Dacia Logan Pick-Up: Innen Franzose, außen Rumäne

Seit Dacia zu Renault gehört, macht der rumänische Hersteller immer wieder mit preiswerten Autos auf sich aufmerksam. Dazu gehört auch der Dacia Logan, von dem es von 2009 bis 2012 auch eine Pick-up-Version gab – den Dacia Logan Pick-Up. Dieser wird in Deutschland nicht mehr als Neuwagen angeboten, findet sich aber nach wie vor als Gebrauchtwagen auf dem Markt.

Der kleine Transportmeister

Der Dacia Logan erschien erstmals 2004, der Dacia Logan Pick-Up folgte im Jahr 2009. Der Logan Pick-Up gehört zu einer Klasse von Autos, die in Deutschland und Mitteleuropa eher eine kleine Marktnische einnehmen: Zwei Sitzplätze, dazu eine Ladefläche, auf die etwas mehr als zwei Fahrräder passen – oder das Alltagshandwerkszeug des Malers, der zum Renovieren kommt. Kleine Kastenwagen mit geschlossener Ladefläche sind gegenüber Pick-ups deutlich in der Überzahl – sicherlich der Grund, warum der Dacia Logan Pick-Up in Deutschland nicht mehr neu angeboten wird. Auch im Heimatland Rumänien ist der Logan Pick-Up nicht mehr als Neuwagen zu finden. Um ihn als Neufahrzeug zu finden, muss man lange suchen: Nissan Südafrika hat den Dacia Logan Pick-Up noch als Nissan NP200 im Programm.

Klares Konzept: Preiswerte Autos

Die Philosophie der Dacia-Autos ist klar: Konkurrenz über den Preis. Die Autos sind weit günstiger als ihre mitteleuropäischen Mitbewerber und teilweise sogar für einen Preis zu haben, der unter den magischen 10.000 € liegt. Ob die angebotene Sicherheit ausreichend ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Dacia Logan Pick-Up: Einfach mitnehmen

Der Vorteil eines Pick-ups ist klar: Der Fahrer kann alle möglichen Lasten ohne viel Aufhebens transportieren. Das geht nur bei schönem Wetter? Falsch: Längst haben sich Spezialisten etabliert, die auch für den kleinen Rumänen Planen anbieten, die das transportierte Gepäck vor neugierigen Blicken und schlechtem Wetter schützen. Es muss keine Rückbank umgelegt werden (wobei man sich auch heutzutage noch schnell eingeklemmte Finger holt), anfallender Schmutz wird nach dem Transport ausgefegt, und das Auto sieht aus wie neu.

Alles drin, was nötig ist

In den Dacia Logan Pick-Up passen Benzin-Motoren, die auch als LPG-Variante offeriert werden. Als weitere Alternative stehen Dieselaggregate im Regal. Das im Jahr 2008 vorgestellte Modell wurde nur äußerlich abgewandelt. Interessant ist, dass sich beim Dacia Logan zeitweise Lieferengpässe ergaben. Es gab sogar Zeiten, in denen Gebrauchtwagen teurer als neue Autos gehandelt wurden.

Grundidee zweifellos richtig

Nicht für jeden wird der Dacia Logan Pick-Up das richtige Modell sein. Aber dass es Fahrzeuge gibt, die man vielleicht auch mal selbst wieder herrichten kann, ist zweifellos richtig, der Dacia Logan Pick-Up gehört gewiss dazu.

Dacia Logan Pick-Up
Produktionszeitraum2009–2012
Preis (Neuwagen)k. A.
Höchstgeschwindigkeit162 km/h
0–100 km/h14,5 Sek.
Verbrauch (kombiniert)8,1 l/100 km
CO₂192 g/km
Zylinder/Ventile4/8
Hubraum1.598 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)64/87 bei 5.500
Drehmoment (Nm bei U/min.)128 bei 3.000
Maße (L x B x H)4.499 x 1.735 x 1.554 mm
AntriebFront
Tankinhalt50 l
TreibstoffBenzin
Leergewicht1.890 kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.