt und unkompliziert und unterstützt den sportlichen Gesamteindruck. Ein gutes Gefühl für die Fahrbahn erleichtert das Handling in lang gezogenen Autobahnkurven und macht einen Ausflug durch die Innenstadt zum Kinderspiel. Mit einem Wendekreis von 11 m wird auch die Parkplatzsuche kinderleicht. Muss der Fahrer einmal so richtig in die Eisen steigen, bringt die Michelin-Bremse das Fahrzeug bei einem Tempo von 100 km/h in unter 32 m zum Stillstand. Das ist selbst für ein Coupé rekordverdächtig und macht den BMW 2er, zusammen mit dem serienmäßigen Bremsassistenten, zu einem sehr sicheren Fahrzeug.

Umfangreiche Featureliste und gute Fahrleistungen

Ob bei einem Gebraucht- oder Neuwagen: Nimmt man im BMW 2er Platz, schließt sich das Cockpit angenehm durchdacht um den Fahrer. Sowohl Mittelkonsole als auch Schaltknüppel sind gut platziert und in bequemer Griffweite. Von der Bedienung her kommt der 2er übersichtlich daher und wartet vor allem mit einem großen Touchscreen und einer logisch aufgebauten Menüführung auf. Die i-Drive Steuerung ist sehr eingängig, während acht frei belegbare Stationstasten für Radiosender, Telefonie und Navigationsziele die Bedienung ein weiteres Mal erleichtern. In Bezug auf die gut einsehbaren Instrumente fällt vor allem die Darstellung der Tempomatengeschwindigkeit positiv auf: Eine Anzeige direkt neben dem Tacho ist sinnvoll und steigert die Übersichtlichkeit. Gegen Aufpreis gibt es Bi-Xenonscheinwerfer mit Kurven- und Abbiegelicht sowie einem Fernlichtassistenten mit variabler Lichtverteilung. Ein ebenfalls sinnvoller Zusatz ist das BMW-eigene ConnectedDrive System mit Onlinediensten wie dem Zugriff auf E-Mails, Wetterinformationen und Routenplanung. Praktisch: Wenn das Fahrzeug steht, beschert das System dem Fahrer auch eine schnelle Internetflatrate. Die aufpreispflichtigen Notlaufreifen schließlich nehmen Pannen auf längeren Urlaubs- oder Geschäftsausflügen ihren Schrecken. Im Notfall kann der Fahrer den Wagen ganz einfach zur nächsten Werkstatt lenken. Apropos Urlaub: Ein Kofferraumvolumen von 315 l oder 650 l bei umgeklappten Sitzen sind für ein Coupé sehr gut. Lange Ferien oder kleine Umzüge sind damit kein Problem.

Die Motorisierung des BMW 2ers fällt ebenso kraftvoll wie durchdacht aus. Mit der robusten Motorentechnologie von BMW macht sich der 2er auch als Gebrauchtwagen sehr gut. Bereits in der günstigsten Variante wartet das Coupé mit einem kräftigen Dieselmotor auf: 1.995 cm³ Hubraum, 105 kW bei 4.000 U/min. und ein maximales Drehmoment von 320 N⋅m bei 1.750 U/min. sind nicht zu verachten. Investiert der Fahrer ein wenig mehr, erhält er einen astreinen V6-Motor mit 2.979 cm³ Hubraum, 240 kW bei 5.800 U/min. und einem maximalen Drehmoment von 450 N⋅m bei 1.300 U/min. – beeindruckend. So oder so muss sich der BMW 2er weder an der Ampel noch auf der Autobahn verstecken.

BMW 2er
ProduktionszeitraumSeit 2013
Preis (Neuwagen)ab 29.800 €
Höchstgeschwindigkeit213–250 km/h
0–100 km/h4,6–8,9 Sek.
Verbrauch (kombiniert)4,3–7,8 l/100 km
CO₂114–182 g/km
Zylinder/Ventile4/16; 6/24
Hubraum1.995–2.979 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)105/143 bei 4.000 (2.0); 240/326 bei 5.800 (V6)
Drehmoment (N⋅m bei U/min.)320 bei 1.750 (2.0); 450 bei 1.300 (V6)
Maße (L x B x H)4.432 mm x 1.774 mm x 1.418 mm; 4.454 mm x 1.774 mm x 1.408 mm
AntriebHeck/Allrad
Tankinhalt52 l
TreibstoffSuper Plus/Diesel
Leergewicht1.430–1.600 kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.