Ford Flex – königlich bequemer Crossover

Mit dem Ford Flex bewiesen die Amerikaner im Jahr 2008, dass sie die Zeichen der Zeit zu deuten wissen: Das SUV verliert an Beliebtheit, während Crossover-Konzepte boomen. Der Ford Flex ist deshalb als Neuwagen und Gebrauchtwagen so beliebt, weil er es versteht, bewährte Ford-Werte mit zeitgemäßen Neuerungen zu verknüpfen. Als typischer Ford bringt der Flex z. B. die charakteristische Kastenform mit und baut sie sogar noch aus. Viereckig, praktisch, geräumig – die Abstammung ist auf den ersten Blick zu erkennen. Altbacken lässt das den Turbo-Container jedoch nicht wirken, denn sein Äußeres ist geschliffen und modern. Unter der Haube des mit mehr als fünf Metern extrem großen Wagens schlummert ein 3,5-l-V6-Motor mit einer Menge Kraft. Bis zu 475 Nm lassen den Ford Flex auch als Zugmaschine agieren, die Wohnwagen und Anhänger recht zuverlässig bewegt. In seinem Inneren darf der Ford Flex als Neu- und Gebrauchtwagen so richtig aufdrehen: Hier gibt es mehr Platz als bei einem Businessclass-Flug, eine Kühlbox in der zweiten Reihe, eine sprachgesteuerte Jukebox, zwei Steckdosen und eine siebenfarbige Beleuchtung. Die Bezeichnung “fahrendes Wohnzimmer” ist in diesem Fall besonders zutreffend. Im Jahr 2011 wurde der Flex einem Facelift unterzogen und trägt seinen Schriftzug ab da stolz auf der Front.

Ford Flex LIMITED 6 Sitzer SUV Vollausstattung

  • 58.500 km
  • 01/2011
  • 195 kW (265 PS)

D-86368 Gersthofen - 13,5 l/100 km (komb.)*, 364,0g CO₂/km (komb.)*

€ 28.999,–
Bei diesem Fahrzeug ist keine PKW.de-Fahrzeugbewertung vorhanden

Ford Flex 2013er SEL

  • 34.000 km
  • 08/2012
  • 213 kW (290 PS)

D-86368 Gersthofen - 13,5 l/100 km (komb.)*, 364,0g CO₂/km (komb.)*

€ 29.999,–
Bei diesem Fahrzeug ist keine PKW.de-Fahrzeugbewertung vorhanden

Ford Flex SE 7 Sitzer SUV

  • 45.000 km
  • 01/2009
  • 195 kW (265 PS)

D-86368 Gersthofen - 13,5 l/100 km (komb.)*, 364,0g CO₂/km (komb.)*

€ 24.995,–
Bei diesem Fahrzeug ist keine PKW.de-Fahrzeugbewertung vorhanden

Ford Flex 2010er Allrad Limited Schiebedach

  • 98.500 km
  • 01/2010
  • 195 kW (265 PS)

D-86368 Gersthofen - 13,5 l/100 km (komb.)*, 328,0g CO₂/km (komb.)*

€ 24.995,–
Bei diesem Fahrzeug ist keine PKW.de-Fahrzeugbewertung vorhanden

Ford Flex Luxury 3,5 V6 AWD Automatic 20 Zoll

  • 71.000 km
  • 07/2009
  • 200 kW (272 PS)

D-99869 Gotha-Schwabhausen - 0,0g CO₂/km (komb.)*

€ 19.990,–
Bei diesem Fahrzeug ist keine PKW.de-Fahrzeugbewertung vorhanden

Der Ford Flex verdreht als Neu- und Gebrauchtwagen Köpfe

Er ist auffällig, praktisch und sehr, sehr bequem: Der Ford Flex kam im Jahr 2008 auf den Markt und konnte mit seinem stilvollen Crossover-Design sofort die Automobilwelt für sich einnehmen. Ford erkannte die Zeichen der Zeit und brachte anstelle eines weiteren SUV-Modells den Flex heraus, welcher gekonnt die althergebrachten Werte der Autoschmiede mit den Anforderungen an ein modernes Crossover-Fahrzeug kombiniert. Das Design spricht bereits Bände: Anders als der noch im klassischen Van-Design gestaltete Freestar, den Ford 2006 wegen Erfolglosigkeit einstellte, kommt der Flex in einer besonders charakteristischen Kastenform daher. Altbacken wirkt der Wagen durch die scharf geschnittenen Linien und seinen an einen Rasierer erinnernden Kühlergrill dabei keineswegs.

Durch ein Facelift im Jahr 2011 erhielt der Ford Flex sogar eine noch modernere Front, welche das Ford-Logo durch einen enorm großen Flex-Schriftzug ersetzte. Die Mischung zwischen einem Familienvan und einem SUV ist dabei so wuchtig, wie man es von einem waschechten Ami-Straßenschiff erwarten kann. Mit zwei Metern Breite und mehr als fünf Metern Länge beherrscht der Ford Flex als Neu- und Gebrauchtwagen die Straße um sich herum mühelos. Der Wendekreis ist dementsprechend mit 12,9 m recht groß, für einen derartig wuchtigen Straßenkreuzer manövriert der Flex jedoch alles in allem sehr gut. Enge Supermarktparkplätze mag der Wagen trotzdem nicht.

Power unter der Haube: Der Ford Flex macht als Neu- und Gebrauchtwagen Spaß

Hebt man das schicke Blechkleid des Ford Flex im Bereich der Motorhaube an, fällt der Blick entweder auf einen kraftvollen 3,5-l-Ti-VCT-V6-Motor oder die 3,5-l-EcoBoost-V6-Variante. Von Autos aus dem Land des unbegrenzten Hubraums ist man solche Werte zwar inzwischen gewohnt, doch der Ford Flex kommt als Neu- und Gebrauchtwagen mit einem der modernsten Motoren der amerikanischen Schmiede daher. 3,5 Liter Hubraum, eine Leistung von 214 kW bei 6.500 U/min. und ein maximales Drehmoment von 332 Nm bei 4.000 U/min. bringt bereits die Ti-VCT-Version mit. Bei 180 km/h ist Schluss, doch mit der gigantischen Familienkutsche muss man sich auch nicht gegenüber kleineren Karossen längsdynamisch beweisen.

Steckt das EcoBoost-Triebwerk unter der Haube, macht der große Flex noch mehr Druck: 3,5 Liter Hubraum, eine Leistung von 272 kW bei 5.500 U/min. und ein maximales Drehmoment von 475 Nm bei 3.500 U/min. reichen aus, um mit einem mittelgroßen Wohnwagen in Urlaub fahren zu können. Auch in diesem Fall macht der Ford Flex bei 180 km/h Schicht – dafür fährt er sich in jeder Motorisierung durch die gute Fahrwerksabstimmung wendiger, als man es dem Koloss zutraut. Zugegeben: Sportlich ist das Fahrwerk immer noch nicht, denn dafür hat der Ford Flex zu viele Planwagen-Gene aus den USA mitbekommen. Kurven bewältigt er insbesondere mit dem optionalen Allradantrieb sehr souverän, während Fahrbahnunebenheiten und Querfugen mit einem Schulterzucken weggefedert werden. Lange Reisen gestalten sich also bequem – was in nicht unerheblichem Maße an der geradezu verschwenderischen Innenausstattung des Wagens liegt.

Mit dem Ford Flex reist man im Neu- und Gebrauchtwagen mehr als luxuriös

Nimmt er im Ford Flex Platz, wird der Fahrer von angenehm straff bespannten Ledersitzen aufgefangen, welche durch ihre typisch amerikanische Sesselbauweise zwar kaum Seitenhalt bieten, dafür aber längere Fahrten zum Vergnügen machen. Vergnüglich reisen auch die Passagiere in den Reihen zwei und drei, denn der Ford Flex bietet insgesamt sieben vollumfänglich nutzbare Sitzplätze. Die Kopf- und Beinfreiheit sucht dabei auf allen Plätzen ihresgleichen, insbesondere die zweite Reihe weckt in ihrer Gemütlichkeit jedoch Erinnerungen an Präsidentenkutschen oder einen Flug in der Business Class: Die Sessel besitzen Armlehnen, große Kopfstützen und sogar Fußstützen. Viele Ablageflächen und Cupholder sorgen dafür, dass man immer die Hände frei hat, um die umfangreiche Bordelektronik des Ford Flex zu bedienen.

Und die hat es in sich: Eine digitale Jukebox mit Platz für über 23.000 Songs sorgt für Unterhaltung, brennt auf Wunsch CDs oder DVDs und dient gegen Aufpreis auch gleich als Fernseher mit Onlinenachrichten- und Wetterdienst. Wem das nicht reicht, der schließt an den zwei Steckdosen im Innenraum einfach weitere Elektrogeräte an und gönnt sich im Anschluss ein kühles Erfrischungsgetränk aus der fahrzeugeigenen Kühlbox. Die in sieben Farben einstellbare Beleuchtung im Innenraum kann gedimmt werden. Wer lieber die Sonne hineinlässt, kann das mit dem Panoramadach tun oder gegen Aufpreis zu vier Glasdächern greifen, damit möglichst viele Passagiere ihren eigenen kleinen Bereich Himmel abbekommen. Sechs Airbags und aufblasbare Anschnallgurte auf den hinteren Rängen sind ebenso mit dabei wie ein Kofferraum mit 566 l Fassungsvermögen – bei voller Bestuhlung wohlgemerkt. Wer die fünf Fondsitze umklappt, dem stehen volle 2.356 l zur Verfügung. Fahrer, für die der Weg das Ziel ist, werden mit dem Ford Flex als Neu- oder Gebrauchtwagen definitiv glücklich.

Ford Flex
Produktionszeitraum2008
Preis (Neuwagen)ab 39.000 €
Höchstgeschwindigkeit180 km/h
Verbrauch (kombiniert)13,0–9,5 l/100 km
Zylinder/Ventile6/24
Hubraum3.495 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)214/287 bei 6.500; 272/365 bei 5.500
Drehmoment (Nm bei U/min.)332 bei 4.000; 475 bei 3.500
Maße (L x B x H)5.131 mm x 2.032 mm x 1.727
AntriebFront/Allrad
Tankinhalt70 l
TreibstoffSuper
Leergewicht2.013–2.028 kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.