Lancia Thesis

Ein Auto der oberen Mittelklasse, welches Luxus ausstrahlt und mit 230 PS auch ordentliche Leistung vorweist, ist der Lancia Thesis. Charakteristisch für dieses Modell sind seine LED-Blinker an der Rückseite, welche den Italiener unverkennbar machen. Er ist der Nachfolger des Lancia Kappa und entstand aus der Studie Lancia Dialogos, der schon 1998 auf dem Turiner Autosalon präsentiert wurde. Das Auto wurde in Deutschland vom Jahre 2002 an bis ins Jahr 2009 verkauft. Bis zum 15.06.2009 konnte man den Lancia Thesis in Deutschland noch als Sondermodell erwerben.

Was gehört zu der Serienausstattung des Thesis von Lancia?

Die Serienausstattung dieses Fahrzeuges kann sich sehen lassen: Ein Bose-Soundsystem mit 6-fach-CD-Wechsler sorgt für die nötige Unterhaltung während der 3-Zonen-Klimaautomatik ein angenehmes Innenraumklima gewährleistet. Außerdem verfügt die Limousine über einen Tempomat, ESP mit Bremsassistenten, ABS, acht Airbags, MSR und ASR. Der Multifunktionscomputer sowie die Bi-Xenonscheinwerfer gehören eben so zur Serienausstattung wie die Leder bzw. Alcantarasitze und die Magnesium- und Holzeinlagen im Innenraum.

Was bietet die Sonderausstattung des Lancia Thesis an?

Gegen Aufpreis bringt das Auto mit dem Stufenheck sogar servoelektrische Türen, einen servoelektrischen Heckdeckel oder ein Schiebedach mit Solarzellen, welches ohne Kraftstoffverbrauch das Lüftungs- und Heizungssystem betreibt, mit. Der Lancia Thesis fand auch als gepanzerte Limousine im Staatsdienst unter dem Namen „PROTECTA“ Einsatz.

Welche Motoren stehen zur Auswahl für den Lancia Thesis?

Die Motorenpalette ist vielfältig, so kann man das Auto mit den Otto-Motoren 2,0 Liter, Reihenfünfzylinder mit 185 PS, 2,4 Liter, Reihenfünfzylinder mit 170 PS 3,0 Liter, V-Sechszylinder mit 215 PS, sowie dem 3,2 Liter, V-Sechszylinder mit 230 PS, betreiben. Die Common-Rail-Dieselmotoren reichen von dem aktuellsten 2,4 Liter Multijet Reihenfünfzylinder mit 185 PS, über den 2,4 Liter JTD Reihenfünfzylinder mit 150 PS bis zum 2,4 Liter Multijet Reihenfünfzylinder mit 175 PS. Die Motorkraft wird entweder durch ein 6-Gang-Schaltgetriebe oder über ein 5-Stufen-Automatikgetriebe auf die Räder übertragen.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.