BMW 5er G30

Auf F folgt G – der im Februar 2017 erscheinende neue 5er-BMW mit der internen Bezeichnung G30 löst den seit 2010 produzierten F10 ab. Rein äußerlich fallen die Unterschiede nicht sofort ins Auge, doch unter der Oberfläche hat sich einiges getan, denn die Konkurrenz Mercedes E-Klasse und Audi A6 schläft natürlich nicht. Der neue 5er wird im BMW-Werk Dingolfing und bei Magna im österreichischen Graz gefertigt. Im März 2017 stehen die Kombiversion G31 sowie ein Plug-in-Hybrid-Antrieb zur Auswahl.

Die siebte Generation des meistverkauften Businessautos

Der G30 ist bereits die siebte Generation der berühmten 5er-Reihe, die seit 1972 gebaut wird. Im Vergleich zur letzten Generation F10 hat sich der G30 um 3,6 Zentimeter auf nun 4,93 Meter Länge gestreckt. Gleichzeitig ist er einige Millimeter in die Höhe und Breite gegangen. Auch in Sachen Aerodynamik hat sich einiges getan – der cW-Wert liegt bei 0,22, was einen neuen Bestwert für Limousinen markiert. Im Innenraum verspricht BMW ebenfalls eine Steigerung in Sachen Materialqualität und Platzangebot. Das Kofferraumvolumen der Business-Limousine wächst auf 530 Liter an.

Vier Motoren zum Marktstart des neuen 5er-BMW

Zum Verkaufsstart der neuen Business-Limousine im Februar 2017 stehen vier verschiedene Motoren, darunter zwei Diesel und zwei Benziner zur Auswahl. Bis auf den 520d sind alle Modelle mit einer Achtgang-Automatik ausgestattet, optional gibt es einen Allradantrieb. Auf Benziner-Seite hat man die Auswahl zwischen dem 252-PS-starken 530i mit 350 Newtonmetern und dem Sechszylinder 540i mit 340 PS und 450 Newtonmetern. Bei den Dieselmotoren stehen der 520d mit 190 PS und der 530d mit 265 PS zur Auswahl. Im März 2017 folgen ein effizienter Spardiesel (3,9 Liter Normverbrauch) und eine Plug-in-Hybrid-Version mit der Bezeichnung 530e. Letzterer soll laut Hersteller nur 2 Liter verbrauchen und 45 Kilometer rein elektrisch fahren können. Der M550i xDrive mit V8-Motor und 462 PS ist das vorläufige Top-Modell bis dann Ende 2017 der neue M5 erscheint.

Hightech-Business-Limousine mit exzellenter Fahrdynamik

Bei heutigen Autos wird der elektronischen Ausstattung, insbesondere Infotainment, Assistenz und Connectivity, fast schon eine größere Rolle als der klassischen Fahrzeugmechanik beigemessen. Und natürlich ist eine Hightech-Limousine wie der neue 5er-BMW auch in Sachen Sprachsteuerung, Fahrerassistenz und Cloud-Navigation auf der Höhe der Zeit. Sämtliche Navi-, Telefon- und Multimedia-Funktionen lassen sich über den serienmäßigen Touchscreen oder den iDrive-Controller durch Sprachbefehle oder Gesten steuern. Im Gegensatz zur Konkurrenz aus dem Hause Mercedes und Audi verfügt der neue 5er ausschließlich über klassische Rundinstrumente und nicht über ein digitales Instrumenten-Display.

Preise des BMW G30 und G31

Die Preise für den neuen 5er starten bei 45.200 Euro für den heckgetriebenen Diesel 520d mit manueller Schaltung. Der günstigste Benziner 530i kostet 49.800 Euro. Für das Topmodell M550i xDrive werden mindestens 82.700 Euro verlangt.

BMW G30
ProduktionszeitraumSeit 02/2017
Preis (Neuwagen)45.200 Euro
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
0–100 km/h6,2 s
Verbrauch (kombiniert)6,4l
CO₂137 g/km
Zylinder/Ventile4/16
Hubraum1998 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)185 kW (252 PS) bei 5.200 – 6.500 U/min
Drehmoment (Nm bei U/min.)350 Nm bei 1450–4800/min
Maße (L x B x H)4936 x 1868 x 1479 mm
AntriebHinterradantrieb und Allradantrieb
Tankinhalt-
TreibstoffBenzin und DIesel
Leergewicht1.615 – 1.770 kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.