VW Golf: Jahreswagen sichern und von Vorteilen profitieren

Der VW Golf gehört zu den vielfältigsten Modellen des VW-Konzerns und ist Deutschlands Lieblingskompaktwagen. Seit 2012 ist er in siebter Generation erhältlich und kann in zahlreichen Motorisierungs- und Ausstattungsvarianten erworben werden. Wer den Golf der neuesten Generation sichern will, muss nicht zwangsläufig viel Geld für ein Neufahrzeug ausgeben – wer clever ist, kauft den VW Golf als Jahreswagen. Dabei erhalten Käufer neuwertige Fahrzeuge in einem zumeist hervorragenden Zustand, aber mit einem Preisnachlass von bis zu 35 Prozent gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Neuwagen.

VW Golf VII Allstar 1.2 TSI PDC, GRA,MFL, Climatronic, Anschlussgarantie

  • 6.700 km
  • 01/2017
  • 81 kW (110 PS)

D-63165 Mühlheim - 4,9 l/100 km (komb.)*, 114,0g CO₂/km (komb.)*

€ 16.185,–
Superpreis laut PKW.de-Bewertung
€ 1.233,– unter dem Marktpreis!

VW Golf Allstar 1.6 TDI, 5J. Gar.!! Navi+GRA+Climatr.+SHZ

  • 15.970 km
  • 09/2016
  • 81 kW (110 PS)

D-93342 Saal - 3,8 l/100 km (komb.)*, 99,0g CO₂/km (komb.)*

€ 17.570,–
Fairer Preis laut PKW.de-Bewertung
€ 456,– über dem Marktpreis!

VW Golf VII 2.0 TDI Comfortline R-Line Navi PDC LM

  • 25.036 km
  • 07/2016
  • 110 kW (150 PS)

D-49124 Georgsmarienhütte - 4,2 l/100 km (komb.)*, 111,0g CO₂/km (komb.)*

€ 17.980,–
Fairer Preis laut PKW.de-Bewertung
€ 788,– über dem Marktpreis!

VW Golf VII 1,2 TSI Allstar UMWELTPRÄMIE GRA Mufu-L

  • 2.875 km
  • 01/2017
  • 81 kW (110 PS)

D-01809 Heidenau - 4,9 l/100 km (komb.)*, 114,0g CO₂/km (komb.)*

€ 17.777,–
Fairer Preis laut PKW.de-Bewertung
€ 825,– über dem Marktpreis!

VW Golf GTD DSG NWGarantie bis 06/2021

  • 6.000 km
  • 06/2017
  • 135 kW (184 PS)

D-84048 Mainburg - 4,6 l/100 km (komb.)*, 122,0g CO₂/km (komb.)*

€ 29.980,–
Fairer Preis laut PKW.de-Bewertung
€ 1.266,– unter dem Marktpreis!

VW Golf VII 1.2 TSI ALLSTAR MFL Navi Tempomat

  • 7.924 km
  • 08/2016
  • 81 kW (110 PS)

D-26723 Emden - 4,9 l/100 km (komb.)*, 114,0g CO₂/km (komb.)*

€ 18.390,–
Fairer Preis laut PKW.de-Bewertung
€ 864,– über dem Marktpreis!

VW Golf 1.4TSI BlueMotion Technology Allstar 8fach bereift

  • 7.111 km
  • 10/2016
  • 92 kW (125 PS)

D-49451 Holdorf - 5,2 l/100 km (komb.)*, 120,0g CO₂/km (komb.)*

€ 18.777,–
Fairer Preis laut PKW.de-Bewertung
€ 795,– über dem Marktpreis!

VW Golf VII Allstar 1.6 TDI BMT *GRA*SHZ*PDC*

  • 13.678 km
  • 11/2016
  • 81 kW (110 PS)

D-04178 Leipzig - 4,1 l/100 km (komb.)*, 106,0g CO₂/km (komb.)*

€ 17.420,–
Fairer Preis laut PKW.de-Bewertung
€ 615,– über dem Marktpreis!

VW Golf Allstar 1.6 TDi DSG LightAssist/Navi m. DAB+

  • 26.600 km
  • 01/2017
  • 81 kW (110 PS)

D-84048 Mainburg - 3,9 l/100 km (komb.)*, 102,0g CO₂/km (komb.)*

€ 20.000,–
Fairer Preis laut PKW.de-Bewertung
€ 686,– über dem Marktpreis!

VW Golf 7 Allstar 1.2TSI Navi|SH|PDC|Clima|GRA|Fron

  • 5.000 km
  • 01/2017
  • 81 kW (110 PS)

D-86911 Dießen am Ammersee - 4,9 l/100 km (komb.)*, 114,0g CO₂/km (komb.)*

€ 19.289,–
Fairer Preis laut PKW.de-Bewertung
€ 1.214,– über dem Marktpreis!

Diese Vorteile können Käufer eines VW Golf als Jahreswagen genießen

Wer sich für einen VW Golf als Jahreswagen entscheidet, kann von vielen Vorteilen profitieren. Bei den Jahreswagen handelt es sich um neuwertige Fahrzeuge, deren Erstzulassung noch keine 12 Monate zurückliegt. Wichtig: Sind mehr als 12 Monate seit der Erstzulassung verstrichen, darf ein Fahrzeug nicht mehr als ein Jahreswagen deklariert werden. Gegenüber Gebrauchtwagen bietet der VW Golf als Jahreswagen einen entscheidenden Vorteil: Er zeigt meist nur wenige Kilometer auf der Uhr an, hat keinerlei Mängel und verfügt noch über eine Herstellergarantie. Letztere gilt in Abhängigkeit des tatsächlichen Alters des Jahreswagens noch mindestens ein Jahr lang. Hat der Vorbesitzer sogar eine 3–5 jährige Anschlussgarantie abgeschlossen, profitiert man als Käufer auch von diesem Extra.

Apropos Extra: Viele Erstkäufer begnügen sich nicht allein mit der Serienausstattung und ordern direkt noch das eine oder andere Schmankerl dazu. So kann ein VW Golf als Jahreswagen mit optionalen Feinheiten wie z. B. einem Panorama-Glasdach, Seitenairbags im Fond oder einer Standheizung bestückt sein. Hier liegt allerdings auch der Nachteil eines Jahreswagens gegenüber einem Neuwagen: Käufer können das Fahrzeug nicht mehr nach dem eigenen Geschmack ausstatten und müssen unter Umständen Extras in Kauf nehmen, die sie gar nicht benötigen. Angesichts der Tatsache, dass man in diesem Fall gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten, neuen Golf jedoch Preisnachlässe genießt, die meist zwischen 20 und 30 Prozent liegen, kann man ruhig drüber hinwegsehen.

Als Jahreswagen ist der VW Golf in einer von 13 Ausstattungsvarianten erhältlich

Der VW Golf gehört zu den Modellen mit den meisten Ausstattungs- und Karosserievarianten. Als Jahreswagen kann der VW Golf in einer von insgesamt 13 Versionen erhältlich sein, und zwar nur als drei- bzw. fünftürige Kombilimousine. Darüber hinaus gibt es den Golf zudem als Kombi (Variant), Cabriolet und Sportsvan, die ebenfalls jeweils mehrere Ausstattungslinien zur Wahl bieten. Der VW Golf ist als Jahreswagen in den meisten Fällen in einer der drei Standard-Varianten zu finden – Trendline, Comfortline und Highline (aufsteigend). Bei Trendline handelt es sich um die Basisversion, die weniger Motoren zur Auswahl hat und über eine vergleichsweise nüchterne Serienausstattung verfügt. Hier sind eine Klimaanlage, mehrere Airbags und ein höhenverstellbarer Fahrersitz an Bord; wählt man hingegen die nächsthöhere Stufe Comfortline, sind schon Komfortsitze, ein Radio und der ParkPilot serienmäßig mit dabei. Den höchsten Komfort genießen Käufer von Jahreswagen in der Variante Highline, die mit Bi-Xenon-Scheinwerfern, einer Zweizonen-Klimaautomatik und Sport-Komfortsitzen daherkommt.

Daneben gibt es die Varianten GTE und GTD. Beim VW Golf GTE handelt es sich um den Plug-in-Hybriden, welcher mit einem 150 PS starken 1,4-l-TSI-Benzinmotor in Kombination mit einem 102 PS leistenden Elektromotor bestückt ist. Die Serienausstattung dieses Modells ist hochwertig und umfasst LED-Scheinwerfer, ein Radio, eine Klimaautomatik sowie eine Müdigkeitserkennung. Der Golf GTD hingegen kommt als Jahreswagen mit dem leistungsstärksten, aber effizienten Zweiliter-TDI-Diesel mit 184 PS daher und hat eine dynamischere Serienausstattung mit an Bord: Ein tiefergelegtes Sportfahrwerk, Top-Sportsitze mit Lendenwirbelstütze (vorn) sowie eine Pedalerie in Edelstahl sind hier immer mit dabei. Wer seinen Golf allerdings maximal sportlich mag, sollte sich nach einem Jahreswagen als GTI- oder R-Variante umsehen. Hier sind nur die stärksten Turbobenziner mit Leistungen zwischen 220 (Golf GTI), 230 (GTI Performance) und 300 (Golf R) PS sowie eine sportliche Serienausstattung mit an Bord. Die Modelle verfügen über ein dynamischeres Aussehen im Vergleich zum Serien-Golf, was sich durch Leichtmetallräder in speziellem Design, eine Tieferlegung um 15 mm und rote Akzente (nur bei den GTI-Ausführungen) äußert.

In puncto alternative Antriebe kann Volkswagen nicht nur einen Hybrid-Golf vorweisen: Ebenfalls seit 2014 ist der VW e-Golf erhältlich, den man in einer sehr geringen Anzahl auch als Jahreswagen findet. Hier sorgt ein Elektromotor mit 115 PS für den umweltfreundlichen Antrieb des VW Golf als Jahreswagen. Modell-Liebhaber, die viel Wert auf einen möglichst verbrauchsarmen Jahreswagen legen, können den Golf BlueMotion in den Varianten Trendline oder Comfortline wählen. Allerdings unterschieden sich diese beiden Modelle in ihrer serienmäßigen Bestückung von den jeweiligen Standard-Varianten. Als Golf BlueMotion Trendline kommt das Fahrzeug ab Werk mit einem tiefergelegten Sportfahrwerk und einem Heckspoiler daher; die Comfortline-Variante verfügt zusätzlich noch über ein Radio und Komfortsitze vorn.

Neben diesen Standardversionen kann man den VW Golf als Jahreswagen außerdem in zwei Sondereditionen bekommen. In der Edition-Sondervariante hat die ausschließlich als Fünftürer erhältliche Kombilimousine Bi-Xenon-Scheinwerfer, Sport-Komfortsitze vorn, eine Klimaautomatik, ein Radio, die automatische Distanzregelung DCC und einen Toter-Winkel-Assistenten mit an Bord. Der VW Golf LOUNGE hat die Comfortline-Serienausstattung als Basis, verfügt aber zusätzlich über die Zweizonen-Klimaautomatik Climatronic, abgedunkelte Seitenscheiben und beheizbare Komfortsitze.

Eine umfangreiche Motorenpalette für den VW Golf als Jahreswagen

Wem bereits die Entscheidung bei der Wahl der Ausstattungsvariante des VW Golf als Jahreswagen schwer fiel, könnte an der Motorisierungsvielfalt verzweifeln: Neben den bereits erwähnten Aggregaten des Plug-in-Hybrids (204 PS kombinierte Leistung Benzin-/Elektromotor) und des Elektromotors im e-Golf, stehen für die Kombilimousine als Jahreswagen 11 Benzin- und Dieselaggregate zur Wahl. Auf Benzinerseite gibt es 1,2-, 1,4- und 2,0-l-Vierzylinder-Ottomotoren mit Leistungen von 85 bis 300 PS sowie ein Einliter-TSI-Benzinmotor mit 115 PS, wohingegen auf Selbstzünderseite nur ein 1,6-l- und zwei 2,0-l-TDI-Diesel stehen, die 110 bzw. 150 und 184 PS leisten. Daneben gibt es noch den 1.4 TGI mit 110 PS. Der TGI hat einen Ottomotor, der sowohl mit Benzin als auch mit günstigem Erdgas betrieben werden kann. Kauft man einen VW Golf Alltrack, kann man zudem einen 1.8 TSI mit 180 PS wählen, dem Golf Cabriolet steht außerdem ein 1,2-l-TSI-Benziner mit 105 PS zur Wahl.

Angetrieben werden die meisten VW-Golf-Jahreswagen über die Frontachse. Für ausgewählte Dieselmotoren bietet Volkswagen allerdings den optionalen Allradantrieb 4MOTION an. Einzig beim 300 PS starken VW Golf R ist der Allradantrieb ein obligatorischer Bestandteil der Serienausstattung – es ist zudem der einzige Benzinmotor, für den der Allradantrieb angeboten wird. Geschaltet wird im VW Golf als Jahreswagen je nach Motor serienmäßig mit einem Fünf- oder Sechsgang-Schaltgetriebe. Einzige Ausnahme bildet der Golf GTE – hier ist das Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe DSG bereits serienmäßig mit an Bord. Das DSG steht einem Großteil der restlichen Aggregate optional zur Wahl, wobei das Getriebe je nach Motor über sechs oder sieben Stufen verfügt.

VW Golf Kombilimousine
ProduktionszeitraumSeit 2014
Preis (Jahreswagen)ab 13.880 €
Höchstgeschwindigkeit140–250 km/h
0–100 km/h11,9–4,9 Sek.
Verbrauch (kombiniert)7,1–1,5 l/100 km (Benzin (auch Hybrid), Diesel); 3,5–3,4 kg/100 km (Erdgas); 12,7 kWh (Strom)
CO₂165–0 g/km
Zylinder/Ventile4/16
Hubraum1.1971.984 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)63–221/85–300 bei 2.750–6.200
Drehmoment (Nm bei U/min.)175–380 bei 1.350–5.500
Maße (L x B x H)4.255–4.276 mm x 1.790–1.799 mm x 1.452–1.435 mm
AntriebFront, perm. Allrad
Tankinhalt50–55 l; 14,4 kg; 24,2 kWh
TreibstoffBenzin, Diesel, Erdgas, Strom
Leergewicht1.205–1.585 kg

VW Golf VII 1,2 TSI Allstar UMWELTPRÄMIE Navi GRA G

  • 24.860 km
  • 01/2017
  • 81 kW (110 PS)

D-01809 Heidenau - 4,9 l/100 km (komb.)*, 114,0g CO₂/km (komb.)*

€ 17.488,–
Fairer Preis laut PKW.de-Bewertung
€ 907,– über dem Marktpreis!

VW Golf Highline TSi DSG Kamera/DAB+

  • 26.600 km
  • 01/2017
  • 92 kW (125 PS)

D-84048 Mainburg - 5,1 l/100 km (komb.)*, 118,0g CO₂/km (komb.)*

€ 20.680,–
Fairer Preis laut PKW.de-Bewertung
€ 1.039,– über dem Marktpreis!

VW Golf Allstar 1.6 TDi DSG AHK/DAB+/LightAssist

  • 13.000 km
  • 01/2017
  • 81 kW (110 PS)

D-84048 Mainburg - 3,9 l/100 km (komb.)*, 102,0g CO₂/km (komb.)*

€ 22.100,–
Fairer Preis laut PKW.de-Bewertung
€ 1.285,– über dem Marktpreis!

VW Golf Allstar TDi DSG AHK/DAB+/LightAssist

  • 15.000 km
  • 01/2017
  • 81 kW (110 PS)

D-84048 Mainburg - 3,9 l/100 km (komb.)*, 102,0g CO₂/km (komb.)*

€ 21.900,–
Fairer Preis laut PKW.de-Bewertung
€ 1.076,– über dem Marktpreis!

VW Golf Highline TSi DSG AHK/DAB+/LightAssist

  • 22.800 km
  • 01/2017
  • 92 kW (125 PS)

D-84048 Mainburg - 5,1 l/100 km (komb.)*, 118,0g CO₂/km (komb.)*

€ 20.800,–
Fairer Preis laut PKW.de-Bewertung
€ 844,– über dem Marktpreis!

VW Golf VII 1.6 TDI Allstar EURO 6, Navi Klima

  • 7.228 km
  • 12/2016
  • 81 kW (110 PS)

D-52222 Stolberg (Rheinland) - 4,0 l/100 km (komb.)*, 106,0g CO₂/km (komb.)*

€ 18.400,–
Fairer Preis laut PKW.de-Bewertung
€ 514,– über dem Marktpreis!

VW Golf GTD DSG Verkehrszeichenerkennung

  • 11.000 km
  • 01/2017
  • 135 kW (184 PS)

D-84048 Mainburg - 4,5 l/100 km (komb.)*, 119,0g CO₂/km (komb.)*

€ 27.980,–
Fairer Preis laut PKW.de-Bewertung
€ 101,– über dem Marktpreis!

VW Golf VII 1.6 TDI BMT EURO 6 Allstar Navi Sitzheizu

  • 13.252 km
  • 01/2017
  • 81 kW (110 PS)

D-52477 Alsdorf - 4,0 l/100 km (komb.)*, 106,0g CO₂/km (komb.)*

€ 18.740,–
Fairer Preis laut PKW.de-Bewertung
€ 961,– über dem Marktpreis!

VW Golf VII 1.2 TSI Allstar Navi, Xenon Klima

  • 7.481 km
  • 12/2016
  • 81 kW (110 PS)

D-52222 Stolberg (Rheinland) - 4,9 l/100 km (komb.)*, 116,0g CO₂/km (komb.)*

€ 19.400,–
Fairer Preis laut PKW.de-Bewertung
€ 1.123,– über dem Marktpreis!

VW Golf Highline TSi DSG Bi-Xenon/DAB+/LightAssist

  • 17.500 km
  • 01/2017
  • 92 kW (125 PS)

D-84048 Mainburg - 5,1 l/100 km (komb.)*, 118,0g CO₂/km (komb.)*

€ 21.380,–
Fairer Preis laut PKW.de-Bewertung
€ 1.180,– über dem Marktpreis!
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.