Das schicke Opel Astra Cabrio für Frischluft-Fanatiker

Das charmante Opel Astra Cabrio wurde von 1993 bis 2010 über insgesamt drei Generationen hinweg gebaut. Erkennbar sind diese an den Buchstaben F, G und H. Ab Mitte 2006 war das Cabrio mit einem sogenannten Twin Top ausgestattet, einem komplett versenkbaren Stahlblechdach. Zunächst nur mit Benzin-Motoren angeboten, reihte sich bei der G-Baureihe auch ein Opel Astra Cabrio mit Dieselantrieb in die Familie ein und komplettierte das Angebot. Ergänzt wird dieses durch verschiedene Sondermodelle mit ihren jeweils spezifischen Ausstattungsmerkmalen.

Opel Astra Cabrio 1.8 16V // 1 Hand // Windschott

  • 172.000 km
  • 07/2002
  • 92 kW (125 PS)

D-59077 Hamm - 7,7 l/100 km (komb.)*, 192,0g CO₂/km (komb.)*

€ 1.400,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 292,– unter dem Marktpreis!

Opel Astra 1.6 H Twin Top Edition **Eu.4**TÜV**

  • 121.950 km
  • 05/2006
  • 77 kW (105 PS)

D-99510 Apolda - 7,0 l/100 km (komb.)*, 168,0g CO₂/km (komb.)*

€ 4.199,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 873,– unter dem Marktpreis!

Opel Astra Cabrio 1.8 16V Edition 90 Jahre Bertone

  • 159.600 km
  • 05/2004
  • 92 kW (125 PS)

D-13125 Berlin - 7,7 l/100 km (komb.)*, 184,0g CO₂/km (komb.)*

€ 2.490,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 401,– unter dem Marktpreis!

Opel Astra Twin Top 1.9 CDTI - DPF *PDC*KEYLESS GO*

  • 136.000 km
  • 02/2008
  • 110 kW (150 PS)

D-70329 Stuttgart - 6,0 l/100 km (komb.)*, 159,0g CO₂/km (komb.)*

€ 5.390,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 382,– unter dem Marktpreis!

Opel Astra F Cabriolet 1.6 Bertone Edition LEDER

  • 176.000 km
  • 06/1997
  • 55 kW (75 PS)

D-73240 Wendlingen - 7,9 l/100 km (komb.)*, 188,0g CO₂/km (komb.)*

€ 1.050,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 219,– unter dem Marktpreis!

Opel Astra G Cabrio 2.2 16V 90 J.Bertone,Leder,Klima,

  • 150.000 km
  • 02/2003
  • 108 kW (147 PS)

D-91301 Forchheim - 8,7 l/100 km (komb.)*, 209,0g CO₂/km (komb.)*

€ 2.990,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 368,– unter dem Marktpreis!

Opel Astra Cabrio 1.6i

  • 157.000 km
  • 12/1994
  • 52 kW (71 PS)

D-69181 Leimen/Heidelberg -

€ 1.490,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 107,– unter dem Marktpreis!

Opel Astra Cabrio 1.6i Bertone Edition

  • 148.000 km
  • 06/2000
  • 55 kW (75 PS)

D-99087 Erfurt - 7,8 l/100 km (komb.)*, 184,0g CO₂/km (komb.)*

€ 1.700,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 176,– unter dem Marktpreis!

Opel Astra Twin Top Endless Summer *FACELIFT-SR-WR*

  • 140.000 km
  • 01/2008
  • 103 kW (140 PS)

D-83352 Altenmarkt - 7,7 l/100 km (komb.)*, 185,0g CO₂/km (komb.)*

€ 5.200,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 671,– unter dem Marktpreis!

Opel Astra Cabrio 1.6i E-Dach Leder/GEPFEGT/ALU

  • 167.000 km
  • 05/1996
  • 55 kW (75 PS)

D-40589 Düsseldorf - 7,8 l/100 km (komb.)*, 184,0g CO₂/km (komb.)*

€ 1.150,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 179,– unter dem Marktpreis!

Opel Astra Cabrio - Stadtflitzer mit offenem Verdeck

Die Historie des Opel Astra reicht zurück bis 1991 und wurde als Nachfolger des ebenfalls sehr erfolgreichen Kadetts auf dem Markt positioniert. Er ist ein erschwingliches Familienfahrzeug der Kompaktklasse mit vielen attraktiven Sondermodellen. 1993 wurde die Modellfamilie neben Limousine, Kombi und Kastenwagen um das Opel Astra Cabrio erweitert. Der Werbeslogan für das schicke Auto lautete: “Erdacht bei Opel, erschaffen bei Bertone”. Zum Teil ist das Opel Astra Cabrio also auch ein Italiener.

Die einstige Design-Schmiede mit Sitz in Turin war bekannt für besondere Karosserie-Entwürfe und Ideen. Neben Opel waren es noch viele weitere bekannte Hersteller wie beispielsweise BMW, Fiat, Alfa Romeo oder Lancia, die die Dienste des Unternehmens in Anspruch nahmen. 1912 gegründet, ging die Firma allerdings 2014 mit dem bis dato noch aktiven Designstudio in Insolvenz. Das letzte und für viele Automobilisten traurige Kapitel einer unvergesslichen Firma, die auch für das Opel Astra Cabrio zuständig war.

Das Opel Astra Cabrio in der F-Baureihe

Das Opel Astra Cabrio feierte seine Premiere im Jahr 1993. Das modifizierte Modell basiert auf dem klassischen Stufenheck Astra derselben Generation. Aufgrund eines Abkommens zwischen Bertone und GM Europa (General Motors), zu dem auch Opel gehört, wurde das Cabrio zum größten Teil in einer Fabrik nahe Turin produziert. Bertone übernahm den Aufbau der Karosserien, die Integration mechanischer Bauteile sowie Lackierarbeiten und zog das Verdeck auf, das in zwei Varianten als Stoff- oder PVC-Verdeck zur Verfügung stand. Auch das Interieur wurde in Italien eingebaut.

Es handelte sich bei dem Opel Astra Cabrio der ersten Stunde um einen Viersitzer, wobei einschränkend erwähnt werden sollte, dass die beiden Sitzplätze im Fond nicht als vollwertige Sitzplätze bezeichnet werden konnten. Im Gegenzug war jedoch der Kofferraum für ein Fahrzeug wie dieses recht großzügig bemessen. In Bezug auf die Motorisierung stehen prinzipiell drei Versionen der F-Baureihe zur Verfügung, als Einstiegsmodell diente dabei ein 1,6-Liter-Motor. Der 2,0-Liter-Motor wurde 1994 durch einen 115 PS starken Vierzylinder-Motor mit einem Hubraum von 1,8 Litern abgelöst. In einem frühen Testbericht wird das Opel Astra Cabrio als ein kultiviertes Fahrzeug mit Tourer-Qualiäten beschrieben.

Um bei schlechten Wetterverhältnissen ein Dach über dem Kopf zu haben, benötigt es bei dem Faltverdeck knappe 40 Sekunden. Kaum verwunderlich, da es sich bei dem Cabrio eben um die aufgeschnittene Limousine handelte und ein entsprechend langer Weg zurückgelegt werden musste. Wie üblich für die damaligen Baujahre, gab es noch eine sogenannte Persenning, um bei dem aufgeklappten Dach einerseits Verschmutzungen und andererseits während der Fahrt entstehende Flatterbewegungen zu verhindern. Die F-Serie wurde 1998 durch die G-Baureihe abgelöst, das Opel Astra Cabrio selbst lief noch bis zum Jahr 2000 als F vom Band.

Das Opel Astra Cabrio in der G-Baureihe

Im März 2001 feierte das neue Opel Astra Cabrio seine Premiere. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger verfügt das Fahrzeug über eine eigene Mulde für das Verdeck, das jetzt serienmäßig elektrisch geöffnet und geschlossen werden kann. Eine über die Zentralverriegelung steuerbare Fernbedienung bleibt den Top-Modellen vorbehalten. Für den Vorgang des Öffnens und Schließens werden jetzt nur noch circa 25 Sekunden benötigt. Was den Geräuschpegel betrifft, wird berichtet, dass sich dieser bis zu einem Tempo von circa 150 km/h durchaus in einem akzeptablen Rahmen hält und sich erst jenseits dieser Geschwindigkeit deutlicher bemerkbar macht. Ein kleiner Kompromiss, den Cabrio-Fans allerdings durchaus in Kauf nehmen.

Bei der Motorisierung stehen für das Opel Astra Cabrio jetzt vier Benziner mit einer Leistung ab 100 PS (74 kW) bis hin zu 200 PS (147 kW) bei dem 2,0-Liter-V16-Turbomotor zur Verfügung. Die Höchstgeschwindigkeit bei dem Turbo-Flitzer ist werksseitig mit 242 km/h angegeben. Erstmals steht auch ein Diesel mit einem Hubraum von 2,2 Litern und einer Leistung von 125 PS (92 kW) zur Verfügung. Der Frischluft-Opel kann sich damit auch im Vergleich zum Wettbewerb wie beispielsweise dem ähnlich erfolgreichen Golf Cabriolet sehen lassen.

Das Opel Astra Cabrio und die Sondermodelle

Es ist naheliegend, dass das Opel Astra Cabriolet auch als attraktives Sondermodell angeboten worden ist. Bei der G-Reihe sind es beispielsweise folgende Varianten: Die Linea Rossa etwa punktete durch die edle Innenausstattung mit in Rot und Schwarz gehaltenem Nappaleder. Ähnlich edel kam das Opel Astra Cabrio als 90-Jahre-Bertone-Edition daher. Zudem wurden besondere Modelle mit dem Zusatzbezeichnungen Daytona und Silverstone mit ihren speziellen Ausstattungsmerkmalen auf dem Markt lanciert. Vorgabe von Opel war es, die Zielgruppe zu erweitern, was auch sehr gut gelang.

Das Opel Astra Cabrio H und sein Nachfolger

Wie alle anderen Modelle auch wurde das Opel Astra Cabrio mit in die H-Generation übernommen. Ab dem Baujahr 2007 verfügt das Cabriolet als Twin Top über ein versenkbares Stahlblechdach und konnte so vergleichbaren Modellen etwa von VW und Ford Paroli bieten. Dank der neuartigen Dachkonstruktion verwandelte sich das H-Cabrio in einen vollwertigen Viersitzer und lief bis einschließlich 2010 vom Band. Wer nach einem Neufahrzeug in diesem Bereich sucht, sollte sich den Nachfolger genauer anschauen, der als Opel Cascada seit 2013 ausgeliefert wird.

Opel Astra Cabrio
Produktionszeitraum2001 bis 2005
Preis (Neuwagen)Ab 23.900 €
Höchstgeschwindigkeit190–242 km/h
0–100 km/h13–8 Sek.
Verbrauch (kombiniert)8,9–6,7 l/100 km
CO₂214–173 g/km
Zylinder/Ventile4/k.A.
Hubraum1.598–2.198 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)74/100 bei k.A.
Drehmoment (Nm bei U/min.)k.A.
Maße (L x B x H)4.288 mm x 1.709 mm x 1.510 mm
AntriebFront
Tankinhalt52 l
TreibstoffBenzin/Diesel
Leergewicht1.070 bis 1.400 kg

Opel Astra G Cabrio 1.6 16V- Vollleder- Alu

  • 219.900 km
  • 04/2002
  • 74 kW (101 PS)

D-59494 Soest - 7,3 l/100 km (komb.)*, 175,0g CO₂/km (komb.)*

€ 1.390,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 278,– unter dem Marktpreis!

Opel Astra 1.8 Twin Top Cosmo Volleder/Sitzh./Alu 18"

  • 108.217 km
  • 02/2007
  • 103 kW (140 PS)

D-52525 Waldfeucht - 7,7 l/100 km (komb.)*, 185,0g CO₂/km (komb.)*

€ 5.250,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 739,– unter dem Marktpreis!

Opel Astra Twin Top Cosmo

  • 165.000 km
  • 01/2009
  • 110 kW (150 PS)

D-52223 Stolberg - 6,1 l/100 km (komb.)*, 165,0g CO₂/km (komb.)*

€ 4.900,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 771,– unter dem Marktpreis!

Opel Astra Twin Top 1.8 Edition TÜV 07/2019

  • 190.000 km
  • 09/2007
  • 103 kW (140 PS)

D-30855 Langenhagen - 7,7 l/100 km (komb.)*, 185,0g CO₂/km (komb.)*

€ 3.900,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 319,– unter dem Marktpreis!

Opel Astra Twin Top 1.6*LEDER*SITZHEIZ*TEMPOMAT*KLIMA

  • 158.000 km
  • 01/2007
  • 77 kW (105 PS)

D-52372 Kreuzau - 7,0 l/100 km (komb.)*, 168,0g CO₂/km (komb.)*

€ 3.890,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 251,– unter dem Marktpreis!

Opel Astra G Cabrio 2.0 16V Turbo Linea Rossa TOP!!!

  • 104.600 km
  • 07/2005
  • 141 kW (192 PS)

D-82216 Malching/Maisach -

€ 4.990,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 316,– unter dem Marktpreis!

Opel Astra Cabrio 1.8 Edition AHK, Klima,TÜV 05/2019

  • 188.000 km
  • 04/2005
  • 92 kW (125 PS)

D-71679 Asperg - 7,7 l/100 km (komb.)*, 192,0g CO₂/km (komb.)*

€ 2.400,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 483,– unter dem Marktpreis!

Opel Astra G Cabrio 2.2 16V Leder Klima

  • 69.520 km
  • 07/2003
  • 108 kW (147 PS)

D-48301 Nottuln - 8,7 l/100 km (komb.)*, 209,0g CO₂/km (komb.)*

€ 3.850,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 620,– unter dem Marktpreis!

Opel Astra Cabrio 2.2 16V

  • 140.470 km
  • 03/2002
  • 108 kW (147 PS)

D-73207 Plochingen - 8,2 l/100 km (komb.)*, 197,0g CO₂/km (komb.)*

€ 2.990,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 513,– unter dem Marktpreis!

Opel Astra Twin Top 1.9 CDTI Cosmo

  • 125.348 km
  • 11/2007
  • 110 kW (150 PS)

D-53919 Weilerswist Derkum - 6,0 l/100 km (komb.)*, 159,0g CO₂/km (komb.)*

€ 7.490,–
Fairer Preis laut PKW.de-Bewertung
€ 1.182,– über dem Marktpreis!
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.