Peugeot 806 HDi Premium
  • 1.900,-
  • 240.000 km
  • 02 / 2002
  • 80 kW (109 PS)

Peugeot 806 HDi Premium

D-01237 Dresden - Gebrauchtwagen, Diesel, Schaltgetriebe,
7.0 l/100 km (komb.)* CO2-Emissionswert: 186 0 g/km (komb.)*
Keine Prognose
Zu wenige Datenpunkte für Bewertung verfügbar.
Zum Angebot
Peugeot 806 Esplanade/ Klima / 7-Sitze / AHK / NSW
  • 999,-
  • 208.000 km
  • 07 / 2001
  • 100 kW (136 PS)

Peugeot 806 Esplanade/ Klima / 7-Sitze / AHK / NSW

D-74080 Heilbronn - Gebrauchtwagen, Benzin, Schaltgetriebe,
9.19 l/100 km (komb.)* CO2-Emissionswert: 221 0 g/km (komb.)*
Keine Prognose
Zu wenige Datenpunkte für Bewertung verfügbar.
Zum Angebot

Peugeot 806 – Vielsitzer oder Transportgenie

Der Peugeot 806 war das Ergebnis eines Gemeinschaftsprojekts von PSA Citroen Peugeot mit Fiat zur Entwicklung einer Großraumlimousine. Neben dem Peugeot 806 gingen die Modelle Citroen Evasion, Fiat Ulysse und Lancia Zeta aus dem Projekt hervor. Diese sogenannten Eurovans basieren auf der gleichen Technik und unterscheiden sich hauptsächlich im Karosseriedesign. Der Eurovan bietet ähnlich viel Platz wie der Renault Espace, der wichtigste Wettbewerber am Markt.

Wie bei den meisten Vans ist die flexible Gestaltung des Innenraums eine wichtige Stärke des Fahrzeugs. So hat der Peugeot 806 vorne zwei fest eingebaute Sitze, in den mittleren Reihe drei einzeln entnehmbare Sitze und in der dritten Reihe wahlweise zwei Einzelsitze oder eine Sitzbank. Damit können die Besitzer die Fahrzeuge in großem Umfang konfigurieren für bis zu acht Sitze oder eine mehr oder weniger große Ladefläche. Für besonderen Komfort beim Ein- und Ausstieg verfügt der Peugeot 806 über Schiebetüren für die hinteren Plätze. Gerade in engen Parklücken erleichtert die Schiebetür das Einsteigen.

Große Auswahl an Motoren

Die erste Modellreihe, gebaut von 1994 bis 2002, lässt sich mit Benzinmotoren von 99 bis 147 PS oder mit Dieselmotoren von 90 bis 109 PS ausstatten. Der sparsamste Motor ist der Dieselmotor 2.0 HDi mit einem kombinierten Verbrauch von 6,7 Litern auf 100 km. Mit dem stärksten Benzinmotor 2.0 Turbo bringt es der Van sogar auf 195 km/h. Fast alle Fahrzeuge sind mit Fünf-Gang-Getriebe ausgestattet. Wer mit Automatik fahren möchte, sollte nach einem Peugeot 806 2.0 16V Ausschau halten. Fahrzeuge mit diesem Motor wurden ab 2001 optional mit einem Vier-Stufen-Automatikgetriebe ausgerüstet.

Eine Fachzeitschrift führte in den 1990er-Jahren einen Langstreckentest über 100.000 km durch, bei dem der Peugeot 806 recht gut abschnitt. Nach Testende war das Fahrzeug “dem Augenschein nach noch gut in Schuss”, befand die Redaktion. Im praktischen Alltag gefielen u. a. die kompakten Abmessungen, die hohe Sitzposition und die “limousinenhafte Handlichkeit”. Die Rücksitze des Peugeot 806 ließen sich kinderleicht ausbauen, und die beiden Schiebetüren wurden in der Enge des Großstadtverkehrs “als Segen empfunden”.

Von 2002 bis 2014 wurde die zweite Generation des Eurovans gebaut, wieder als Gemeinschaftsprojekt von PSA Citroen Peugeot und Fiat. Als wichtigste Änderung wurde der Van um 27 cm verlängert. Peugeot nahm dies zum Anlass, die Modellbezeichnung auf Peugeot 807 zu ändern, obwohl sich im Übrigen an der Technik nicht viel änderte. 2006 überarbeitete Peugeot die Motoren, sodass nun alle die Abgasnorm Euro 4 einhalten. 2008 erlebte der Peugeot 807 ein dezentes Facelift in Form eines größeren Markenlogos und einiger zusätzlicher Chromleisten. 2014 beendete Peugeot die Produktion dieses Modells.

Peugeot 806
Produktionszeitraum 1994–2002
Preis (Neuwagen) k.A.
Höchstgeschwindigkeit 160–195 km/h
0–100 km/h 16,2–11,0 Sek.
Verbrauch (kombiniert) 10,6–6,7 l/100 km
CO₂ 271–184 g/km
Zylinder/Ventile 4/8–16
Hubraum 1.761–2.088 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.) 73/99 bei 5.750 bis 108/147 bei 5.300
Drehmoment (Nm bei U/min.) 147 bei 2.600 bis 270 bei 1.750
Maße (L x B x H) 4.460 x 1.820 x 1.710 mm
Antrieb Front
Tankinhalt 80 l
Treibstoff Benzin, Diesel
Leergewicht 1.550–1.750 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.