Peugeot 205 – viele Motoren zur Wahl

Mit dem Peugeot 205 konnte der französische Hersteller einen echten Kassenschlager landen, der heute noch als Gebrauchtwagen zu sehr niedrigen Preisen zu finden ist. Das Auto gefiel durch modernes Design und schuf Vertrauen mit sechs Jahren Garantie gegen Durchrostung. Korrosion war tatsächlich nie ein großes Problem beim Peugeot 205. Ein großer Vorzug dieses Modells ist die große Auswahl an Motoren. Speziell mit den kräftigen wie sparsamen Dieselmotoren im Kleinwagen hat Peugeot damals eine Führungsrolle übernommen. Die GTI und Cabrios waren ebenfalls gefragt.

Peugeot 205 Cabrio CJ G-Kat

  • 53.400 km
  • 04/1991
  • 44 kW (60 PS)

D-04209 Leipzig -

€ 7.990,–
Bei diesem Fahrzeug ist keine PKW.de-Fahrzeugbewertung vorhanden

Peugeot 205 1.9 GTI -Brueck Breitbau aus 1.Hand Rarität

  • 118.563 km
  • 08/1990
  • 88 kW (120 PS)

D-94486 Osterhofen -

€ 9.999,–
Bei diesem Fahrzeug ist keine PKW.de-Fahrzeugbewertung vorhanden

Peugeot 205 Diesel Junior + TÜV neu + gr. Wartung + 1. Hand

  • 174.354 km
  • 02/1992
  • 44 kW (60 PS)

D-66121 Saarbrücken -

€ 1.000,–
Bei diesem Fahrzeug ist keine PKW.de-Fahrzeugbewertung vorhanden

Peugeot 205 CTI 1.9, 67.444 Km, völlig original erhalten

  • 67.444 km
  • 06/1990
  • 75 kW (102 PS)

D-10553 Berlin -

€ 22.000,–
Bei diesem Fahrzeug ist keine PKW.de-Fahrzeugbewertung vorhanden

Peugeot 205 Rallye

  • 130.000 km
  • 06/1990
  • 75 kW (102 PS)

D-28865 Lilienthal -

€ 14.500,–
Bei diesem Fahrzeug ist keine PKW.de-Fahrzeugbewertung vorhanden

Peugeot 205 Forever *1. Hand*

  • 85.900 km
  • 05/1994
  • 44 kW (60 PS)

D-70771 Leinfelden-Echterdingen -

€ 3.490,–
Bei diesem Fahrzeug ist keine PKW.de-Fahrzeugbewertung vorhanden

Peugeot 205

Den Peugeot 205 baute der französischen Hersteller von 1983 bis 1998. Der lange Produktionszeitraum signalisiert schon, dass dieses Modell sich gut verkaufte. Tatsächlich erhielt der gelungene Kleinwagen einige Auszeichnungen wie 1983 das „Goldene Lenkrad” von Bild am Sonntag und Auto Bild sowie 1984 eine Auszeichnung als Auto des Jahres. In Deutschland war der Peugeot 205 mit 410.510 Fahrzeugen der bis zu diesem Zeitpunkt am meisten verkaufte Wagen des Konzerns. Weltweit konnte der Hersteller 5.278.000 Peugeot 205 absetzen.

Die Beliebtheit des Peugeot 205 liegt sicher auch an der Vielfalt der Motoren, unter denen jeder seinen Favoriten finden kann. Einstiegsmotor war 1983 ein 1,0-l-Motor mit 45 PS Leistung. Als 1989 der 1,1-l-Motor mit 60 PS eingeführt wurde, entwickelte sich der bald zu einer der bevorzugten Maschinen, da er einen guten Kompromiss aus günstigen Anschaffungskosten, niedrigem Verbrauch und ordentlichen Fahrleistungen darstellt.

Beliebter Dieselmotor

Besonders beliebt unter Vielfahrern ist der Peugeot 205 mit Dieselmotor. Dabei waren Kleinwagen mit Dieselmotoren damals noch wenig verbreitet. Peugeot hatte schon beim Vorgänger 204 einen Diesel angeboten, wenn auch noch mit 40 PS. Einige Jahre zuvor hatte VW mit dem Golf Diesel erstmals erfolgreich einen Kompaktwagen mit Dieselmotor platziert. Peugeot konnte nun mit der Dieselversion des 205 beweisen, dass ein Diesel nicht nur sparsam, sondern auch dynamisch wie ein Benziner sein kann. Zur Einführung 1983 gab es den 1.8 Diesel mit 60 PS, dem schon 1986 der 1.9 Diesel mit 64 PS folgte. 1990 wurde mit dem Peugeot XTD ein 79 PS starker Turbodiesel eingeführt, der bis zu 175 km/h schnell war.

Neben den kräftigen Dieseln punktet der Peugeot 205 bei Vielfahrern durch das angenehme Fahrverhalten. Die Fahrwerksabstimmung des Wagens ist klar auf der komfortablen Seite. Unebene Fahrbahnen kann der Peugeot locker absorbieren, die feinfühlige Federung lässt Stöße nur sehr gedämpft spürbar werden.

Auch gut motorisierte Peugeot 205

Eine andere interessante Motorisierung stellt der GTI dar. Dieses Modell wurde 1984 eingeführt mit zunächst 103 PS. Die sportlichen Modelle haben einige Detailanpassungen an der Karosserie, insbesondere größere Radhäuser und größere Räder. Der Antrieb wurde über die Jahre weiterentwickelt bis zum Peugeot 205 GTI 1.9 des Baujahrs 1995 mit 120 PS Leistung.

Mit dem Peugeot 205 Turbo 16 waren die Franzosen in den 80er Jahren erfolgreich im Rallyesport in der Gruppe B unterwegs. Dieser Rallyewagen hatte zwar mit dem braven Kleinwagen nicht viel gemein, aber einige rennsportorientierte Fahrzeuge wurden auch an Privatkunden geliefert. Die 200 Homologationsfahrzeuge für die Gruppe B sind bei Sammlern in ziemlich festen Händen. Zwischen 1988 und 1992 produzierte Peugeot jedoch auch die Modelle Rallye 1.3 (101 PS) und Rallye 1.9 (102 PS), die das Werk günstig verkaufte, und die verbreitet im Amateur-Rennsport verwendet wurden.

Sehr beliebt waren auch die Cabrios, die Peugeot mit Motorisierungen zwischen 60 PS und 113 PS angeboten hat. Der Peugeot 205 ist inzwischen aus Altersgründen eher knapp als Gebrauchtwagen vertreten, wobei gerade Cabrios und GTIs als Liebhaberfahrzeuge deutlich überproportional zu finden sind. Mit niedrigen dreistelligen bis hin zu mittleren vierstelligen Summen bewegt sich der 205 dabei preislich unter den günstigsten Gebrauchtwagen.

Peugeot 205
Produktionszeitraum1983
Preis (Neuwagen)k. A. €
Höchstgeschwindigkeit164 – 208 km/h
0–100 km/h15,1 – 6,1 Sek.
Verbrauch (kombiniert)k.A. l/100 km
CO₂k.A. g/km
Zylinder/Ventile4/8
Hubraum954 – 1905 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)31 (42) bei k.A. – 147 (200) bei k. A.
Drehmoment (Nm bei U/min.)k.A.
Maße (L x B x H)3705 x 1572 x 1350 mm
AntriebFront
Tankinhaltk.A. l
TreibstoffBenzin, Diesel
Leergewicht720 – 880 kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.