Der Volkswagen Caddy, das leistungsstarke Raumwunder für Familien und Firmen

  • 17.490,-
  • 7.158 km
  • 03 / 2014
  • 77 kW (105 PS)

VW Caddy CUP 1.2 TSI Blue Motion, Climatronic,

15745 Wildau - Gebrauchtwagen, Benzin, Euro 5, Schaltgetriebe, ABS, Airbags, Alufelgen, Beifahrerairbag
Kraftst.verbr. (i.o., a.o., komb.): 7.9 | 5.5 | 6.3 L/100 km CO2-Emissionswert: 147,0 g/km*
Superpreis
€ 3.765 unter Markt-prognose
€ 21.255 PKW.de Markt-Prognose
Zum Angebot
  • 24.990,-
  • 100 km
  • -
  • 103 kW (140 PS)

VW Caddy Maxi 2.0 TDI Climatr. RCD310 PDC Sitzheizu

48317 Drensteinfurt - Neuwagen, Diesel, Euro 5, Schaltgetriebe, ABS, Airbags, Beifahrerairbag, Dachreling
Kraftst.verbr. (i.o., a.o., komb.): 7.5 | 5.4 | 6.1 L/100 km CO2-Emissionswert: 161,0 g/km*
Superpreis
€ 3.560 unter Markt-prognose
€ 28.550 PKW.de Markt-Prognose
Zum Angebot
  • 21.830,-
  • 16.500 km
  • 10 / 2013
  • 103 kW (140 PS)

VW Caddy Trendline Jako-o 2.0 TDi 103 KW DSG PDC

71634 Ludwigsburg - Vorführwagen, Diesel, Euro 5, Automatik, ABS, Airbags, Alufelgen, Beifahrerairbag
Kraftst.verbr. (i.o., a.o., komb.): 7.6 | 5.5 | 6.3 L/100 km CO2-Emissionswert: 166,0 g/km*
Superpreis
€ 3.557 unter Markt-prognose
€ 25.387 PKW.de Markt-Prognose
Zum Angebot

Als Kastenwagen und als Hochdachkombi stark: Der VW Caddy

Die frühere Bezeichnung VW Caddy Life für den Pkw-Hochdachkombi wurde mit dem Facelift im Jahre 2010 aufgegeben. Seither gelten für den Caddy als Pkw die für Volkswagen üblichen Ausstattungslinien Startline, Trendline, Comfortline sowie Comfortline Edition (seit 2012: Highline). Als Nutzfahrzeug für Gewerbekunden steht neben dem Caddy Kastenwagen auch der Caddy Kombi zur Verfügung, der sich in seiner Serienausstattung geringfügig von seinem Pkw-Äquivalent – früher VW Caddy Life, heute Caddy Startline – unterscheidet (z. B. Radabdeckungen, Sitzbezüge).

Alle Caddys gibt es neu und gebraucht in 2 Karosserievarianten, in Standardausführung als Fünfsitzer mit 4,41 m Länge und als 47 cm längeren Siebensitzer namens VW Caddy Maxi. An Platz mangelt es keiner Variante: Auch große Personen erwartet nach dem bequemen Zustieg im Inneren ein großzügiges Raumgefühl mit ausgeprägter Kopf- und Beinfreiheit. Hinter der 2. Sitzreihe tun sich je nach Ausstattungslinie bis zu 918 l, im Maxi sogar bis zu 1.650 l Laderaumvolumen auf. Wer die zweite Sitzreihe zurückklappt oder ganz abmontiert, kann das Laderaumvolumen bis hin zu 3.200 l bzw. 4.130 l im Maxi erweitern. Dank der breitesten Schiebetür seiner Klasse (70 cm), der niedrigen Ladekante und der fast quadratischen Form mit großer Ladeöffnung ist ein üppiges Beladen des VW Caddy denkbar einfach.

Die Ausstattungslinien des Caddy

Flexibilität ist ein zentrales Konzept des Volkswagen Caddy. Dies spiegelt sich auch in den zahlreichen Ausstattungsreihen wider, die auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse Rücksicht nehmen.

  • VW Caddy Startline/VW Caddy Maxi Startline: Das Einstiegsmodell mit viel Raum und Flexibilität.
  • VW Caddy Trendline/VW Caddy Maxi Trendline: Zeichnet sich durch einen wertigeren Auftritt innen wie außen (Vollverkleidung innen, in Wagenfarbe lackierte Türgriffe, Außenspiegel und Kennzeichenleuchtenträger) sowie durch zahlreiche praktische Details (Staufach unter Fahrersitz, Ablagenetze im Dachrahmen, Radio…) aus.
  • VW Caddy Comfortline/VW Caddy Maxi Comfortline: Hochwertige Komfortvariante mit raffinierten Details wie Chromverzierungen an Kühlgrill und Nebelscheinwerfer-Einfassungen, attraktiven Leichtmetallrädern, lackierten Stoßfängern, schwarzer Dachreling und verdunkelten Heckscheiben. Im Inneren überzeugen hervorragend verarbeitete Leder-Bedienelemente wie Schaltknauf, Handbremse und Lenkrad sowie Radio und Klimaanlage.
  • VW Caddy Highline/VW Caddy Maxi Highline: Die High-End-Variante des Caddy Comfortline bietet besonders viel Komfort und nützliche, vielfältige Ausstattung, angefangen bei den exklusiven 16”-Leichtmetallrädern und der 2-Zonen-Klimaanlage über die serienmäßigen Front- und Seiten-Kopf-Airbags und das Multifunktionslenkrad bis hin zu den beheizbaren Sitzen mit Alcantara-Bezügen und einstellbarer Lendenwirbelstütze.
  • VW Caddy Tramper/VW Caddy Maxi Tramper: Speziell für Camping geeignetes Modell mit 1,1 x 2,0 m großer Liegefläche und optional erhältlichem Camping-Paket inkl. Zelt und Campingtisch.
  • VW Cross Caddy: Der Offroad-Caddy mit Berganfahrassistent, Design-Unterfahrschutz, robusten Karosserieabdeckungen und silberner Dachreling.
  • VW Caddy Edition 30: Das Jubiläumsmodell zum 30. Geburtstag des Caddy, auf Basis des Trendline. Ausgestattet mit 17”-Leichtmetallfelgen, in hochglänzendem Schwarz lackierten Karosserieteilen wie Dach und Dachreling sowie ein besonders edles Interieur mit Lederteilausstattung und Alcantara-Sitzbezügen.
  • VW Caddy CUP/VW Caddy Maxi CUP: Als Teil der CUP-Sonderserie bietet der Caddy Cup eine besondere Ausstattung mit 16”-Leichtmetallfelgen, Lederpaket im Inneren, eigenem Sitzstoffbezug und vielen weiteren Details zu einem erheblichen Preisvorteil.
  • VW Caddy Soccer/VW Caddy Maxi Soccer: Speziell zur Fußballweltmeisterschaft 2014 konzipiertes Sondermodell auf Basis des Startline sowie des Trendline.

Motorenvarianten und Leistung des Caddy

Der VW Caddy ist als Neu- und Gebrauchtwagen sowohl als Benziner wie auch mit Dieselmotor erhältlich. Zur Auswahl steht jeweils eine stärkere und eine schwächere Variante: * Benziner: 1,2-l-TSI mit 63 und 77 kW Leistung. Manuelle 5-Gang-Schaltung. * Diesel: 1,6-l-TDI mit 55 kW (5-Gang-Schaltung) und 75 kW (5-Gang-Schaltung oder automatisches 7-Gang-Doppelschaltgetriebe). * 2,0-l-TDI mit 103 kW (6-Gang-Schaltung oder automatisches 6-Gang-Doppelschaltgetriebe) und 125 kW (6-Gang-Doppelschaltgetriebe). * Optional steht die Allradvariante 4MOTION mit 2,0-l-TDI, 81 kW Leistung und 6-Gang-Schaltung bzw. 103 kW Leistung und 6-Gang-Doppelschaltgetriebe zur Verfügung.
* Die volkswageneigene BlueMotion-Technologie steht für alle Motorenarten zur Verfügung und kann den Verbrauch sowie die CO₂-Emissionen beträchtlich senken.

Neben den Diesel- und Benzinmodellen kommen auch 2 alternative Antriebsvarianten zum Einsatz, die die Treibstoff- und Unterhaltskosten sowie den Schadstoffausstoß deutlich senken: * Der Caddy EcoFuel ist mit einem 2,0-l-EcoFuel-Motor mit 80 kW Leistung und 5-Gang-Schaltung ausgerüstet und wird primär mit Erdgas (CNG) betrieben. Zudem stehen 13 l Benzinreserve zur Verfügung. * Der Caddy BiFuel verfügt über einen herkömmlichen 1,6-l-Motor mit 5-Gang-Schaltung, der sowohl mit herkömmlichem Benzin als auch mit Autogas (LPG) betrieben wird und bei einer Leistung von 75 kW eine große Gesamtreichweite (bis zu 1100 km) verspricht.

<th colspan=”2”>VW Caddy
Produktionszeitraum Seit 1979, aktuelle Baureihe: seit 2010
Preis (Neuwagen) ab 17.719,10 €
Höchstgeschwindigkeit 150–196 km/h
0–100 km/h 10,5–17,6 Sek.
Verbrauch (kombiniert) 4,6–10,5 l/100 km
CO₂ 119–191 g/km
Zylinder/Ventile 4/8 (1,2 l), 4/16
Hubraum 1.197, 1.595/1.598 o. 1.968/1.984 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.) 55/75 bei 3.000 bis 125/170 bei 4.200
Drehmoment (N·m bei U/min.) 225 bei 1.500 bis 350 bei 1.750
Maße (L x B x H) 4.406–4.876 mm x 1.794 mm x 1.853–1.863 mm
Antrieb Front/Allrad
Tankinhalt 60 l
Treibstoff Benzin, Diesel, Erdgas (CNG), Autogas (LPG)
Leergewicht 1.452–1.876 kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

*** Weitere Informationen zur Energieverbrauchskennzeichnungsverordnung (EnVKV) finden Sie hier.
PKW.de – eine Autobörse der KlickUp GmbH. Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.
Fahrzeugbilder bereitgestellt von