Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für
Citroen Saxo

Citroen Saxo: Ein verlässlicher kleiner Franzose

Anfang 1996 brachte Citroen den Saxo als Nachfolger für den AX auf den Markt. Er sollte der Konkurrenz, allen voran Renault, etwas im Kleinwagensegment entgegensetzen. Und tatsächlich ist den Ingenieuren von Citroen ein besonders robuster, verlässlicher und zweckmäßiger Kleinwagen gelungen, der keine Vergleiche zu scheuen braucht. Er setzte die Tradition der pragmatischen Citroen Fahrzeuge fort und erfreut durch eine sehr umfangreiche Serienausstattung in Komfort und Sicherheitstechniken. Neben dem Diesel- und Benzinantrieb wurde der Saxo auch mit Elektroantrieb gebaut.

Citroen Saxo Benzin

Markenbeschreibung

Ein robuster Kleinwagen für den Stadtverkehr

Der Saxo lief bis Oktober 2003 bei Citroen vom Band. Der Kleinwagen ist der Nachfolger des Modells AX. Der Citroen Saxo ist als Schrägheck- Limousine mit drei oder fünf Türen und in verschiedenen Ausstattungsvarianten von Basis bis VTS auf dem Markt. Im Jahr 1999 wurde der Saxo überarbeitet und bekam neue Frontscheinwerfer und Heckleuchten. Im Frühjahr 2002 löste der C3 den fünftürigen Saxo ab und im Herbst 2003 dann der C2 den Dreitürer.

Der Citroen Saxo wurde mit Diesel- und Benzinmotor und auch mit einem Elektromotor angeboten. Der Saxo électrique hatte einen reinen Elektroantrieb mit einem 11 kW-Gleichstrommotor, der eine Höchstgeschwindigkeit von 91 km/h erreichte. Er hatte ein Reichweite von etwa 120 km. Trotz der Akkus ist der Innenraum im électrique erhalten, da diese im Unterboden und Motorraum verteilt sind. Sie haben eine Spannung von 120 Volt und eine Kapazität von 100 AH. Der Energieverbrauch liegt bei etwa 18 kWh auf 100 km. Durch das erhöhte Gewicht ist das Elektromobil nur für vier Personen zugelassen. Der Saxo électrique wurde nur in geringen Stückzahlen in Deutschland verkauft.

Der Zuverlässigste unter den Kleinen von Citroen

Auch dem Citroen Saxo fehlt das pragmatische Element nicht, dass man von den Citroen Kleinwagen wie der Ente kennt. Im Gegenteil hat die Verlässlichkeit eher zugenommen, sodass der Saxo als der verlässlichste Kleinwagen von Citroen gilt. Vor allem was die Rostvorsorge angeht, hat Citroen ganze Arbeit geleistet. Auch das Fahrwerk begeistert noch bei gebrauchten Saxo, die schon einiges auf dem Buckel haben. Selbst unter maximaler Beladung steckt es beeindruckend viel weg. Das ist ein Merkmal, das den Saxo ganz in die Tradition des Hauses stellt.

Komfortable Ausstattung serienmäßig

Insgesamt ist die Serienausstattung des Saxo sehr komfortorientiert - zu Freude seiner Fahrer. Sei es die geteilte, umklappbare Rückbank, die Colorverglasung oder die Servolenkung - auch elektrische Fensterheber und fernbedienbare Zentralverriegelung verbaute Citroen serienmäßig. Ebenso gehören vier Airbags und ABS zur Grundausstattung. Die Verarbeitung im Innenraum wurde mit jedem Jahrgang optimiert.

Technische Daten

Citroen Saxo
Produktionszeitraum1996-2003
Preis (Neuwagen)
Höchstgeschwindigkeit164 km/h
0–100 km/h14,9 Sek.
Verbrauch (kombiniert)5,3 l/100 km
CO₂147 g/km
Zylinder/Ventile4/2
Hubraum1124 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)44 (60) bei 5500
Drehmoment (Nm bei U/min.)94 bei 3500
Maße (L x B x H)3718x1595x1360-1370 mm
AntriebFrontantrieb
Tankinhalt159 l
TreibstoffBenzin/ Diesel/ Strom
Leergewicht900 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.