Audi S1 Sportback: Fünftürige Sportskanone mit Allradantrieb

Der Audi S1 Sportback ist das fünftürige Kraftpaket der Ingolstädter. Mit einem 231 PS starken 2,0-l-TFSI-Motor bestückt, düst das Kraftpaket dank serienmäßigem quattro-Antrieb gerne auch sehr flott über Asphalt. Seit 2014 hat Audi den flinken Sportler im Angebot, der als Neuwagen mindestens 30.800 Euro kostet. Wer den Audi S1 gebraucht kauft, wird aufgrund des Alters noch mit hohen Preisen rechnen müssen. Käufer bekommen dafür eine gut ausgestattete, kompakte und attraktive Kombilimousine mit ordentlich Power unter der Motorhaube.

Vollgas mit 231 PS im Audi S1 Sportback

Der Audi S1 gilt als ein Nachfahre des ausschließlich 2012 angebotenen Audi A1 quattro, welcher auf gerade mal 333 Exemplare limitiert war. 2014 ging er dann praktisch in Serie – als dreitürige Kombilimousine Audi S1, die serienmäßig über den permanenten Allradantrieb quattro verfügt. Der Audi S1 Sportback ist die fünftürige Variante des Modells und punktet mit etwas mehr Platz im Fond und einem komfortableren Zustieg dank zwei weiterer Türen. Äußerlich unterscheidet sich der S1 kaum vom Audi A1 Sportback. Die S-Variante der A1-Baureihe wurde bereits zum Verkaufsstart im neuen Audi-Design mit hexagonalem Singleframe-Kühlergrill und schmaleren Scheinwerfern angeboten. Wie bei allen S-Modellen von Audi sind auch beim S1 Sportback die Seitenspiegeln in Alu-Optik gehalten. Als technische Neuheit gilt die serienmäßige Fahrdynamikregelung Audi drive select, mit welcher der Fahrmodus individuell bestimmt werden kann: Damit kann der Fahrer zu jeder Zeit entscheiden, ob er z. B. eine besonders sportliche Fahrweise bevorzugt oder lieber etwas komfortabler unterwegs sein will.

Angetrieben wird die kleine Sportskanone der Ingolstädter von einem 2,0-l-TFSI-Benzinmotor mit 231 PS. Mit einer Beschleunigungszeit von nur 5,9 Sekunden (von 0 auf 100 km/h) gilt der S1 Sportback als einer der schnellsten seiner Klasse. Der Motor erzeugt ein Drehmoment von 370 Nm, das bereits bei 1.600 U/min vollständig anliegt, und treibt den kleinen Turbo-Audi mittels aller vier Räder kräftig an: Mit sportlichen 250 km/h düst der S1 über jede Fahrbahn.

Gute Serienausstattung und jede Menge Individualisierungsmöglichkeiten

Die Serienausstattung des Audi S1 Sportback ist ein guter Mix aus dynamischen und komfortablen Elementen. So sorgen z. B. Sportsitze, die Fahrdynamikregelung und ein S-Sportfahrwerk für das nötige Maß an Dynamik. Die schaltbaren Dämpfer des Sportfahrwerks, eine Klimaautomatik und das LED-Innenlichtpaket schaffen ein angenehmes Ambiente im Wageninneren und sorgen für mehr Behaglichkeit. Zum Schutz der Passagiere verfügt der Giftzwerg über eine umfassende Serienausstattung: Fullsize-Airbags, Seitenaufprallschutz und eine Sicherheitslenksäule sowie ISOFIX und Xenon-plus-Scheinwerfer sind bereits ab Werk dabei.

Wer möchte, kann beim Kauf eines Neuwagens den Audi S1 Sportback mit allerlei Extras bestücken lassen. Um das sichere Ankommen am Ziel kümmert sich das MMI-Navigationssystem, ein Tempomat ermöglicht entspanntere Autobahnfahrten und das Panorama-Glasdach kann für eine ausgesprochene Wohlfühlatmosphäre sorgen. Zu weiteren Technik-Schmankerln zählen eine Einparkhilfe und Audi connect. Letzteres Feature bietet hervorragende Sprach- und Empfangsqualität mit dem dazugehörigen Autotelefon sowie W-LAN, Audi Music Stream und Navigation mittels Google Earth und Google Street View. Wer seinen S1 Sportback auch optisch individualisieren möchte, dem bietet Audi eine größere Auswahl an Paketen sowie Dekorfolien.

Audi S1 Sportback – lohnt sich der Kauf eines gebrauchten Fahrzeugs?

Wer den Audi S1 Sportback gebraucht kaufen will, muss mit Preisen von mindestens 27.000–30.000 Euro rechnen. In Anbetracht der Tatsache, dass ein Neufahrzeug bereits ab knapp 31.000 Euro zu haben ist, erscheint ein Gebrauchtwagenkauf auf den ersten Blick vorläufig noch weniger lukrativ. Dennoch kann sich eine solche Investition durchaus lohnen, denn der Audi S1 Sportback ist ein recht junges Modell und meist als Jahreswagen bzw. in einem neuwertigen Zustand erhältlich. Die Ausstattung dieser jungen Gebrauchten ist sehr gut und sind zudem oftmals aufpreispflichtige Extras an Bord. Viele Fahrzeuge können sogar noch eine Herstellergarantie aufweisen. Eine Besonderheit sollte beim S1 Sportback jedoch nicht außer Acht gelassen werden – aufgrund der Individualisierungsmöglichkeiten könnte sich die Suche nach einem passenden Modell unter Umständen etwas schwierig gestalten.

Interessenten, die keinen besonderen Wert darauf legen, dass der Audi S1 Sportback neu ist, können ruhig zur Alternative als Gebraucht- bzw. Jahreswagen greifen. Wer ordentlich sparen will oder nur einen begrenzten finanziellen Rahmen hat, sollte noch ein paar Jahre mit dem Kauf warten. Wer den Audi S1 Sportback jetzt gebraucht kauft, bekommt ein neuwertiges Fahrzeug mit einer guten Ausstattung und spart dennoch einige Tausend Euro.

Audi S1 Sportback
ProduktionszeitraumSeit 2014
Preis (Neuwagen)ab 30.800 €
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
0–100 km/h5,9 Sek.
Verbrauch (kombiniert)7,2–7,1 l/100 km
CO₂168–166 g/km
Zylinder/Ventile4/16
Hubraum1.984 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)170/231 bei 6.000
Drehmoment (Nm bei U/min.)370 bei 1.600–3.000
Maße (L x B x H)3.975 mm x 1.746 mm x 1.423 mm
Antriebperm. Allrad
Tankinhalt45 l
TreibstoffBenzin
Leergewicht1.415 kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.