BMW 4er: Schickes und leistungsstarkes Coupé als große oder kleine Version

Der seit 2013 auf dem Markt erhältliche BMW 4er kommt als normales Coupé mit zwei oder als Gran Coupé mit vier Türen daher. Beide Versionen gibt es selbstverständlich auch als Cabrio – der 4er löste damit die Coupé-Linie des 3ers ab und fand sofort großen Anklang. Zu den Vorteilen des flinken Coupés gehören nicht nur eine reaktionsfreudige und sehr sportliche Lenkung sowie eine kraftvolle Motorisierung. Neben der Möglichkeit, in voller Fahrt zwischen verschiedenen Betriebsmodi zu wechseln, bietet der 4er seinem Fahrer eine große Ausstattungsvielfalt, welche man von BMW ja inzwischen gewohnt ist. Ob der BMW 4er nun als Neuwagen oder Gebrauchtwagen daherkommt: Ein Head-Up-Display, Runflat-Reifen und ein mächtiges Soundsystem von Harman-Kardon sind auf Wunsch ebenfalls mit an Bord. Alles in allem macht der 4er eine Menge Spaß und bietet einen hohen Sicherheitsstandard.

Mehr Sportlichkeit, mehr Qualität, mehr Spaß: Der BMW 4er macht alles richtig

Auch wenn der 3er von BMW beileibe kein Kind von Traurigkeit ist, kann der nicht mit der zwanglosen Sportlichkeit des BMW 4ers mithalten. Das Design des Coupés ist modern und wartet trotzdem mit der klassischen BMW-Optik auf: Ein schlanker Doppelnieren-Kühlergrill und zwei seitlich geschlitzte Scheinwerfer verleihen dem BMW 4er das charakteristische BMW-Gesicht, ohne altbacken daherzukommen. In der dezent gesetzten Schürze verstecken sich die Scheinwerfer des Tagfahrlichtes, während die Motorhaube mit ihren vier tiefen Sicken sehr scharf und rasant wirkt. Schneidig geht es auch an der Fahrzeugflanke zu, denn auch hier wurde eine Sicke angebracht, welche die Keilform des Wagens gut zur Geltung bringt. Der auf die Fahrzeugfront treffende Wind gleitet über eine große, flache Windschutzscheibe und ein steil abfallendes Heck hinab. Clever: Auch an der Unterseite des Wagens findet der Wind keinen rechten Halt, denn der Unterboden des BMW 4ers wurde komplett verkleidet.

Neben der höheren Windschnittigkeit profitiert vor allem der Motorraum davon, denn Schmutz oder Beschädigungen werden auf diese Weise vom Aggregat ferngehalten. Egal ob es sich um einen Neu- oder Gebrauchtwagen handelt, der BMW 4er gibt sowohl in der Einfahrt als auch auf der Straße eine gute Figur ab. Die Grand-Coupé-Variante bietet zwei Türen mehr als das normale Coupé, die Abmessungen sind allerdings ähnlich kompakt – vor allem in Bezug auf die Parkplatzsuche sehr praktisch. Was die Verarbeitung angeht, ist der BMW 4er ganz vorne mit dabei: Nicht nur dass die Karosserie extrem verwindungsstark ausfällt, die Spaltmaße sind obendrein so klein, dass der Wagen wie aus einem Stück geschmiedet wirkt.

Dank der großen Türen der Coupé- und Grand-Coupé-Variante fällt der Einstieg leicht, obwohl die Sitzposition recht niedrig ist. Mit dem KeylessGo-System muss der Fahrer noch nicht einmal den Schlüssel aus der Tasche holen. Eine Berührung am Türgriff reicht bereits, um den Wagen zu entriegeln. Die Übersicht fällt dank der großen Fenster und der flachen Motorhaube ebenfalls großzügig aus, die asphärischen Außenspiegel geben indes eine gute Einsicht in den toten Winkel. Generell lässt sich der BMW 4er gut in seinen Abmessungen einschätzen.

Ob als Neuwagen oder Gebrauchtwagen: Mit dem BMW 4er kommt man sicher an

Das Fahrverhalten des Coupés ist absolut hervorragend, was zu einem Großteil an dem gut abgestimmten Fahrwerk liegt. Per Knopfdruck verändert der BMW 4er obendrein die Wechselwirkung zwischen Federung, Lenkung und Fahrwerk, sodass sich der Wagen immer optimal auf die herrschenden Verhältnisse einstimmen kann. Im Komfortmodus nimmt der 4er Bodenwellen und Fahrbahnunebenheiten mit einem lässigen Schulterzucken. Spürbar sind lediglich ein leichtes Nachschwingen und ein kaum merklicher Aufbau um die Längsachse in Kurven. Der Sportmodus fährt sich direkter, knackiger und schaltet die leichten Aufbaubewegungen komplett aus. Mit einer schlechten Fahrbahn kommt der Sportmodus etwas schlechter zurecht und fühlt sich in diesem Fall etwas holprig an – für Schotterpisten ist dieser Modus aber auch nicht konzipiert worden.

Die Reise gestaltet sich in jedem der Modi grundsätzlich komfortabel und sicher. Nebenbei ist man im BMW 4er sowohl im Coupé als auch im Grand Coupé sehr flink unterwegs; man merkt dem Wagen seine sportlichen Ambitionen deutlich an. Mit seiner hohen Richtungsstabilität macht es auch richtig Spaß, das Gaspedal in kurvigen Landstraßen etwas weiter durchzudrücken, da die elektronische Stabilitätskontrolle DSC im Zweifelsfall schnell durchgreift und zu einer leichten Untersteuerung führt. Das macht den Wagen sehr gut beherrschbar und auch für Fahranfänger zu einer guten Wahl. Die Lenkung selbst ist sehr direkt, mit der optionalen Sportlenkung verbessert sich das Gefühl für die Straße noch einmal. Muss der 4er vom einen auf den anderen Moment stillstehen, beißen sich die Bridgestone-Potenza-Bremsen im Asphalt fest: Sowohl das Coupé als auch das Gran Coupé halten bei einem Tempo von 100 km/h in unter 36 m an und bleiben auch in Kurven sehr stabil.

Der BMW 4er bietet eine gute Ausstattung bei starker Motorisierung

Wer im BMW 4er Platz nimmt, bekommt hochwertige Lederflächen und Metallapplikationen zu Gesicht. Drei Designreihen stehen zur Auswahl: Wo die “Modern-Line” auf Frische und ein modisches Inneres setzt, kommt die “Sport-Line” eher dynamisch und etwas dunkler daher. Die “Luxury-Line” schließlich begeistert mit hellen Lederflächen und eleganten Aluminiumakzenten. Längere Reisen sind für beide Coupévarianten kein Problem, denn das Kofferraumvolumen von 360 l fällt für die Fahrzeugklasse recht groß aus. Bei umgelegter Rückbank fasst der BMW 4er sogar 715 l. Eine 12-V-Steckdose im Kofferraum ist ab Werk dabei. In der Version als Cabrio verkleinert sich der Kofferraum um einige Liter, wenn das Verdeck aufgeklappt wird, bleibt aber immer noch problemlos nutzbar.

Das BMW-eigene Infotainmentsystem i-Drive wird über einen Handgriff in der aufgeräumten Mittelkonsole gesteuert; Eingaben und wichtige Informationen werden auf dem zentral angebrachten 7”-Bildschirm ausgegeben. Wer lieber alles auf einen Blick vor Augen hat, freut sich über das aufpreispflichtige Head-Up-Display – Tempolimits, Navigationsanweisungen und die aktuelle Geschwindigkeit lassen sich damit direkt in der Frontscheibe ablesen. Sehr praktisch! Weitere sinnvolle Zusatzfeatures sind zum einen das Kurven- und Abbiegelicht sowie der Fernlichtassistent, welche man für einen geringen Obolus dem serienmäßigen Bi-Xenonlicht hinzufügen kann. Zum anderen werden Fahrer, die es gerne laut haben, das Harman-Kardon-Surround-Sound-System mit 16 Lautsprechern lieben – eines der besten aktuellen Pkw-Soundsysteme.

Knackig und mit viel Druck kommt auch die Motorisierung daher. Bereits in der günstigsten Version wartet der BMW 4er mit 1.997 cm³ Hubraum, 135 kW bei 5.000 U/min. und einem maximalen Drehmoment von 270 N⋅m bei 1.250 U/min. auf. Der kraftvolle Vierzylinder jagt das Coupé in unter acht Sekunden auf 100 km/h. Der Reihensechszylinder zaubert ebenfalls ein Lächeln auf das Gesicht des Fahrers und legt ganze 2.979 cm³ Hubraum, 225 kW bei 5.800 U/min. und ein maximales Drehmoment von 400 N⋅m bei 1.200 U/min. auf den Tisch. Mehr als genug, um sich die linke Spur zu sichern.

BMW 4er
ProduktionszeitraumSeit 2013
Preis (Neuwagen)ab 35.750 €
Höchstgeschwindigkeit236–250 km/h
0–100 km/h5,2–7,3 Sek.
Verbrauch (kombiniert)6,1–7,6 l/100 km
CO₂144–178 g/km
Zylinder/Ventile4/16; 6/24
Hubraum1.997–2.979 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)135/184 bei 5.000 (2,0); 225/306 bei 5.800 (3,0)
Drehmoment (N⋅m bei U/min.)270 bei 1.250 (2,0); 400 bei 1.200 (3,0)
Maße (L x B x H)4.638 mm x 1.825 mm x 1.377 mm; 4.638 mm x 1.825 mm x 1.389 mm
AntriebHeck
Tankinhalt60 l
TreibstoffSuper Plus
Leergewicht1.505–1.660 kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.