Opel Meriva: Ungewöhnliche Türanordnung mit viel Platz und guter Leistung

Der Opel Meriva macht eine Menge richtig, denn er bietet für einen Kompaktvan eine Menge Platz – auch auf eine üppige Gepäcksammlung muss die Familie bei ihrer Reise nicht verzichten. Mit dem seit 2010 erhältlichen Minivan sind auch die sogenannten “Selbstmördertüren” wieder aktuell geworden. Dabei handelt es sich natürlich nicht um ein System zur möglichst effizienten Beseitigung störender Beifahrer, sondern schlicht und ergreifend um gegenläufig zur Fahrtrichtung montierte Autotüren. Nimmt man noch die hohe Unfallsicherheit und die robuste Motorisierung hinzu, erhält man einen rundum guten Kompaktvan mit einem sehr flexiblen Sitzsystem. Löblich: Das Facelift von 2014 behebt viele kleinere Macken und kommt mit einem noch kräftigeren Dieselmotor daher.

Opel Meriva 1.6 16V Edition

  • 96.579 km
  • 11/2005
  • 74 kW (101 PS)

D-59510 Lippetal - 7,3 l/100 km (komb.)*, 175,0g CO₂/km (komb.)*

€ 3.500,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 324,– unter dem Marktpreis!

Opel Meriva Edition/Klima

  • 171.000 km
  • 08/2006
  • 66 kW (90 PS)

D-37081 Göttingen - 6,4 l/100 km (komb.)*, 154,0g CO₂/km (komb.)*

€ 2.490,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 333,– unter dem Marktpreis!

Opel Meriva 1.7 CDTI 150 Jahre Sitzheizung Einparkhilfe

  • 60.000 km
  • 06/2012
  • 96 kW (131 PS)

D-63825 Blankenbach - 5,3 l/100 km (komb.)*, 139,0g CO₂/km (komb.)*

€ 9.990,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 633,– unter dem Marktpreis!

Opel Meriva 1.7 CDTI Active Navigation Klimaautomatik

  • 54.756 km
  • 12/2013
  • 81 kW (110 PS)

D-01917 Kamenz - 5,3 l/100 km (komb.)*, 139,0g CO₂/km (komb.)*

€ 9.990,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 585,– unter dem Marktpreis!

Opel Meriva 1.7 CDTI Innovation Sitzheizung Einparkhilfe

  • 30.000 km
  • 04/2012
  • 96 kW (131 PS)

D-63825 Blankenbach - 5,3 l/100 km (komb.)*, 139,0g CO₂/km (komb.)*

€ 10.990,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 710,– unter dem Marktpreis!

Opel Meriva 1.7 CDTI INNOVATION |ATM:12.698|17"|PDC

  • 90.657 km
  • 04/2011
  • 81 kW (110 PS)

D-86551 Aichach - 5,3 l/100 km (komb.)*, 139,0g CO₂/km (komb.)*

€ 7.590,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 744,– unter dem Marktpreis!

Opel Meriva 1.4 ecoflex Innovation

  • 28.200 km
  • 02/2013
  • 88 kW (120 PS)

D-53894 Mechernich - 5,9 l/100 km (komb.)*, 139,0g CO₂/km (komb.)*

€ 9.990,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 1.480,– unter dem Marktpreis!

Opel Meriva 1.7 CDTI Inno Automatik Leder Klima SHZ Temp PDCv+

  • 112.000 km
  • 04/2011
  • 74 kW (101 PS)

D-22848 Norderstedt - 6,4 l/100 km (komb.)*, 170,0g CO₂/km (komb.)*

€ 7.750,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 465,– unter dem Marktpreis!

Opel Meriva B 1.7 CDTi Innovation

  • 115.544 km
  • 02/2012
  • 81 kW (110 PS)

D-24539 Neumünster - 0,0g CO₂/km (komb.)*

€ 6.880,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 1.028,– unter dem Marktpreis!

Opel Meriva Enjoy 1,7 CDTI 8Fach MFL Grüne Plakette

  • 238.100 km
  • 01/2005
  • 74 kW (101 PS)

D-88416 Ochsenhausen - 5,3 l/100 km (komb.)*, 143,0g CO₂/km (komb.)*

€ 1.700,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 419,– unter dem Marktpreis!

Zügig in der Beschleunigung, weich im Handling

Die Optik des Opels ist gewohnt solide: Mit seiner bullig-geschwungenen Form wirkt der Opel Meriva sehr gut verarbeitet, das Design ist zeitgemäß und braucht sich auch vor schlankeren Formen nicht zu verstecken. Ein weiterer Vorteil des wuchtigen Meriva ist die hohe Sitzposition, welche dem Fahrer zu jeder Zeit einen hervorragenden Überblick verschafft. Die großen Fenster und der gute Ausblick nach hinten tun ihr Übriges, um die Reise für den Fahrer möglichst stressfrei zu gestalten. Auch die Haptik des Kompaktvans ist erstklassig: Der satte Türensound und die samtige Oberfläche der Mittelkonsole sind inzwischen zu einem regelrechten Markenzeichen von Opel geworden. Auf der Straße macht sich der Familientransporter ebenfalls gut, denn die feine Lenkung und das leistungsstarke Fahrwerk sorgen für jede Menge Spaß, für einen Kompaktvan gibt sich der Meriva ungewohnt leichtfüßig. Kurven nimmt die Familienkutsche souverän und geschmeidig, der Hang zum Untersteuern ermöglicht auch ungeübten Fahrern eine sichere Fahrt. Aufbaubewegungen über die Längsachse sucht man hier vergebens, der Wagen klebt auf der Straße als würde er auf Schienen fahren.

Das außergewöhnlich gute Kurvenverhalten wird von der leistungsstarken Bremsanlage unterstützt, welche den Kompaktvan bei einem Tempo von 100 km/h nach ca. 38 m zum Stillstand bringt – für ein Fahrzeug dieser Gewichtsklasse ist das ein sehr gutes Ergebnis. Knifflige Situationen werden vom serienmäßig enthaltenen ESP+ und dem Bremsassistenten bewältigt, sodass der Fahrer auch in Notsituationen effektiv von dem Opel Meriva unterstützt wird. Fahrbahnunebenheiten werden von der Dämpfung gut abgefangen, während die Federung für eine ordentliche Straßenlage sorgt. Was die Beschleunigung angeht, macht der bullige Kompaktvan keine Gefangenen: Vor allem über kurze Strecken zeigt der Meriva, was in ihm steckt und kanzelt dann auch im sechsten Gang vermeintlich überlegene Fahrzeugklassen ab. Ein Heidenspaß!

Der Opel Meriva bietet innen zeitlose Eleganz und außen eine innovative Türstellung

Innen wirkt der Opel Meriva genauso elegant und gut verarbeitet wie außen: Die gut beleuchteten Rundinstrumente verleihen dem Kompaktvan einen Hauch echter Sportlichkeit, während die gut geeichte Schaltung und das solide Lenkrad ein Gefühl von Robustheit wecken. Mit dem serienmäßig enthaltenen Entertainmentsystem IntelliLink kann der Fahrer nicht nur Musik hören und eine Freisprechanlage nutzen, sondern auch über sein Smartphone Audiostreaming betreiben und gegen einen geringen Aufpreis ein Digitalradio nutzen. Das Ganze wird über ein gut einsehbares 7”-Display gesteuert, auf welchem auf Wunsch auch Schaltempfehlungen zum Benzinsparen ausgegeben werden. Zur Selection-Variante des Meriva gehören außerdem ein Berg-Anfahr-Assistent, ein Reifendruckkontrollsystem und das sogenannte FlexSpace-Sitzkonzept. Mit den frei verschiebbaren Sitzen schafft der Fahrer nicht nur eine angenehme Reiseposition für seine Beifahrer, sondern im Notfall auch eine Menge Platz: 335 l sind recht stattlich, bei zurückgeklappten Sitzen sind mit 825 l bis zur Fensterunterkante auch Umzüge kein Problem mehr. Genauso praktisch ist das FlexDoor-System, welches im Volksmund auch als “Selbstmördertür” bezeichnet wird. Für Beunruhigung gibt es allerdings keinen Grund, denn die Bezeichnung bezieht sich schlicht und ergreifend auf Türen, welche sich entgegen der Fahrtrichtung öffnen. Das hat den praktischen Effekt, dass man erheblich leichter an den Innenraum und die Sitze gelangt – ein Segen für den Ein- und Ausbau von Kindersitzen.

Das Modell Edition fügt der Featureliste noch ein Digitalradio, einen Bordcomputer und eine Klimaanlage hinzu. Ein Tempomat ist vor allem auf lange Strecken praktisch, die geschundenen Fußgelenke werden es dem Fahrer danken. In diesen beiden Konfigurationen wird der Opel Meriva gerne als Gebrauchtwagen genommen, denn alleine die Motorleistung, die große Vielseitigkeit und die intelligente Türstellung machen den Van bereits zu einer lohnenswerten Investition. Während die Variante STYLE mit einem Nebelscheinwerfer mit Chromapplikation daherkommt, packt die Color Edition noch LED-Tag- und Rückfahrleuchten sowie eine Wärmeschutzverglasung oben drauf. Das Dach und die Grillspange sind in der Color Edition in einem glänzenden Schwarz gehalten. Investiert man ein wenig mehr Geld, erhält man den Opel Meriva in der Variante Innovation, in welcher der Kompaktvan besonders gerne als Neuwagen genommen wird. Das Kurven- und Abbiegelicht wird von Fensterzierleisten aus Chrom und einer Innendekoration aus Aluminium ergänzt.

Der sehr leise Motor wird durch ein reibungsarmes Sechsganggetriebe perfekt ergänzt. Alle Gänge sind hervorragend abgestuft und können bis ins Letzte ausgefahren werden. Kommt man schließlich im sechsten Gang an, zieht der Opel Meriva auch dann noch ordentlich. Dabei hört man zu jeder Zeit eher den Fahrtwind als den Motor – der Kompaktvan gehört definitiv zu den stillen, starken Typen. Als günstiger Benziner bringt er mit seinem 1,4-l-Motor 74 kW bei 6.000 U/min. und ein maximales Drehmoment von 130 N⋅m bei 4.000 U/min mit. In der Dieselversion besitzt der bullige Kompaktvan besonders viel Kraft. Der 1,7-l-CDTi-Motor muss sich mit 81 kW bei 3.600 U/min. und einem maximalen Drehmoment von 280 N⋅m bei 2.300 U/min weder an der Ampel noch auf der Autobahn verstecken.

Opel Meriva
ProduktionszeitraumSeit 2010
Preis (Neuwagen)ab 15.990 €
Höchstgeschwindigkeit177–178 km/h
0–100 km/h12,9–14,0 Sek.
Verbrauch (kombiniert)6,0–6,1 l/100 km
CO₂140–160 g/km
Zylinder/Ventile4/16
Hubraum1.398–1.686 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)74/100 bei 6.000 (1.4); 81/110 bei 3.600 (1.7 l CDTi)
Drehmoment (N⋅m bei U/min.)130 bei 4.000 (1.4); 280 bei 2.300 (1.7 l CDTi)
Maße (L x B x H)4.300 mm x 1.812 mm x 1.615 mm
AntriebFront
Tankinhalt54 l
TreibstoffSuper/Diesel
Leergewicht1.361–1.518 kg

Opel Meriva Enjoy TüV Neu !!

  • 162.000 km
  • 07/2004
  • 74 kW (101 PS)

D-72770 Reutlingen - 5,3 l/100 km (komb.)*, 143,0g CO₂/km (komb.)*

€ 2.390,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 419,– unter dem Marktpreis!

Opel Meriva 1.4 ecoflex Innovation AFL / LM / Winterpaket

  • 97.850 km
  • 01/2011
  • 88 kW (120 PS)

D-37431 Bad Lauterberg - 5,9 l/100 km (komb.)*, 139,0g CO₂/km (komb.)*

€ 8.599,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 406,– unter dem Marktpreis!

Opel Meriva B 1.4 Innovation ecoFlex Allwetterreifen

  • 82.500 km
  • 06/2011
  • 88 kW (120 PS)

D-12555 Berlin - 6,1 l/100 km (komb.)*, 145,0g CO₂/km (komb.)*

€ 8.650,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 866,– unter dem Marktpreis!

Opel Meriva 1.6 16V Automatik /klima / Einparkhilfe.

  • 143.000 km
  • 02/2005
  • 74 kW (101 PS)

D-15711 Königs Wusterhausen - 7,2 l/100 km (komb.)*, 173,0g CO₂/km (komb.)*

€ 2.850,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 427,– unter dem Marktpreis!

Opel Meriva 1.4 Turbo Innovation AHK Klimaautomatik

  • 43.870 km
  • 03/2013
  • 103 kW (140 PS)

D-44789 Bochum - 6,3 l/100 km (komb.)*, 149,0g CO₂/km (komb.)*

€ 11.640,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 534,– unter dem Marktpreis!

Opel Meriva 1.3 CDTI Active Navi+Alu+PDC+TOP

  • 98.900 km
  • 03/2013
  • 70 kW (95 PS)

D-50374 Erfstadt - 4,5 l/100 km (komb.)*, 119,0g CO₂/km (komb.)*

€ 7.749,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 661,– unter dem Marktpreis!

Opel Meriva B Color Edition Autogas ( LPG ) Benzin

  • 102.185 km
  • 06/2012
  • 88 kW (120 PS)

D-35394 Gießen - 6,4 l/100 km (komb.)*, 152,0g CO₂/km (komb.)*

€ 7.990,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 651,– unter dem Marktpreis!

Opel Meriva B Color Edition Autogas ( LPG ) Benzin

  • 102.185 km
  • 06/2012
  • 88 kW (120 PS)

D-35394 Gießen - 6,4 l/100 km (komb.)*, 152,0g CO₂/km (komb.)*

€ 7.990,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 776,– unter dem Marktpreis!

Opel Meriva CDTI.2 HAND.EURO 4 KAT.SCHECKHEFT.

  • 199.000 km
  • 06/2009
  • 55 kW (75 PS)

D-40549 Düsseldorf -

€ 2.540,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 473,– unter dem Marktpreis!

Opel Meriva 1.4 Turbo >Innovation

  • 93.000 km
  • 07/2010
  • 103 kW (140 PS)

D-21218 Seevetal Hittfeld - 0,0g CO₂/km (komb.)*

€ 8.450,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 616,– unter dem Marktpreis!
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.