Die neue Limousine des Münchener Autobauers vereint auf smarte Weise Sportlichkeit, Komfort und Hightech.

Mit dem internen Code G30 ersetzt die neue 5er-Limousine seit Februar 2017 ihren Vorgänger F10. Im Juni folgt dann der Kombi 5er-Touring, der insbesondere den europäischen Markt ansprechen soll. Mit einer Kombination aus intelligenter Technologie der umfassenden Vernetzung und innovativen Bedienung, dem elegant-sportlichen Design und einer hochpräzisen Fahrdynamik überzeugt der Bayer vor allem durch sein hohes Maß an Fahrfreude. Dabei macht er ebenso geschäftlich wie privat eine gute Figur.

Ein höchst komfortables fahreroptimiertes Cockpit

Die Optik des neuen 5er ist nur in einigen Feinheiten geändert worden, erinnert aber immer stärker an das Spitzenmodell 7er, von dem auch einige technische Funktionen übernommen werden. Das Prädikat Komfort erhält im neuen Modell eine besondere Bedeutung. So bietet die neue Reihe im Vergleich zum Vorgängermodell nicht nur mehr Platz im Rückbankbereich, sondern auch eine nochmals erhöhte Dämmung. Optionale Massagesitze sorgen während der Fahrt mit acht Programmen für pure Entspannung.

Teilweise kann der 5er im Bereich Technik sogar mehr als sein großer Bruder. Optional verfügt das brandneue Bediensystem mit einer immer aktuellen Connectivity und einem nun deutlich größeren Head-up-Display sogar über eine nochmals optimierte Gestensteuerung. Dank iDrive-System fehlt der geballten Ladung an smarter Technik aber nie die Übersichtlichkeit. Zusätzliches Highlight für Hightech-Freunde: Wie schon den 7er kann man nun auch den neuen 5er mit dem Schlüssel in kleinste Parklücken navigieren.

Assistenzsysteme

Käufer haben darüber hinaus die Möglichkeit, aus einer riesigen Palette an Assistenzsystemen zu wählen, von denen die meisten optional gegen Aufpreis verfügbar sind. Systeme wie Lenk- und Spurführung zwischen 0 und 210 km/h, Querverkehrs- und Seitenkollisionswarnung oder intelligente Start-Stopp-Funktion sollen nicht nur für ein Extra an Sicherheit sorgen, sondern die Fahrten so angenehm und effizient wie möglich gestalten. Hilfreich ist auch das smarte Lotsensystem, das sich häufig gefahrene Strecken merkt, Störungen meldet und Ausweichstrecken vorschlägt.

Bei seinen neuen Spitzenmodellen konzentriert sich BMW zunehmend auf autonome Fahrfunktionen, sodass der 5er wie schon zuvor auf Wunsch Gas und Bremse übernimmt, nun jedoch auch schnelle Autobahnkurven problemlos meistert, nicht ohne dabei die vorgegebenen Tempolimits zu beachten. Das teilautonome System verlangt jedoch stets einen konzentrierten Fahrer und macht nach einigen Sekunden mit einer mahnenden Anzeige darauf aufmerksam, das Lenkrad zu umfassen.

Ein umfangreiches Motorisierungsangebot

BMW bietet seinen Kunden mit jeweils drei Benziner- und Dieselaggregaten sowie einem Hybrid eine umfassenden Auswahl in der Motorisierung. Außer 520d und 550i haben alle Modelle serienmäßig eine Achtgang-Steptronic. Während das Einsteigermodell noch eine 6-Gang-Handschaltung bekommt, wartet das Topmodell 550i sogar mit Sport-Automatic-Steptronic auf. Das Allradsystem xDrive ist dabei für alle Modelle optional bestellbar.

In Sachen Verbrauch sticht besonders das Hybridmodell 530e iPerformance mit Vierzylinder-Benziner und Elektromotor hervor, das nur etwa zwei Liter auf 100 km schluckt. Auch der reine Elektromodus kann gewählt werden, mit dem man bis zu 45 Kilometer ohne Aufladung zurücklegen kann. Ein besonderes Maß an Sportlichkeit verspricht dagegen das M-Performance-Modell M550i xDrive. Während die Dieselvariante mit vier Turboladern und rund 400 PS für großartigen Vortrieb sorgt, begeistert der Benziner als doppelt aufgeladene V8 Maschine mit stolzen 4,4 Litern und maximal 650 Nm bei satten 462 Pferdchen. Die Sportautomatik verspricht zudem einen lückenlosen Dauerschub bei stets komfortabler Fahrdynamik.

Das Einstiegsmodell 520d startet bei rund 42.500 Euro, während das Topmodell 550i xDrive ab 82.700 Euro zu haben ist. Für Ende 2017 bzw. Anfang 2018 ist auch ein neuer M5 in Planung, der dann mit über 600 PS aufwarten dürfte.

BMW 5er (2017)
Produktionszeitraumseit 2017
Preis (Neuwagen)Ab 42.500 Euro
Höchstgeschwindigkeit235-250 km/h
0–100 km/h7,7-4,8 s
Verbrauch (kombiniert)2,0-9,1 l/100km
CO₂ (kombiniert)126-209 g/km
Leistung KW/PS140 (190) – 340 (462)
Hubraum1.995 – 4.395 cm³
Zylinder/Ventile4/4 – 8/4
Max. Drehmoment/Drehzahl (Nm/1/min)350-620/1.450-5.200
AntriebHeck, Allrad
Tankinhalt66-68 l
TreibstoffBenzin, Diesel, Strom
Leergewicht1.615 – 1.715 kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.