1er mit umfangreicher Connectivity und neuen Modellvariationen

Bevor in rund zwei Jahren der 1er mit gänzlich neuer Karosseriebasis auf den Frontantrieb umgestellt wird, bekommt die aktuelle Serie nochmals ein umfassendes Update. Mit einigen Editions-Neuerungen bringen die Münchener ihren Kompakten als Drei- oder Fünftürer auf die Straße. Seit Juli 2017 ist das Facelift-Modell beim Händler erhältlich.

Außendesign mit neuen Akzenten – Shadow-Edition als Highlight

In Sachen Außendesign nimmt BMW nur einige Modifizierungen vor. So stehen ab sofort die neuen Lacktöne „Sunset Orange“ und „Seaside Blue“ sowie einige neue 17- und 18-Zoll-große Felgen zur Auswahl, die für eine frischere Optik sorgen. Ansonsten bleibt die Karosserie der Serie F20 LCI aus dem Jahre 2015 auf Fabrikationsbasis von 2011 erhalten. Das Highlight der erneuerten Serie sind dabei die neuen Shadow-Editionen BMW‘s, die durch schwarze Nieren, schwarz konturierte LED-Scheinwerfer, dunkle Rückleuchten sowie eine Auspuffblende in Schwarz-Chrom mit markanter 1er-Ästhetik überzeugen.

Fahrerassistenz auf höchstem Niveau

Ein größerer Umbruch findet stattdessen im Interieur des Einstiegsmodells statt. So wurde das Armaturenbrett gänzlich neu konzipiert und noch mehr auf den Fahrer zugeschnitten, der durch die Aktualisierung des hauseigenen Infotainmentsystems „iDrive“ optimal unterstützt wird. Zur Verfügung steht die nahtlose Vernetzung eines intuitiven Bedienkonzepts mit intelligenten Fahrerassistenzsystemen und digitalen Services. Dabei wird das Cockpit bei Bedarf zu einem fahrbaren Büro, das neben Verkehrs- und Parkservices auch Dienste wie Microsoft Exchange, Mailabfrage, Kalendereinträge oder Kontaktdaten aufruft. Auch die Smartphone-Integration via Apple Carplay, die Generierung eines WLAN-Hotspots oder das praktische induktive Laden sind im neuen F20-Facelift kein Problem.

Ein Upgrade des Innenraums mit neuen Lederbezügen und andere Elementen, wie Chromapplikationen, erhöht zusätzlich die Wertigkeit des Chassis. Bei der Zusammenstellung stehen dazu eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten bereit, die den spezifischen Charakter des sportlich-dynamischen Fahrzeugs weiter individualisieren.

Sparsam-spritzige Aggregate für ein dynamisches Fahrvergnügen

Die Motoren werden unverändert aus der 2015er-Serie übernommen, sodass der Kunde zwischen Drei-, Vier- und Sechszylindern mit einer Leistungsspanne zwischen 109 und knackigen 340 PS des M140i entscheiden kann. Dabei kann aus je sechs Benzin- oder Dieselmaschinen gewählt werden, die gleichzeitig mit ihrem sparsamen Verbrauch überzeugen, der kombiniert zwischen 4,1 und 7,4 Litern variiert.

Überzeugen alle Motoren gleichsam durch ihre hervorragende Performance, intensiviert die schärfste aller 1er-Versionen M140i die Fahrfreude nochmals erheblich und sorgt mit ihrem Sechszylinder TwinPower-Turbo in Kombination mit dem optionalen Allradsystem, das in nur 4,4 Sekunden von 0 auf 100 feuert, für adrenalingeladene Beschleunigungsmomente.

BMW 1er F20 (Facelift 2017)
Produktionszeitraumseit 07/2017
Preis (Neuwagen)Ab 24.700 Euro
Getriebe6-Gang-Schalt, 8-Gang-Automatik
AntriebHeck, Allrad
Höchstgeschwindigkeit195-250 km/h
0–100 km/h10,9-4,4 s
Leistung in kW (PS) bei 1/min80 (109) / 4250 - 250 (340) / 5500
Drehmoment, max. (Nm/min-1)180 / 1250-4250 bis 500 / 1520-4500
Hubraum1499-2998 cm³
Zylinder/Ventile3 / 4 bis 6 / 4
Verbrauch (kombiniert)4,1 - 7,4 l/100 km
CO₂-Emission (kombiniert)97-107 bis 179 g/km
Maße (L x B x H)4,32 x 1,76 x 1,42 m
Tankvolumen52 l
TreibstoffBenzin, Diesel
Leergewicht1.380 Kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.