Elektro-Hybrid Opel Ampera seit 2011 in Produktion

Seit Mitte 2011 wird der Elektro-Hybrid Opel Ampera im Werk von Chevrolet in Detroit hergestellt, nachdem er auf dem Genfer Auto Salon im Jahr 2009 präsentiert wurde. Der Hybrid der Kompaktklasse ist eine Kombilimousine, die über einen 111 kW Elektromotor und einen 63 kW Benzinmotor verfügt. Opel selbst bezeichnet den Ampera als Elektrofahrzeug mit Reichweitenverlängerer, kurz EREV.

Opel Ampera ePionier Edition

  • 67.000 km
  • 05/2012
  • 111 kW (151 PS)

D-94496 Ortenburg - 1,2 l/100 km (komb.)*, 27,0g CO₂/km (komb.)*

€ 21.980,–
Bei diesem Fahrzeug ist keine PKW.de-Fahrzeugbewertung vorhanden

Opel Ampera ePionier Edition *Leder*Navi*

  • 20.690 km
  • 08/2012
  • 111 kW (151 PS)

D-35394 Gießen - 1,2 l/100 km (komb.)*, 27,0g CO₂/km (komb.)*

€ 23.490,–
Bei diesem Fahrzeug ist keine PKW.de-Fahrzeugbewertung vorhanden

Opel Ampera ePionier Edition 1.4 Navi/Leder/Keyless

  • 62.738 km
  • 11/2012
  • 111 kW (151 PS)

D-86609 Donauwörth - 27,0g CO₂/km (komb.)*

€ 18.995,–
Bei diesem Fahrzeug ist keine PKW.de-Fahrzeugbewertung vorhanden

Opel Ampera ePionier Edition 1.4 Navi/Leder/Keyless

  • 60.770 km
  • 11/2012
  • 111 kW (151 PS)

D-86609 Donauwörth - 27,0g CO₂/km (komb.)*

€ 19.995,–
Bei diesem Fahrzeug ist keine PKW.de-Fahrzeugbewertung vorhanden

Opel Ampera Komfort Edition TOP AUSSTATTUNG

  • 3.000 km
  • 09/2015
  • 111 kW (151 PS)

D-74564 Crailsheim - 0,0g CO₂/km (komb.)*

€ 38.500,–
Bei diesem Fahrzeug ist keine PKW.de-Fahrzeugbewertung vorhanden

Opel Ampera ePionier Edition

  • 6.200 km
  • 12/2014
  • 111 kW (151 PS)

D-66976 Rodalben/Neuhof - 27,0g CO₂/km (komb.)*

€ 36.980,–
Bei diesem Fahrzeug ist keine PKW.de-Fahrzeugbewertung vorhanden

Opel Ampera Elektromotor 111 kW (150 PS) (MKA)

  • 2.154 km
  • 10/2015
  • 111 kW (151 PS)

D-85283 Wolnzach - 0,0g CO₂/km (komb.)*

€ 29.999,–
Bei diesem Fahrzeug ist keine PKW.de-Fahrzeugbewertung vorhanden

Opel Ampera ePioneer Edition

  • 24.950 km
  • 01/2012
  • 110 kW (150 PS)

D-74564 Crailsheim -

€ 21.500,–
Bei diesem Fahrzeug ist keine PKW.de-Fahrzeugbewertung vorhanden

Opel Ampera ePionier Leder,Navi,PDC,Kamera

  • 223.400 km
  • 11/2013
  • 111 kW (151 PS)

D-72488 Sigmaringen -

€ 13.980,–
Bei diesem Fahrzeug ist keine PKW.de-Fahrzeugbewertung vorhanden

Opel Ampera Basis, Keyless,IsoFix,Klima,CD600,2.Hd

  • 38.100 km
  • 10/2012
  • 111 kW (151 PS)

D-57439 Attendorn -

€ 20.950,–
Bei diesem Fahrzeug ist keine PKW.de-Fahrzeugbewertung vorhanden

Elektrotechnik kombiniert mit Verbrennungsmotor

Der Opel Ampera erreicht mit einer vollgeladenen Batterie eine Reichweite von bis zu 80 km, wobei der Antrieb ausschließlich elektrisch erfolgt. Erreicht der Ladezustand der Batterie weniger als 26 %, springt automatisch der integrierte Verbrennungsmotor an, der über einen 54-kW-Generator verfügt. Daher stammt auch die englische Bezeichnung EREV, Extended Range Electric Vehicle, also Elektrofahrzeug mit verlängerter Reichweite. Die Leistung des Elektromotors erreicht bis zu 150 PS, womit eine Höchstgeschwindigkeit von 161 km/h erzielt werden kann. Dabei beschleunigt der Opel Ampera in neun Sekunden von 0 auf 100 km/h. Unterstützung erhält der starke Elektromotor von einem family-0-Motor der Opel-Ecotec-Serie mit 63 kW.

Über ein Planetengetriebe treibt der Voltec-Antrieb den Wagen in verschiedenen Betriebsmodi an. Der Verbrennungsmotor treibt bei geringem Ladezustand oder bei hoher Leistungsanforderung den Elektromotor an. Wird der parallele Modus gewählt, das heißt, dass der Verbrennungsmotor in den Antriebsstrang eingebunden wird, kann dadurch die Effizienz erhöht werden. Die Traktionsbatterie ist ein Lithium-Ionen-Akku, der aus 288 Zellen besteht und über eine Nennkapazität von 16 kWh verfügt. Es werden keine allzu großen Reichweiten veranschlagt, dennoch bestätigt die Praxis, dass mit dem Elektromotor allein auch mehr als 80 km erreicht werden können. Der Akku des Opel Ampera entleert sich nie vollständig. Das liegt daran, dass aus der Rückgewinnung der Bremsenergie wieder Strom erzeugt wird, aber auch, um eine längere Haltbarkeit zu gewährleisten.

Karosserie, Ausstattung und praktische Details

Der Aufbau des Opel Ampera ist unspektakulär, aber dennoch zukunftsweisend. Die Kombilimousine vereint die Spielarten der Elektromobilität. Nichts Neues beim Konzept, aber dennoch marktreif und in vielerlei Hinsicht das Auto der Zukunft. Der Neuwagen erbringt eine große Leistung und dies technisch wie optisch sehr zufriedenstellend. Die Serienausstattung ist bereits sehr umfangreich, sodass Ampera-Fahrer auch ohne viel Zusatzausstattung sicher und komfortabel vorankommen. Die Komfortsitze bieten ausreichend Platz. Es mangelt weder an Bein- noch an Kopffreiheit. Die Innenraumausstattung ist modern und übersichtlich, klar strukturiert findet man alle Anzeigen und Bedienelemente am Armaturenbrett. Der großzügig gestaltete Innenraum gewährt somit höchsten Komfort und Fahrspaß. Der Opel Ampera erinnert nicht nur äußerlich an einen Sportwagen. Dies zeigt sich auch am Kofferraum. Wenn auch das Platzangebot für vier Personen ausreichend ist, so bietet der Kofferraum mit knapp mehr als 300 Litern nicht gerade übermäßig viel Stauraum. Neben dem begrenzten Raum gilt es auch darauf zu achten, die zugelassene Zuladung von 280 kg nicht zu überschreiten.

Das sportliche Äußere spiegelt die Kunst der Aerodynamik wieder. Als Gebrauchtwagen ist der Ampera in verschiedenen Farben erhältlich, ebenso variabel sind Zubehörteile wie Kühlergrill usw. mit farbigen Einsätzen. Das aerodynamische Äußere zeichnet sich dadurch aus, dass die Luftströmungen optimiert über Front und Außenspiegel bis zur spoilerförmigen Abrisskante am Heck gelangen. Verstärkt wird diese Effizienz durch zwei vertikale Schlitze an den hinteren Stoßfängern. Schon beim ersten Blick erkennt man die revolutionäre Technik, die außergewöhnliche Fahrleistung und die optimierte Kombination von Dynamik und Innovation. Optische Akzente werden durch die auffälligen Frontscheinwerfer gesetzt. Auch innen wird man von Innovationen erwartet. Anstelle von Tachometer und Drehzahlmesser sorgt ein 7-Zoll-Farbmonitor für höchsten Bedienkomfort. Da dürfen Angaben wie Batterieladung, Tankfüllstand, Reichweite oder Schaltstufe nicht fehlen. Neben all dem Hightech im Opel Ampera wird man von den Fahrgeräuschen überrascht. Keine Motorengeräusche im Elektrobetrieb machen das Fahren zum futuristischen Erlebnis. Ein spezieller Warnton, der Pedestrian Friendly Alert, macht Fußgänger auf das Fahrzeug aufmerksam.

Der Preis für den Neuwagen ist angesichts der ausgefeilten Technik, des Hightech-Designs und der hochwertigen Innenausstattung gerechtfertigt. Immerhin spart man beim Fahren, da kaum Treibstoff benötigt wird. Dennoch findet man den futuristischen Wagen, der zum Auto des Jahres 2012 gewählt wurde, nur selten auf unseren Straßen. Einen Gebrauchtwagen bekommt man zwar billiger, dennoch schlägt auch dieser mit einem fünfstelligen Eurobetrag zu Buche. Der Hybrid von Opel ist durch und durch alltagstauglich, er bietet denselben Komfort wie eine fünftürige Limousine ohne Elektroantrieb. Das Aufladen des Akkus erfolgt über eine haushaltsübliche 230-V-Steckdose, wobei der Akku schon nach sechs Stunden bei einer Stromstärke von 10 Ampere voll aufgeladen ist. Ganz Eilige haben auch die Möglichkeit, durch die Verwendung einer Opel-Ladestation mit 16 Ampere nach nur vier Stunden Ladezeit die ganze Leistung des Akkus zu nutzen.

Der Opel Ampera ist nicht nur ein sportliches Elektroauto mit viel Power, sondern bietet auch ein höchstes Maß an Sicherheit. Hochfester Stahl sichert einen größtmöglichen Überlebensraum und ermöglicht die positiven dynamischen Eigenschaften. ESP und Traktionskontrolle erhöhen die Fahrsicherheit. Ein Airbagsystem aus acht Airbags sowie Gurtstraffer und PRS gehören zu den passiven Schutzmaßnahmen des Opels. Die Rückfahrkamera erleichtert das Einparken und sorgt für mehr Sicherheit.

Opel Ampera
Produktionszeitraumseit 2011
Preis (Neuwagen)38.400 €
Höchstgeschwindigkeit161 km/h
0–100 km/h9 Sek.
Verbrauch (kombiniert)2,2 l/100 km
CO₂27 g/km
Zylinder/Ventile4/4
Hubraum1.398 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)63/86 bei 4.800
Drehmoment (Nm bei U/min.)370
Maße (L x B x H)4.498 x 1.787 x 1.439 mm
AntriebVorderrad
Tankinhalt35 l
TreibstoffElektro, Benzin
Leergewicht1.732 kg

Opel Ampera ePionier SHZ LEDER PDC KAMERA BOSE NAVI

  • 20.088 km
  • 05/2015
  • 111 kW (151 PS)

D-06842 Dessau-Roßlau - 0,0g CO₂/km (komb.)*

€ 28.250,–
Bei diesem Fahrzeug ist keine PKW.de-Fahrzeugbewertung vorhanden

Opel Ampera ePionier Edition

  • 20.000 km
  • 11/2011
  • 111 kW (151 PS)

D-88499 Riedlingen - 1,2 kWh/100 km (komb.)*, 27,0g CO₂/km (komb.)*

€ 22.780,–
Bei diesem Fahrzeug ist keine PKW.de-Fahrzeugbewertung vorhanden
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.