BMW E34 – das klassische BMW-Gesicht

Mit dem im Jahr 1988 auf dem Markt erschienenen BMW E34 ist den Bayern ein ganz großer Wurf gelungen. Als Spross des BMW 5ers sieht man den als Limousine und in der Kombi-Variante Touring erhältlichen Wagen immer noch recht häufig auf Deutschlands Straßen. Kein Wunder, denn bis zum Produktionsstopp im Jahr 1996 liefen mehr als 1.3 Millionen E34 vom Band. Der BMW E34 ist als Gebrauchtwagen vor allem deshalb so beliebt, weil er zum einen das klassische BMW-Gesicht aufweist und zum anderen als praktisch unverwüstlich und kinderleicht zu warten gilt. In Sachen Leistung kann sich der Klassiker ebenfalls sehen lassen und macht vor allem als 540i mit seiner Beschleunigung von 6,3 Sekunden immer noch eine Menge Spaß. Die bequeme Federung und das urige und äußerst gemütliche Innere des Wagens machen das Paket perfekt. Wer eine zuverlässige und zeitlos schicke BMW-Ikone sucht, kann mit einem gut gepflegten BMW E34 nichts falsch machen.

Der BMW E34 gilt als fast unverwüstlicher Gebrauchtwagen

Er hat ein BMW-Gesicht par excellence und gilt als einer der begehrtesten Gebrauchtwagen überhaupt: Der BMW E34 prägt seit seiner Markteinführung im Jahr 1988 die deutschen Straßen. Auch nach dem Produktionsstopp im Jahr 1996 büßte der schicke Bayer nichts von seiner Beliebtheit ein – bis 1996 gingen mehr als 1,3 Millionen Fahrzeuge vom Band, von denen die meisten selbst heutzutage noch fleißig Kilometer sammeln. Neben seinem charakteristischen Äußeren punktet der als Limousine und in der Kombi-Variante Touring erhältliche Wagen vor allem mit seiner robusten Konstitution.

Der als praktisch unverwüstlich geltende BMW E34 frisst Kilometer am laufenden Band und beschwert sich nur sehr selten einmal. Führt man das Fahrzeug in die Werkstatt, sind die meisten Reparaturen mit ein paar Handgriffen erledigt, da die Konstruktion des E34 äußerst unkompliziert ausfällt. Dank seiner teilverzinkten Karosserie ist noch nicht einmal der Angstgegner Rost ein wirkliches Thema – einzig und alleine die Heckklappe des Tourings sollte beim Händler auf braune Stellen untersucht werden. Ersatzteile für den E34 lassen sich auch heute noch schnell und einfach beziehen.

Beim BMW E34 hat der Fahrer eine große Motorisierungsauswahl

Wirft man einen Blick unter die Motorhaube, entdeckt der Fahrer Motorisierungen von echtem Schrot und Korn: Der BMW E34 von 1988 bringt als Gebrauchtwagen einen Reihensechser mit zwölf Ventilen mit – den kennt der BMW-Fan bereits aus den Reihen E23 und E32. Mit dem in der Limousine verbauten 520i gibt sich der E34 dank eines Hubraums von 1.991 cm³, 95 kW bei 6.000 U/min. und einem maximalen Drehmoment von 164 Nm bei 4.300 U/min. pragmatisch – die Beschleunigung von 11,9 Sekunden ist dementsprechend mäßig. Wer zum absoluten Klassiker unter den E34-Modellen greift, möchte aber auch kein Gummi auf der Fahrbahn lassen, sondern freut sich eher über gemütliche Spritztouren.

Schon etwas anders sieht es beim 540i mit seinem rustikal bollernden V8-Motor aus. Als er 1992 auf dem Markt erschien, galt er als eines der besten Autos der Welt und auch heute noch kann es der Achtzylinder mit einer großen Bandbreite aktueller Fahrzeuge aufnehmen. 3.982 cm³ Hubraum und 210 kW bei 5.800 U/min. stehen für die BMW-typische Leistung, während ein maximales Drehmoment von 400 Nm bei 4.500 U/min. den Kraftmeier in nur 6,3 Sekunden vom Fleck befördern.

Der BMW E34 fährt sich als Gebrauchtwagen auch heute noch einwandfrei

Neben überschaubaren Werkstattkosten hat die hohe Widerstandsfähigkeit des BMW E34 ein auch nach jahrelangem Gebrauch immer noch grundsolides Handling zur Folge. Die vorne montierten Querlenker mit McPherson-Federbeinen und die hinten verwendeten Dreiecks-Schräglenker machen kaum Probleme und lassen den Wagen sehr präzise über den Asphalt rauschen. Agil ist der BMW E34 zwar als Gebrauchtwagen, eine tief geduckte Rennmaschine sollte man allerdings nicht erwarten. Dafür gestalten sich längere Reisen äußert komfortabel, denn die Dämpfung gleicht eventuelle Schlaglöcher und Querfugen anstandslos aus, während die weichen Sitze den Rest schlucken. Bemerkenswert: Optional wurde auch ein Allradsystem verbaut – das macht den E34 in der iX-Variante zum ersten 5er mit Allradantrieb.

Sinnvoll ausgestattet: Mit dem BMW E34 fällt die Reise bequem aus

Neben den erstklassigen Ledersitzen erwartet den Fahrer im Innenraum eine klassische BMW-Armaturenlandschaft: Die übersichtliche Mittelkonsole und ein kompakt designtes Kombiinstrument lassen dem Fahrer alle wichtigen Funktionen mit einem Griff erreichen, ohne ihn auf langen Reisen einzuzwängen. An Ausstattung bringt der BMW E34 als Gebrauchtwagen in jedem Fall Airbags für Fahrer und Beifahrer, ein ABS und Nebelscheinwerfer mit.

Wer bei der Auswahl seines Gebrauchten ein wenig wählerischer ist, ergattert obendrein die Automatische Stabilitäts-Control- samt Traktionssystem (ASC+T), welches im E34 die Funktion eines modernen DSC übernimmt. Außerdem gibt es optional eine Alarmanlage, eine Park Distance Control und einen Bordcomputer obendrauf. Wirklich freuen kann sich der Fahrer, wenn er den BMW E34 als Gebrauchtwagen in der Edelholzausführung auftreiben kann – das Naturmaterial gibt dem Innenleben des Klassikers den letzten Schliff.

BMW E34
Produktionszeitraum1988–96
Preis (Gebrauchtwagen)ab 250 €
Höchstgeschwindigkeit192-250 km/h
0–100 km/h12,4–6,3 Sek.
Zylinder/Ventile4/6; 8/32
Hubraum1.796–3.982 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)83/113 bei 5.600; 210/286 bei 5.800
Drehmoment (Nm bei U/min.)162 bei 4.250; 400 bei 4.500
Maße (L x B x H)4.720mm x 1.751 mm x 1.384 mm; 4.720mm x 1.751 mm x 1.412 mm
AntriebHeck/Allrad
Tankinhalt80 l
TreibstoffSuper/Diesel
Leergewicht1.360–1.720 kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.