Plasti Dip Sprühfolie für Ihr Auto

Car Wrapping ist out – der neue Trend heißt Plasti Dip

Sprühfarbe statt Folie - Plastidip ist die Lösung Mit Plastidip können Sie die Farbe Ihres Autos so oft wechseln wie es Ihnen gefällt!

Noch vor nicht allzu langer Zeit sah man überall Autos in den verschiedensten Lackierungen, der Clou war jedoch, dass dies keine Lackierung, sondern eine Folie war. Das Car Wrapping war geboren. Jetzt wird es allerdings von einem neuen Trend abgelöst: Dem Plasti Dip! Plasti Dip bezeichnet eine Sprühfolie, die dafür sorgt, dass Sie Ihrem Auto, auch ohne professionelle Hilfe, einen neuen Anstrich verpassen können. Im Vergleich zum Folieren ist das ein großer Vorteil, denn hier benötigten Sie einen Fachmann, der den neuen Look fehlerfrei aufs Auto brachte. Da dieser beim Besprühen nicht notwendig ist, sparen Sie eine Menge Geld und haben die Möglichkeit, den Look Ihres Wagens öfter einmal zu ändern, ohne dabei gleich einen Kredit aufnehmen zu müssen. Plasti Dip ist sowohl in einer matten als auch einer glänzenden Optik erhältlich und ermöglicht nicht nur das Besprühen ganzer Autos, sondern auch von Einzelteilen. Mit dieser Sprühfolie können Sie Ihren Wagen ganz individuell gestalten, denn die Folien sind in verschiedenen Farben, aber auch mit beeindruckenden Effekten erhältlich. Neben den optischen Veränderungen, die mit Plasti Dip erzielt werden können, hat das Ganze auch einen praktischen Zweck: Es schützt den Lack vor Kratzern und da es auch in transparenter Farbe erhältlich ist, kann es ebenfalls auf Felgen genutzt werden, um diese im Winter vor Streusalz zu schützen.

Plasti Dip – So verwenden Sie die Sprühfolie richtig

Wenn Sie Plasti Dip verwenden möchten, sollten Sie zunächst dafür sorgen, dass eine ausreichende Menge vorhanden ist. Diese variiert, je nachdem wie groß die zu besprühende Fläche ist. Außerdem sollten Sie eine Sprühpistole verwenden und nach Möglichkeit einen Raum suchen, in dem die Temperatur bei ca. 20 Grad liegt. Die Sprühfolie muss zudem im Verhältnis 1:1 mit einem Verdünner angemischt und sollte in ungefähr fünf Schichten aufgetragen werden. Je dicker die Plasti Dip Schicht, umso einfacher ist sie auch nachher wieder zu entfernen, wenn Sie sich an der neuen Farbe sattgesehen haben. Generell sollten Sie jedoch zwischen den einzelnen Schichten eine Pause von ca. 10 bis 30 Minuten einlegen, damit die aufgetragene Sprühfolie die Chance hat, anzutrocknen. Wer hätte gedacht, dass Auto lackieren mal so einfach sein würde? Sprühfolie drauf und ab geht die Fahrt!

(Bildmaterial: ©Shutterstock)

Ähnliche Artikel zum Thema Autonews

PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.