Ford Excursion – der größte Geländewagen der Welt

Mit dem Ford Excursion brachten die Amerikaner im Jahr 2000 ein wahres Monstrum von einem Wagen auf die Straßen. Als Nachfolger des Ford Bronco und basierend auf einer schwer modifizierten Version der berühmten F-Serie von Ford, stellt der Ford Excursion auch als Gebrauchtwagen mit Leichtigkeit den größten Geländewagen der Welt dar. Fast sechs Meter ist der automibile Brontosaurier lang, mehr als drei Tonnen schwer und schluckt bis zu 23,5 l auf 100 km. Wenn man den amerikanischen Entdeckergeist destillieren und in ein Fahrzeug bannen würde, sähe er dem Excursion wohl erstaunlich ähnlich. Egal welchen Motor der Wagen auch unter seiner Haube spazieren fährt, geländetauglich ist er in all seinen Ausführungen. Vom V8-Benziner-Motor mit 255 PS bis hin zum achtzylindrigen 6-l-Turbodiesel mit 329 PS lässt der Excursion jeden einzelnen seiner Mitbewerber alt aussehen und kommt mit seinem epischen Tankinhalt von ganzen 167 l auch garantiert an seinem Ziel an. Im Inneren des Planwagens erwarten den Fahrer bis zu neun Sitze, 1.360 l Stauraum und eine Maximallast von 903 kg. Mehr Auto geht schlicht und ergreifend nicht. Im Jahr 2006 lief die Produktion des Excursion aus.

Ford Excursion XLT * Angebot der Woche* 9-Sitzer

  • 291.000 km
  • 07/2000
  • 191 kW (260 PS)

D-21244 Buchholz in der Nordheide -

€ 13.500,–
Bei diesem Fahrzeug ist keine PKW.de-Fahrzeugbewertung vorhanden

Der Ford Excursion ist so groß, dass er für drei Gebrauchtwagen zählt

Es gibt Autos, die wirken als als ob sie sich gerade erst mit purer Kraft aus dem arktischen Permafrost befreit hätten und nun eine Welt unsicher machen, die von kleineren, schwächeren Fahrzeugen bevölkert wird. Der Ford Excursion ist so ein Auto. Im Jahr 2000 von den Amerikanern auf den Markt gebracht, trägt der titanische Excursion immer noch stolz den Titel als größter Geländewagen der Welt. Ein SUV ist der Moloch definitiv nicht, denn seine Motorisierung und Aufhängung verraten die Herkunft als echtes Arbeitstier der F-Serie. Fast sechs Meter lang und mehr als zwei Meter breit und hoch, beherrscht der Ford Excursion auch als Gebrauchtwagen die Straße um sich herum absolut mühelos. Alleine der Kühlergrill des Riesen würde in seiner Größe als Widescreen-TV eine gute Figur machen; mit seiner Ur-Ford-Kastenform und Fenstern in der Größe einer Schiebetür besitzt der Titan auch einen Frack, welcher zu seiner Größe passt.

Nur um die Ausmaße des Wagens in Relation zu setzen: Selbst der Irak-Veteran Hummer H1 hat gegen den Ford Excursion keine Chance, wenn es um die schiere Größe geht. Kein Wunder, denn wie so oft legte sich Ford mit einem anderen Autohersteller an: Der SUV-Primus General Motors war dieses Mal das Ziel der Amerikaner, der Ford Excursion sollte die Fahrzeuge des Rivalen sprichwörtlich in den Schatten stellen – Mission erfolgreich.

Im Ford Excursion schlummern auch als Gebrauchtwagen mächtige Aggregate

Wirft man einen Blick unter die Motorhaube des Mammuts, bekommt man in jeder Version ein kraftvolles und deutlich auf schweres Gelände ausgelegtes Triebwerk zu Gesicht. Die Könige der Geländegängigkeit sind sicher die Dieselmotoren, welche mit dem 7,3-Turbodiesel aus vollem Lauf einsteigen: Mit 7.270 cm³ Hubraum, einer Leistung von 177 kW bei 2.700 U/min. und einem maximalen Drehmoment von 678 Nm bei 1.600 U/min. wuchtet der Excursion seine fast dreieinhalb Tonnen auf die abgeregelte Maximalgeschwindigkeit von 153 km/h. Sportliche Überholmanöver fallen im Ford Excursion als Gebrauchtwagen fast ebenso schwer wie mit einem Kampfpanzer – ähnlich wie dieser muss sich der Excursion allerdings nicht gegenüber kleineren Fahrzeugen beweisen.

Noch mehr Kraft besitzt der Ford Excursion mit dem berühmten V8-Turbodiesel-Motor: Ganze 5.948 cm³ Hubraum, eine Leistung von 245 kW bei 3.300 U/min. und ein maximales Drehmoment von mächtigen 745 Nm bei 2.000 U/min. ermöglichen es dem Lasttier, einen doppelachsigen Anhänger von maximal 2,8 t an der Anhängerkupplung zu befestigen. Wer lieber in einem V10-Benziner unterwegs ist, erhält immerhin eine Leistung von 234 kW.

Gemütlich wie ein Ozeandampfer: Mit dem Ford Excursion ist man butterweich auf Achse

Klarer Fall: Der Ford Excursion ist ein Gebrauchtwagen für lange Überlandfahrten. Wer schon immer mal den berühmten Oregon Trail nachspielen wollte, besitzt mit dem gigantischen Ford einen Planwagen, der die ganze Familie sicher über Stock und Stein gen Westen führt. Dabei macht es dank der weichen Federung auch nichts, dass die Karosse so hoch ist wie ein einstöckiger Bungalow. Das Heck ruht auf einer mit Blattfedern ausgerüsteten Starrachse und schwingt damit ab und an recht energisch nach, während sich die Vorderachse mit ihren Schraubfedern erheblich strammer gibt. Kurven nimmt der Ford Excursion wie ein gerüstetes Schlachtross: langsam aber unaufhaltsam. Ein Wendekreis von 17,5 m lädt nicht unbedingt zu wilden Rangiermanövern auf dem Supermarktparkplatz ein, reicht aber für die Auffahrt auf den Campingplatz locker aus.

Angetrieben wird der Allrad-Gigant über die Hinterachse, wobei ein kurzer Griff zur Mittelkonsole reicht, um die Vorderachse ordentlich mitarbeiten zu lassen. Dann bewältigt der Wagen dank seiner schweren Geländeausstattung mit starrem Rahmen und einer üppigen Bodenfreiheit auch schlechte Straßen und schlammige Buckelpisten abseits der ausgefahrenen Wege. Der Verbrauch ist mit bis zu 23,5 l auf 100 km allerdings so enorm, dass man praktisch spüren kann, wie die erdeigenen fossilen Brennstoffreserven mit jedem Tritt aufs Gaspedal in Flammen aufgehen – der Excursion selbst kommt mit einem Tankinhalt von 167 l problemlos ans Ziel.

Platz satt: Der Ford Excursion bietet als Gebrauchtwagen mehr als genug Raum

Wer schon immer einmal einen Kleinwagen in seinem Kofferraum transportieren wollte, bekommt mit dem Ford Excursion die Gelegenheit dazu. Der Wagen nimmt maximal neun Sitzplätze auf und fasst selbst dann noch unglaubliche 1.360 l Gepäck. Baut man die Sitze aus, bietet der Excursion 4.150 l Stauraum und schlägt damit manch einen Transporter.

Dabei sitzt man in den weichen Sesseln des Wagens so bequem und vor allem so hoch, dass sich ein nervöses Fahrgefühl selbst dann nicht einstellt, wenn es einmal etwas voller auf der Fahrbahn wird. Geschaltet wird nicht von Hand, sondern mit einer 5-Gang-Automatik mit zusätzlicher Overdrive-Funktion, die bei gerader Fahrbahn einen verringerten Spritverbrauch bei gezügelter Leistung ermöglicht.

Ford Excursion
Produktionszeitraum2000–2006
Preis (Gebrauchtwagen)ab 10.000 €
Höchstgeschwindigkeit153 km/h
Verbrauch (kombiniert)23,5–13,0 l/100 km
CO₂557–346 g/km
Zylinder/Ventile8/32; 10/40
Hubraum5.758–7.270 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)177/241 bei 2.700; 245/334 bei 3.300
Drehmoment (Nm bei U/min.)678 bei 1.600; 745 bei 2.000
Maße (L x B x H)5.758 mm x 2.029 mm x 1.961; 5.758 mm x 2.032 mm x 2.037
AntriebHeck/Allrad
Tankinhalt167 l
TreibstoffSuper/Diesel
Leergewicht3.260–3.504 kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.