Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für
Alfa Romeo GT

€ 5.990,-

DE-64807 Dieburg

Alfa Romeo GT 2.0 JTS Klimaautomatik 8- fach bereift Sitzheizung

06/2007, 110.796 km, 122 kW (166 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Coupé/Sportwagen, schwarz, Gebrauchtwagen, 8.69 l/100 km (komb.)*

€ 6.990,-

DE-90441 Nürnberg

Alfa Romeo GT 1.8 TS Distinctive

09/2008, 150.000 km, 103 kW (140 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Coupé/Sportwagen, grau, Gebrauchtwagen, 8.5 l/100 km (komb.)*, 202g CO₂/km (komb.)*

€ 59.900,-

DE-37120 Bovenden

Alfa Romeo GT Veloce 1750

09/1969, 30.951 km, 83 kW (113 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Coupé/Sportwagen, silber, Oldtimer,

€ 65.900,-

DE-75179 Pforzheim

Alfa Romeo GT Giulia Sprint GT Veloce, Originalzustand, 75 tkm

01/1966, 75.000 km, 80 kW (109 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Coupé/Sportwagen, weiß, Oldtimer,

€ 3.499,-
€ 3.999,-

DE-02625 Bautzen

Alfa Romeo GT 2.0 JTS Progression, Klimaautomatik, HU-AU NEU

02/2009, 194.000 km, 122 kW (166 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Coupé/Sportwagen, grau, Gebrauchtwagen, 8.69 l/100 km (komb.)*, 207g CO₂/km (komb.)*

€ 65.900,-

DE-75179 Pforzheim

Alfa Romeo GT Giulia Sprint GT Veloce, Originalzustand, 75 tkm

01/1966, 75.000 km, 80 kW (109 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Coupé/Sportwagen, weiß, Oldtimer,

€ 29.990,-

DE-38855 Wernigerode

Alfa Romeo GT GT 3.2 V6 Distinctive*Sport 3*BOSE*LEDER*NAV*XEN

08/2004, 39.900 km, 177 kW (241 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Coupé/Sportwagen, rot, Gebrauchtwagen, 12.4 l/100 km (komb.)*, 295g CO₂/km (komb.)*

Alfa Romeo GT – schneidiges Coupé mit einer Menge Power

Mit dem Alfa Romeo GT brachten die Italiener im Jahr 2003 ein ebenso schneidiges wie leistungsstarkes Coupé auf den Markt. Wie man es von Alfa nicht anders gewohnt ist, wurde dem GT ein erstklassig designtes Blechkleid verpasst, welches diesmal aus der Hand der Carrozzeria Bertone stammt. Die Künstler verliehen bereits so illustren Erscheinungen wie z. B. dem Lamborghini Miuria, dem Lancia Stratos und natürlich der Giulietta Sprint ihr Äußeres und konnten auch beim GT punkten. Schmale Scheinwerfer, ein prägnanter Scudetto-Grill und eine windschnittige Form ermöglichen dem Alfa Romeo GT als Gebrauchtwagen auch heute noch einen beeindruckenden Auftritt. Auf der Straße selbst überzeugt das Coupé durch seine bis zu 176 kW starke Motorisierung. Neben drei Benzinern gibt es den GT auch als 110 kW starken Diesel; Preise ab 3.000 € sind für das Coupé üblich und absolut gerechtfertigt. Im Jahr 2010 lief die Produktion des Alfa Romeo GT aus.

Alfa Romeo GT Benzin

€ 29.990,-

DE-38855 Wernigerode

Alfa Romeo GT GT 3.2 V6 Distinctive*Sport 3*BOSE*LEDER*NAV*XEN

08/2004, 39.900 km, 177 kW (241 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Coupé/Sportwagen, rot, Gebrauchtwagen, 12.4 l/100 km (komb.)*, 295g CO₂/km (komb.)*

€ 59.900,-

DE-37120 Bovenden

Alfa Romeo GT Veloce 1750

09/1969, 30.951 km, 83 kW (113 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Coupé/Sportwagen, silber, Oldtimer,

€ 6.990,-

DE-90441 Nürnberg

Alfa Romeo GT 1.8 TS Distinctive

09/2008, 150.000 km, 103 kW (140 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Coupé/Sportwagen, grau, Gebrauchtwagen, 8.5 l/100 km (komb.)*, 202g CO₂/km (komb.)*

€ 65.900,-

DE-75179 Pforzheim

Alfa Romeo GT Giulia Sprint GT Veloce, Originalzustand, 75 tkm

01/1966, 75.000 km, 80 kW (109 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Coupé/Sportwagen, weiß, Oldtimer,

Markenbeschreibung

Der Alfa Romeo GT ist als Gebrauchtwagen der Gentleman unter den Coupés

Schaut sich der interessierte Fahrer nach einem Gebrauchtfahrzeug von Alfa Romeo um, steht ihm eine enorme Batterie an preiswerten und dabei äußerst hübschen Autos zur Verfügung. Selbst die etwas älteren Semester müssen sich, dank des guten Geschmacks der Italiener, nicht vor den neueren Fahrzeugen solch illustrer Konkurrenz wie BMW oder Audi verstecken. Der im Jahr 2003 erschienene Alfa Romeo GT gehört zu den etwas jüngeren Vertretern der Gebrauchtwagenriege und bietet seinem Fahrer als Coupé nicht nur eine Menge Fahrspaß und ein schickes Äußeres, sondern auch eine überraschend gute Alltagstauglichkeit.

Wer den Alfa Romeo GT von außen betrachtet, erkennt sofort den charakteristischen wappenförmigen Kühlergrill wieder, der in Kennerkreisen auch liebevoll Scudetto (“Schildchen”) genannt wird. Flankiert wird der Grill von den beiden schmalen Scheinwerfern des Wagens, die zwar ohne die moderne Dreifach-Staffelung auskommen müssen, die Front aber trotzdem sportlich und wie aus einem Stück geschmiedet erscheinen lassen. Streng wird der Blick des Alfa Romeo GT durch die Stege auf der Motorhaube, die sich zielstrebig dem Scudetto nähern und das Coupé im Rückspiegel des Vordermannes angemessen dominant erscheinen lassen. Wandert der Blick des Betrachters die Flanken des Coupés entlang zum Heck, wird zum einen die geschwungene Keilform des Boliden deutlich. Zum anderen freut sich der sportliche Fahrer über die großen Schürzen und wuchtigen Seitenschweller. Letztere erscheinen durch eine gekonnt gesetzte Sicke auf Höhe der Türgriffe doppelt wuchtig.

Klar, dass ein so schicker Wagen nicht von einem beliebigen Design-Azubi entworfen werden kann. Damit der Alfa GT sein beeindruckendes Äußeres erhielt, holte man sich seinerzeit die Carrozzeria Bertone ins Boot, die sich bereits an etlichen legendären Fahrzeugen austoben konnte. Unter anderem wirkten die Karosseriespezialisten an dem Prototypen des Lamborghini Countach, dem Lancia Stratos und natürlich dem bildschönen Alfa Romeo Giulietta Sprint mit. Wer sich den Alfa Romeo GT als Gebrauchtwagen zulegt, erhält allerdings nicht nur ein spaßiges Coupé, sondern auch einen treuen Alltagsbegleiter. Die Bodengruppe des GT basiert auf dem grundsoliden Alfa Romeo 156. Obendrein bietet das Auto seinem Fahrer einen Kofferraum mit satten 320 l Stauraum – für ein Coupé ein absolut stolzer Wert, der auch etwas längere Urlaubsfahrten problemlos möglich macht.

Knackiger Gebrauchtwagen: Im Alfa Romeo GT schlummern kraftvolle Motoren

Von außen macht der sportliche Italiener also eine ausnehmend gute Figur, doch wie steht es um seine inneren Werte? Auch hier beweist der Alfa Romeo GT, dass er seinem Fahrer für einen Gebrauchtwagenpreis ab 3.000 € eine Menge bietet. Grundsätzlich bringt das Coupé drei Benziner und einen Dieselmotor mit, von denen letzterer immerhin 110 kW bei 4.000 U/min. und ein maximales Drehmoment von 305 Nm bei 2.000 U/min. auf den Tisch legt. Seine 100 km/h erreicht der vierzylindrige 1,9-l-JTD-Motor in 9,2 Sekunden; Schluss ist bei 209 km/h. Das ist zwar nicht weltbewegend, reicht aber locker aus, um mit dem flotten Coupé ein wenig Spaß zu haben.

Bescheiden fangen auch die Benziner an, denn der vierzylindrige 1,8-l-TwinSpark-Motor aus dem Jahr 2005 lässt seinem Fahrer mit 103 kW bei 6.500 U/min. und einem maximalen Drehmoment von 163 Nm bei 3.900 U/min. nicht gerade die Haare aus dem Gesicht fliegen. Auf 100 Sachen schafft es der Vierzylinder in 10,6 Sekunden, während bei glatten 200 km/h auch schon wieder Sense ist. Sein größerer Bruder, der 2,0-l-JTS-Motor, bringt es bei ebenfalls vier Zylindern auf 122 kW bei 6.400 U/min. und ein maximales Drehmoment von 206 Nm bei 3.250 U/min. – eine Beschleunigung von 8,7 Sekunden und eine Maximalgeschwindigkeit von 216 km/h können sich bereits sehen lassen und eröffnen dem Coupé die linke Spur.

Den unangefochtenen König stellt jedoch der prächtige 3,2-l-V6-Motor dar, der beeindruckende 176 kW bei 6.200 U/min. und ein maximales Drehmoment von 300 Nm bei 4.800 U/min. auf die Waage legt. Tritt der Fahrer beherzt aufs Gas, drückt die Beschleunigung von 6,7 Sekunden ihn angenehm in den Sitz. Bleibt der Bleifuß, wo er ist, erreicht das Coupé eine Höchstgeschwindigkeit von 243 km/h und jagt damit wie ein Raubtier samt lautem Motorengebrüll auf der linken Spur. Eine manuelle Sechsgangschaltung ist ab Werk mit an Bord, die Selespeed-Halbautomatik gibt es nur im 2,0-l-Vierzylinder und dem großen V6.

Bevor man sich den Alfa Romeo GT gebraucht zulegt, sollte man die Aufhängungen und die Bremsen des Wagens kontrollieren. Der Rostschutz ist im Allgemeinen sehr gut, bei oft gefahrenen Exemplaren zahlt sich aber trotz allem eine neue Hohlraumversiegelung aus. Wer einen Fachmann zur Hand hat, setzt diesen auf die Kontrolle des Turboladers, der Spannrolle des Keilriemens und der Lichtmaschine an. Ist hier alles in Ordnung, lohnt sich der Kauf gemeinhin. Achtung: Der Alfa Romeo GT wird als Gebrauchtwagen gerne einmal aufgemotzt. Ein wenig Vorsicht vor verbastelten Tuning-Opfern ist hier also durchaus anzuraten.

Gut ausgerüstet: Der Alfa Romeo GT kommt als Gebrauchtwagen mit allen Schikanen daher

Serienmäßig bringt der Alfa Romeo GT eine absolut üppige Ausstattung mit, die sowohl den Komfort als auch die Bedienung des Wagens verbessert. Dazu gehören unter anderem ein höhenverstellbarer Fahrersitz mit Lordosenstütze und elektrisch beheiz- und einstellbare Spiegel sowie Armlehnen für die vorderen Plätze. Ein Tempomat sorgt für angenehme Reisen über lange Strecken, während eine Elektronische Bremskraftverteilung (EBS) in kritischen Situationen die Kontrolle erleichtert. Komplettiert wird die Serienausstattung durch eine Klimaanlage, ein Soundsystem mit acht Lautsprechern und ein Lederlenkrad – stark!

Wirft der Fahrer beim Kauf des Alfa Romeo GT einen genaueren Blick auf die Ausstattungsliste, kommt der Gebrauchtwagen optional auch mit einem ESP, einem Bordcomputer und einem Aluminium- oder Lederschaltknauf daher. Eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik und ein Bose-Soundsystem sind ebenfalls optional. Die V6-Version gibt es obendrein mit schneidigen 17”-Leichtmetallrädern.

Technische Daten

Alfa Romeo GT
Produktionszeitraum2003–2010
Preis (Gebrauchtwagen)ab 3.000 €
Höchstgeschwindigkeit200-243 km/h
0–100 km/h10,6–6,7 Sek.
Verbrauch (kombiniert)8,7–4,9 l/100 km
Zylinder/Ventile4/16; 5/20; 6/24
Hubraum1.747–3.179 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)103/140 bei 6.500; 176/240 bei 6.200
Drehmoment (Nm bei U/min.)163 bei 3.900; 330 bei 2.000
Maße (L x B x H)4.480 mm x 1.760 mm x 1.360
AntriebFront
Tankinhalt63 l
TreibstoffSuper/Diesel
Leergewicht1.365–1.485 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.