BMW E28 – grundsolider und lebhafter 5er

Der BMW E28 erblickte im Jahr 1981 das Licht der Welt und zeigte mit dem im Vergleich zu seinem Vorgänger E12 kaum veränderten Blechkleid eines der letzten Designs im Stil der 60er-Jahre. Als er schließlich im Jahr 1987 auslief, konnte der E28 auf einige BMW-interne Rekorde zurückblicken, wie z. B. den Titel des ersten Autos mit elektrisch angesteuertem Tacho und den des ersten BMW mit Dieselmotor. Heutzutage wird der BMW E28 als Gebrauchtwagen gerne genommen, denn die Karosse und die Motoren gelten als widerstandsfähig. Zudem punktete der 5er mit Oldie-Design und einem sehr runden Motorsound. Was seine Leistung angeht, kann der Oldtimer natürlich nicht mit modernen Fahrzeugen mithalten, muss sich aber zumindest in der Variante als M5 auch auf der Autobahn nicht verstecken: Eine Beschleunigung von 6,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h kann sich durchaus sehen lassen. Die Dieselmodelle und die kleineren Motorisierungen wie z. B. der 518i werden hingegen vor allem von Liebhabern des 5ers geschätzt.

Markig und robust: Mit dem E28 ersteht man ein Stück BMW-Geschichte

In den Werkshallen der bayerischen Autoschmiede wurde der BMW E28 ab dem Jahr 1981 produziert und bediente damit vor allem Liebhaber des E12, welche die charakteristischen Formen des Ur-5ers nicht missen wollten. Nicht erst seit die Produktion im Jahr 1987 gestoppt wurde, macht sich der BMW E28 auch als Gebrauchtwagen hervorragend – selbst wenn er nicht ganz die Berühmtheit seines Nachfolgers E34 erlangen konnte. Merke: Der E28 gilt bereits als Oldtimer und darf sich deshalb mit einem schicken H-Kennzeichen schmücken. Seiner Zuverlässigkeit tut das allerdings keinen Abbruch, denn durch seine einfache Verdrahtung ist der BMW E28 sehr widerstandsfähig und bringt seinen Fahrer dank typischer BMW-Qualität auch über lange Strecken sicher ans Ziel. Sollte doch einmal etwas zu Bruch gehen, ist der Schaden dank der einfachen Konstruktion schnell behoben; der Bezug von Ersatzteilen stellt dabei glücklicherweise kein Problem dar.

Wer sich einem BMW E28 als Gebrauchtwagen zulegen möchte, sollte das Fahrzeug vor dem Kauf natürlich, trotz seiner soliden Bauweise, nach Macken abtasten. Der Unterboden und die Achsaufnahmen erweisen sich dabei als praktisch unverwüstlich, auch was den Angstgegner Rost angeht. Anders sieht es bei den Unterkanten der Türen und den Schwellern aus, ebenso wie bei den Schraubkanten der Kotflügel. Ist an diesen Stellen kein oder nur wenig Rost zu finden, hat man es sehr wahrscheinlich mit einem anständig gepflegten E28 zu tun, der seinem neuen Besitzer auch in Zukunft viel Freude bereiten wird.

Rüstiger Oldtimer: Der BMW E28 macht als Gebrauchtwagen eine Menge Spaß

Eine brachiale Leistung sollte man beim E28 natürlich nicht erwarten – je nach Aggregat zeigt der Oldie aber auch auf der Autobahn noch erstaunlich viel Biss. Der Umfang der Motorisierung beginnt beim zurückhaltenden 518, welcher mit einem Hubraum von 1.766 cm³ und 66 kW aufwartet. Mit einem alten M10-Motor unter der Haube gondelt der Wagen in eher gemütlichen 12,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h und verschafft Liebhabern damit angenehm entschleunigte Spritztouren.

Am anderen Ende der Skala rangiert der M5, der den Sprint in durchaus konkurrenzfähigen 6,4 Sekunden absolviert und dem Fahrer mit seinen sechs Zylindern, 3.453 cm³ Hubraum und 210 kW ein Lächeln aufs Gesicht zaubert. Ebenfalls erwähnenswert und in Liebhaberkreisen äußerst begehrt ist der 525e, wobei der Buchstabe am Ende für das griechische “Eta” steht – das mathematische Symbol für den Wirkungsgrad. Der Wagen weist jedoch nicht nur eine geistreiche Namensgebung auf, sondern kann auch mit einer erstklassigen Laufkultur und einem Verbrauch von nur 5,9 l auf 100 km punkten – für damalige Verhältnisse eine hervorragende Bilanz.

Der BMW E28 fährt als Gebrauchtwagen geschmeidig und äußerst bequem

Auch wenn er sich nicht auf den Asphalt duckt wie die BMWs neueren Datums, fährt sich der E28 doch flink und unproblematisch. Seine Einzelradaufhängung mit Querlenkern an der Vorder- und Schräglenkern an der Hinterachse verrichtet ihren Dienst auch nach jahrelanger Beanspruchung noch klaglos. Erheblich schneidiger kommen die Modelle ab dem M535i aufwärts daher, welche ein M Technic Sportfahrwerk besitzen und zwei Zentimeter tiefer über die Straße rauschen. Ganz ausschalten lässt sich der Seitenaufbau zwar auch damit nicht, doch der Oldtimer macht dank seiner bequemen Federung trotzdem eine gute Figur. Vor allem über lange Strecken hinweg bringt der BMW E28 seinen Fahrer damit als Gebrauchtwagen – von vereinzelten Hüpfern einmal abgesehen – komfortabel ans Ziel.

Der BMW E28 weist in seinem Inneren typische BMW-Qualitäten auf

Nimmt er im BMW E28 Platz, wird der Fahrer von dem charakteristischen Cockpit der 80er-Jahre umschlossen: Eine übersichtliche Knöpfelandschaft sowie deutlich sichtbare und schnörkellos-schwarze Armaturen herrschen hier vor, lange Strecken werden dem Fahrer durch die weichen Sitze versüßt. Wer sich einen BMW E28 als Gebrauchtwagen zulegen möchte, sollte auch einen Blick auf die Ausstattungsliste werfen: Elektrische Fensterheber, wärmedämmendes Glas und eine Velourslederausstattung sind z. B. nicht in jedem Modell enthalten. Wer es ganz gediegen haben möchte, greift zu einem E28 mit Schiebedach, Lederschaltknauf und dem griffigen Sportlenkrad.

BMW E28
Produktionszeitraum1981–87
Preis (Gebrauchtwagen)ab 500 €
Höchstgeschwindigkeit175-230 km/h
0–100 km/h12,6–6,4 Sek.
Zylinder/Ventile4/6; 6/24
Hubraum1.766–3.453 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)66/90; 210/286
Maße (L x B x H)4.620mm x 1.700 mm x 1.415 mm
AntriebHeck
TreibstoffSuper/Diesel
Leergewicht1.140–1.410 kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.