Ford GT – mehr amerikanische Kraft geht kaum

Mit dem im Jahr 2004 aus den Werkshallen rollenden Ford GT gelang den Amerikanern der ganz große Wurf: Ein Supersportwagen, welcher der dem Klassischen GT40 nachempfunden wurde und der Konkurrenz ordentlich zeigte, wo der Hammer hing. Nur 4.038 Modelle wurden seinerzeit gebaut, von denen 101 Exemplare ihren Weg nach Europa fanden. Heute ist der Ford GT als Gebrauchtwagen eine gesuchte Rarität und erzielt locker Preise von 250.000 € an aufwärts – immerhin wartet der Sportwagen mit einem V8-Mittelmotor und einer Leistung von 550 PS auf. Beim Sprint auf 100 km/h in 3,9 Sekunden kommt auch beim anspruchsvollsten Leistungsfanatiker Freude auf. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 330 km/h beherrscht das Geschoss die linke Spur als unangefochtenes Alpha-Raubtier. Selbst im Stand kann der GT mit seinen Proportionen beeindruckenden und begeistert zudem mit einer Mischung aus modernen und klassischen Sportwagen-Eigeschaften gleichermaßen. Im Jahr 2006 wurde die Produktion des Ford GT eingestellt – spätestens 2016 erwartet Fans jedoch die Neuauflage des mordsmäßig guten Sportwagens.

Ford GT V8 351 W

  • 83.920 km
  • 07/1971
  • 210 kW (286 PS)

D-15366 Neuenhagen - 0,0g CO₂/km (komb.)*

€ 34.900,–
Bei diesem Fahrzeug ist keine PKW.de-Fahrzeugbewertung vorhanden

Ford GT 350 Clone Automatik,Servo,Klima.

  • 50.000 km
  • 07/1966
  • 200 kW (272 PS)

D-21218 Seevetal -

€ 49.900,–
Bei diesem Fahrzeug ist keine PKW.de-Fahrzeugbewertung vorhanden

Ford GT Heritage orig. GULF Design - Sammlerfahrzeug

  • 16.220 km
  • 04/2006
  • 405 kW (551 PS)

D-52477 Alsdorf -

€ 399.500,–
Bei diesem Fahrzeug ist keine PKW.de-Fahrzeugbewertung vorhanden

Ford GT Convertible Europamodell 351 cui

  • 67.000 km
  • 03/1970
  • 221 kW (300 PS)

D-74385 Pleidelsheim -

€ 47.907,–
Bei diesem Fahrzeug ist keine PKW.de-Fahrzeugbewertung vorhanden

Ford GT Shelby 500

  • 95.050 km
  • 07/1967
  • 265 kW (360 PS)

D-78224 Singen -

€ 229.000,–
Bei diesem Fahrzeug ist keine PKW.de-Fahrzeugbewertung vorhanden

Ford GT 5.0L V8 Leder Garantie...

  • 63.000 km
  • 08/2013
  • 312 kW (424 PS)

D-49429 Visbek -

€ 25.750,–
Bei diesem Fahrzeug ist keine PKW.de-Fahrzeugbewertung vorhanden

Action pur: Der Ford GT bringt als Gebrauchtwagen eine bewegte Geschichte mit

Die Amerikaner von Ford waren schon immer ambitioniert und geradezu versessen auf große Gesten – kein Wunder, wenn man eine so illustre Erfolgsgeschichte sein eigen nennt. Mit dem im Jahr 2004 auf den Markt gekommenen Ford GT konnten die Amis es den anderen Herstellern wieder einmal so richtig zeigen, denn der Supersportwagen gilt auch heute noch als einer der feinsten Boliden, die man für sein mühsam Erspartes erwerben kann. Ihren Beginn nahm die dramatische Story des GT im Jahr 1966 – Henry Ford wollte Ferrari kaufen, die sich zuerst interessiert zeigten, sich dann immer mehr zierten und Ford schließlich eine recht unfreundliche Absage erteilten.

Henry Ford ließ sich das nicht gefallen und blies zum Gegenangriff: Als Ford bei den 24 Stunden von Le Mans den damaligen Erzfeind Ferrari mit einem haushohen Sieg völlig deklassierte, war die Sensation perfekt. Der damals noch Ford GT40 genannte Wagen holte auch die Siege in den Jahren 67, 68 und 69 ins Haus und sorgte damit für ungläubige und nicht selten neidische Blicke aus Richtung Italien.

So lässt man sich Gebrauchtwagen gefallen: Der Ford GT erfüllt Sportlerträume

Tief geduckt und mit den typisch ins Dach gezogenen Le-Mans-Türen ausgerüstet, gibt sich der Fahrer eines Ford GT keinen Illusionen hin: Er sitzt in der Weiterentwicklung von Henry Fords Instrument der Rache, einem achtzylindrigen Gruß in Richtung Ferrari, es doch bitte besser zu machen. Der Ford GT aus dem Jahr 2002 ist in seiner Größe und Breite gewachsen und hat von der Zahl im Namen getrennt, eine brachiale Leistung bringt der Alpha-Bolide allerdings immer noch mit. Aus Aluminium gebaut, nimmt es der V8-Mittelmotor auch heute noch mit den Besten seiner Klasse auf. Einen großen Teil der Leistung stellt dabei ein Lysholm-Kompressor in Schraubenlader-Bauweise, welcher sich im prall gefüllten Motorraum zwischen den Zylindern versteckt. Auf diese Weise erreicht der Gebrauchtwagen verboten gute Werte: Der Ford GT legt monströse 5.409 cm³ Hubraum, eine Leistung von 404 kW bei 6.500 U/min. und ein maximales Drehmoment von geradezu absurden 774 Nm bei 4.500 U/min. auf den Tisch.

Beim Blick auf diese Zahlen ist man versucht, den vor der Hinterachse verorteten Motor auf seine Supersport-Qualitäten zu prüfen und tatsächlich: Im ersten Gang schießt der GT wie eine Sense über den Asphalt und erreicht die 100 km/h in 3,9 Sekunden. Der währenddessen produzierte Sound explodiert in einem tiefen Donnern aus dem Motorraum und wird dabei vom Heulen des Kompressors untermalt, dass es den umstehenden Lauschern die Gänsehaut den Rücken rauf und runter treibt. Schade: Der Fahrer bekommt von der Soundkulisse dank der bombenfesten Dämmung kaum etwas mit, während draußen die Scheiben der anderen Fahrzeuge zittern – typische Rennwagen-Qualitäten eben.

Wer den Ford GT als Gebrauchtwagen erwirbt, benötigt Mumm und Können

Wer den Ford GT auf die Straße führt, erkennt eines mit knochentrockener Sicherheit: Der GT ist keine Wohlfühl-Karosse nach Art eines Roadsters. Der Fahrer hat in diesem Fall einen waschechten Supersportwagen unter dem Hintern, der sich nicht mit nebensächlichen Dingen wie Beschleunigung oder der rechten Spur zufriedengibt. Drückt man das Gaspedal durch, kommt der Ford GT auf der gewünschten Geschwindigkeit an – gefühlt ohne die geringste Verzögerung. Andere Fahrzeuge zu überholen wird damit zu einer Geduldsprobe, da man bereits nach kurzer Zeit nicht mehr versteht, warum der M-BMW vor der eigenen Motorhaube nicht aus dem Quark kommt.

Der Ford GT beweist als Gebrauchtwagen also, dass es nicht auf neue Bauteile, sondern auf eine hervorragende Verarbeitung und eine pragmatische Sichtweise ankommt – Ford wollte seinerzeit mit dem GT schlicht und ergreifend gewinnen und genau das tut der Wagen im direkten Vergleich mit anderen Boliden auch heute noch. Dass mit großer Macht jedoch auch große Verantwortung einhergeht, spürt man im Fall eines plötzlichen Regengusses oder einer zu ungestümen Fahrweise prompt: Auch wenn der Ford GT normalerweise wie auf Schienen um die Kurve rauscht, muss man sich vergegenwärtigen, dass der Wagen bei knappen 1,6 t Gewicht mehr PS als die meisten Trucks mitbringt.

Ein ABS bringt der Wagen noch mit, auf Regelsysgtem wie Traktionskontrolle oder ein ESP muss man hingegen verzichten. Echte Kenner freuen sich jedoch auf die ungefilterte Fahrfreude: Der Ford GT ist ein Gebrauchtwagen, wie ihn sich echte Könner nicht besser wünschen könnten. Abschließend eine gute Nachricht für Freunde der gepflegten Leistung: Für das Jahr 2016 kündigt sich der Nachfolger des Ford GT an – dieses Mal mit nach oben öffnenden Flügeltüren.

Ford GT
Produktionszeitraum2004–2006
Preis (Gebrauchtwagen)ab 250.000 €
Höchstgeschwindigkeit330 km/h
0–100 km/h3,9 Sek.
Verbrauch (kombiniert)17,0 l/100 km
Zylinder/Ventile8/32
Hubraum5.409 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)404/550 bei 6.500
Drehmoment (Nm bei U/min.)774 bei 4.500
Maße (L x B x H)4.643 mm x 1.953 mm x 1.125
AntriebHeck
Tankinhalt50 l
TreibstoffSuper
Leergewicht1.595 kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.