Skoda Pick-up – Lieferwagen auf PKW.de

Von 1991 bis 2001 gab es von Skoda Lieferwagen auf dem Markt, die später als Skoda Praktik vermarktet wurden. Die Skoda Pick-ups von damals wurden aus verschiedenen Skoda-Pkw gefertigt, indem der hintere Teil des Fahrzeuges durch eine Laderaumtrennwand und einen großzügigen Laderaum ersetzt wurde. Verschiedene Modelle der Reihe bieten dem Fahrer dabei unterschiedliche Vorteile.

Viele Skoda-Pick-Up-Modelle

Die Modellvielfalt der Skoda-Pick-Up-Modelle ist groß. Ob Felicia, Fun oder Favorit, jeder Gebrauchtwagen aus der Skoda-Pick-Up-Reihe bietet seine Vorteile. Die Unterschiede liegen an den jeweiligen Basisfahrzeugen, die mit dem zusätzlichen Laderaum anstelle der Rücksitzbank ausgestattet sind. So kann man zwischen Skoda-Pick-Up-Gebrauchtwagen mit geschlossenem oder offenem Laderaum wählen. Hinsichtlich der Ausstattung kommt es ebenso ganz darauf an, um welchen Pick-up es sich handelt. Denn jeder Skoda unterscheidet sich, wenn auch nur geringfügig, von den anderen. Der typische Skoda-Stil ist aber in jedem Fall eingearbeitet, wie etwa Ähnlichkeiten bei Scheinwerfern oder Karosserieform.

Die Neuwagen der Skoda Pick-ups waren ebenfalls mit verschiedenen Motorisierungen auf dem Markt. Das eher klein bemessene Nutzfahrzeug wurde und wird vorwiegend als Lieferwagen eingesetzt. Besonders beliebt ist der Skoda Pick-up als Stadtlieferwagen, da er hierfür sämtliche Anforderungen erfüllt. Dazu zählen vor allem das große Ladevolumen und das einfache Handling des Nutzfahrzeugs in der Stadt. Pick-ups mit stärkerer Motorisierung eignen sich auch gut für längere Strecken oder Autobahnen, da sie dank einer größeren Leistung auch schwerere Lasten problemlos transportieren. Die Dachform macht den Skoda Pick-up sehr dynamisch.

Der Skoda Pick-up garantiert Zuverlässigkeit

Damalige Neuwagen bieten – ebenso wie heute gut gepflegte Gebrauchtwagen – ein hohes Maß an Zuverlässigkeit. Ein Skoda Pick-up ist ein verlässliches Arbeits- und Alltagsfahrzeug. Ein guter Motor, eine hochwertige Karosserie und unterschiedliche Ausführungen der Pick-up-Modelle von Skoda machen diese zu Nutzfahrzeugen, die durchaus auch im Gelände gut vorankommen. Die Nutzfahrzeuge sind so konstruiert, dass sie selbst bei hoher Beladung eine hervorragende Straßenlage bieten. Dadurch erhöht sich die Sicherheit für die Verkehrsteilnehmer. Bei Modellen mit geschlossenem Aufbau kann der Pick-up durch die großen Ladetüren bequem be- und entladen werden. Diesel- und Benzinmotoren sind die optimalen Antriebsmaschinen für den Skoda Pick-up. Mit Abmessungen bis zu 4,2 Meter und einer Breite von knapp 1,7 Metern sind die Lieferwagen kompakt, beweisen aber mit dem erstaunlichen Laderaum ihre wahre Größe. Die Integration der Pkw als Basismodelle bieten dem Fahrer viel Komfort im Inneren und eine einfache Bedienung der Instrumente.

Skoda Pick-up
Produktionszeitraum1991–2001
Preis (Neuwagen)13.948 €
Höchstgeschwindigkeit150 km/h
0–100 km/h16,5 Sek.
Verbrauch (kombiniert)7,1 l/100 km
CO₂187 g/km
Zylinder/Ventile/
Hubraum1.896 cm³
Leistung (PS bei U/min.)64 bei 5.000
Drehmoment (Nm bei U/min.)100 bei 3.000
Maße (L x B x H)4.245 x 1.680 x 1.465 mm
AntriebVorderradantrieb
Tankinhalt42 l
TreibstoffBenzin, Diesel
Leergewicht1.070 kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.