Chevrolet Lacetti – italienisches Design trifft europäische Technik in Südkorea

Als Kombilimousine und Stufenhecklimousine wurde der Kompaktwagen Chevrolet Lacetti von 2004 bis 2010 in Südkorea hergestellt. Der vielfältige Lacetti ist als Gebrauchtwagen in den Versionen SE, SX und CDX mit variablen Serien- und Sonderausstattungen erhältlich. Motoren mit 70 bis 89 kW sorgen für viel Power für den Kompaktwagen, der auch mit Autogasanlage erhältlich ist.

Motorisierung des Chevrolet Lacetti

Der Chevrolet Lacetti wurde in Südkorea produziert. Das Design stammt vom Italiener Giorgetto Giugiaro und Einzelteile der Technik kommen aus namhaften Unternehmen wie Bosch aus allen Teilen Europas. Drei unterschiedliche Benzinmotoren sowie ein Dieselmotor wurden für den Lacetti angeboten. Ein 1,4-Liter-Vierzylindermotor mit 95 PS, ein 1,6-Liter-Vierzylindermotor mit 109 PS oder ein 1,8-Liter-Vierzylindermotor mit 121 PS sind als Benzinvarianten erhältlich. Der Diesel ist ein 2,0-Liter-Vierzylindermotor mit 121 PS. Optional konnte der Lacetti auch mit einer Autogasanlage ausgestattet werden, die bereits ab Werk mit einem Gastank anstelle des Reserverades geliefert wurde. Der 53 Liter fassende Gastank erhöht die Reichweite des Fahrzeuges um bis zu 450 km. Dadurch lassen sich die Diesel- bzw. Benzinkosten erheblich senken, ohne Einbußen bei der Reichweite zu erleiden. Die starken Motoren machen den Chevrolet Lacetti sehr sportlich und kraftvoll. Eine Top-Beschleunigung sowie eine Höchstgeschwindigkeit nahe an der 200-km/h-Grenze bestärken den sportlichen Charakter. Ob in der Stadt oder auf der Autobahn, der Verbrauch ist in jedem Fall sehr günstig. Die Sparsamkeit ist besonders bei den Dieselmodellen sehr beachtlich.

Die 3 Ausstattungsvarianten des Lacetti

Schon beim Produktionsstart gab es den Neuwagen in drei Ausstattungsvarianten. Die Modelle SE, SX und CDX unterscheiden sich in der Motorisierung nur geringfügig und auch in der Ausstattung. Der Basismotor ist nur beim Chevrolet Lacetti SE erhältlich, bei der SX-Serie ist der mittlere Benzinmotor integriert, und bei den CDX-Modellen kann man zwischen dem 1,8-Liter-Benzin- und dem Dieselmotor wählen. Serienmäßig sind alle drei Varianten mit Servolenkung, vier Airbags, ABS mit EBV, elektrischen Fensterhebern vorne, CD-Radio mit vier Lautsprechern, kühlbarem Handschuhfach, Lüftungsdüsen im Fond, manueller Klimaanlage und Zentralverriegelung mit Fernbedienung ausgestattet. Die Extras und Sonderausstattungen für die höherwertigen Modelle SX und CDX sind umfangreich. Unter anderem finden sich Nebelscheinwerfer, Leichtmetallfelgen, Lederlenkrad, Dekorelemente in Aluminiumoptik an der Mittelkonsole, Klimaautomatik, Tempomat usw. Als optionale Sonderausstattung für alle Modelle erhält man eine Metalliclackierung, ein Vier-Stufen-Automatikgetriebe für den CDX und ein elektrisches Glasschiebe/Hubdach. In einem Zubehörkatalog konnten auch weitere Extras ausgewählt werden, die nachgerüstet werden können. Als Sondermodell kam im Jahr 2006 die Black Edition auf den Markt. Der 1,6 SX oder 1,8 CDX Lacetti verfügen über Aluminiumfelgen, ein tiefergelegtes Fahrwerk, Aluelemente und einen Schriftzug am Heck. Beim Sondermodell Chevrolet Lacetti Edition, das ab 2007 erhältlich war, konnte überdies aus einer größeren Farbenvielfalt ausgewählt werden.

Interieur und Exterieur – europäisch-koreanisch

Der Innenraum der fünftürigen Limousine, die mit einem Steilheck ausgestattet ist, ist großzügig und übersichtlich. Auch die Eleganz kommt nicht zu kurz. Vor allem mit edlen Holzeinlagen erscheint der Chevrolet Lacetti sehr hochwertig. Das Armaturenbrett zeigt dem Fahrer schnell und übersichtlich alle wichtigen Informationen wie Geschwindigkeit, Drehzahl, Tankfüllstand usw. Das sportliche Lenkrad liegt gut in der Hand und lässt sich auf die Bedürfnisse des Fahrers einstellen. Der Schalthebel befindet sich direkt neben dem Lenkrad am Armaturenbrett unter den Lüftungsschlitzen. Gut gefederte Sitze bieten einen hohen Komfort. Insgesamt ist der Innenraum großzügig gestaltet, sodass alle Insassen ausreichend Bein- und Kopffreiheit haben. Praktisch sind die zahlreichen Ablagefächer. Dazu gehört auch eine kleine Mittelkonsole, die zugleich als Armlehne dient. Der Kofferraum ist für das kompakte Fahrzeug ausreichend und kann bei Bedarf durch das Umklappen der teilbaren Rücksitzbank vergrößert werden.

Außen erkennt man die Züge des Herstellers. Die Scheinwerfer vorne geben dem Chevrolet Lacetti seinen markanten Blick. Die in der Stoßstange integrierten Nebelscheinwerfer verleihen dem Gebrauchtwagen eine sportliche Note. Ebenso unterstreichen die in Wagenfarbe lackierten Spiegel, die Zierleisten und der Kühlergrill mit dem Emblem die Sportlichkeit des Chevys.

Fahrkomfort und Fahrspaß

Die gute Polsterung der Sitze sorgt für eine angenehme Sitzposition, egal wie lange die Fahrt dauert. Der Lederüberzug am Lenkrad und Schaltknauf ist modern und verleiht dem sportlichen Innenraum eine gewisse Eleganz. Die Armaturen und Innenverkleidungen des Chevrolet Lacetti bestehen aus pflegeleichtem Kunststoff, sodass ein feuchtes Tuch ausreicht, damit wieder alles glänzt. Beim Fahren ist der Lacetti äußerst zufriedenstellend. Die Beschleunigung ist dank der starken Motoren hervorragend, sodass Überholmanöver zum Vergnügen werden. Der solide Kompaktwagen eignet sich bestens für tägliche Fahrten, zum Beispiel zur Arbeit. Die sparsamen Motoren sorgen weder im Stadtverkehr noch auf der Autobahn für einen hohen Verbrauch. Die günstigen Anschaffungskosten sowie niedrigen Erhaltung- und Wartungskosten machen den Chevrolet Lacetti absolut empfehlenswert, wenn man einen kleinen, wendigen und sportlichen Allroundwagen sucht. Das Fahrverhalten ist zufriedenstellend und die Laufleistung ist auch sehr gut. Wind und Wetter können dem Südkoreaner nichts anhaben. Er startet bei hohen Minusgraden ausgezeichnet, und mit der Klimaanlage bleiben die Temperaturen auch bei der ärgsten Hitze angenehm.

Chevrolet Lacetti
Produktionszeitraum2004-2010
Preis (Neuwagen)14.890 €
Höchstgeschwindigkeit186 km/h
0–100 km/h9,8 Sek.
Verbrauch (kombiniert)5,7 l/100 km
CO₂146 g/km
Zylinder/Ventile4/16
Hubraum1991 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)89/121 bei 3.800
Drehmoment (Nm bei U/min.)280 bei 2.000
Maße (L x B x H)4.295 mm x 1.725 mm x 1.445 mm
AntriebVorderrad
Tankinhalt60 l
TreibstoffDiesel, Benzin
Leergewicht1.245 kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.