Peugeot 405 SRI Automatik 1.Hand 46200 km
  • 4.950,-
  • 46.200 km
  • 03 / 1990
  • 88 kW (120 PS)

Peugeot 405 SRI Automatik 1.Hand 46200 km

D-12277 Berlin - Gebrauchtwagen, Benzin, Automatik,
CO2-Emissionswert: 0 g/km (komb.)*
Keine Prognose
Zu wenige Datenpunkte für Bewertung verfügbar.
Zum Angebot

Peugeot 405

Mit dem Peugeot 405 produzierte der französische Autohersteller Peugeot von 1987 bis 1996 einen Mittelklassewagen. Ab Herbst 1987 kam der Wagen zunächst als Stufenhecklimousine auf den Markt. Im Frühjahr 1988 reichte Peugeot den Kombi mit der Bezeichnung Break nach. Das windschlüpfige, leicht keilförmige Design war in den 80er-Jahren modern. Es hat den Vorteil des geringen Luftwiderstandsbeiwerts von 0,3 cw, was sich beim Benzinverbrauch positiv bemerkbar macht. Dieses schicke Design hatte Pininfarina kreiert, das bekannte italienische Designstudio.

Zum gelungenen Konzept trug wesentlich das großzügige Platzangebot bei. “Mehr Platz bietet in dieser Klasse wohl niemand”, befand ein Tester kurz nach der Vorstellung des Modells. Grund dafür ist der beachtliche Radstand von 2.670 mm. Das schafft viel Fläche für Sitze und Bewegungsfreiheit für die Beine. Gelobt wurde auch das ausgewogene Fahrwerk des Peugeot 405. Das zeigt sich nicht sänftenartig wie bei manchem früheren französischen Auto, sondern federt eher kurzhubig und gut bedämpft. “Insgesamt scheint das Fahrwerk noch eine Menge zusätzlicher PS verkraften zu können”, so das Fazit.

Viele Motoren verfügbar

Für den Peugeot 405 standen viele Motoren ab 1,6 l Hubraum und 72 PS zur Wahl. Mit diesem Einstiegsmotor kostete das Auto umgerechnet 10.883 Euro Basispreis. In den ersten Jahren hatten die Motoren noch Vergaser. Später wurden die Motoren nach und nach auf Benzineinspritzung umgestellt. Das verringerte den Wartungsbedarf und sorgte durch präzisere Dosierung des Gemischs für mehr Leistung, geringeren Verbrauch und bessere Abgaswerte. Stärkster Benzinmotor war der Peugeot 405 Turbo 16 mit 2,0-l-Motor, 16 Ventilen und Turbolader mit Ladeluftkühler. Dieses aufwendige Aggregat erreichte 196 PS, mit kurzzeitiger Erhöhung des Ladedrucks auch 220 PS. Von dieser Ausführung baute Peugeot 1.046 Exemplare, von denen nur 99 nach Deutschland kamen.

Der Peugeot 405 wurde gerne auch mit den sparsamen, kräftigen und langlebigen Dieselmotoren von Peugeot geordert. Laufleistungen von weit über 200.000 km mit diesen Aggregaten waren durchaus üblich. Im Laufe der Jahre waren insgesamt fünf Dieselmotoren mit Hubräumen um 1,9 Liter wechselweise verfügbar, vom Saugdiesel mit 64 PS bis zum Turbodiesel mit 90 PS. Diese Motoren machten aus dem Peugeot 405 ein sparsames Reiseauto.

Im Jahr 1993 wurde ein Facelifting durchgeführt, das hauptsächlich kosmetischer Art war. So wurde das Design der Rückleuchten und des Armaturenbretts verändert. Außerdem ersetzte Peugeot die 1,9 Liter großen Motoren mit Aluminiumgehäusen durch 2,0 Liter große Maschinen mit Gehäusen aus Gussstahl.

Als Gebrauchtwagen ist der Peugeot 405 inzwischen altersbedingt selten geworden. Dennoch werden immer wieder Fahrzeuge in gepflegtem Zustand angeboten. Wegen der langen Lebensdauer der Motoren müssen auch höhere Kilometerstände kein Kaufhindernis sein. Auch Korrosion war beim Peugeot 405 kein prominentes Thema.

Peugeot 405
Produktionszeitraum 1987
Preis (Neuwagen) 10.883 €
Höchstgeschwindigkeit 165–210 km/h
0–100 km/h 18,1–8,0 Sek.
Verbrauch (kombiniert) k.A.
CO₂ k.A.
Zylinder/Ventile 4/8-16
Hubraum 1360–1905 cm³
Leistung (kW/PS) 72–220
Drehmoment (Nm bei U/min.) k.A.
Maße (L x B x H) 4.410 x 1.695–1.715 x 1.350–1.405 mm
Antrieb Front
Tankinhalt k. A.
Treibstoff Benzin, Diesel
Leergewicht 970–1.110 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.