Alle Marken und Modelle

Andere suchten auch nach

Die besten Angebote für
Lexus GS

€ 6.850,-

DE-58566 Kierspe

Lexus GS 300 Rechtslenker Automatik/SHD/LEDER/KLIMAAUT

05/1997, 265.000 km, 156 kW (212 PS), Benzin, Automatik, Limousine, silber, Gebrauchtwagen,

€ 8.400,-

DE-38524 Sassenburg

Lexus GS 300 Executive Line

01/2006, 219.932 km, 183 kW (249 PS), Benzin, Automatik, Limousine, rot, Gebrauchtwagen, 9.8 l/100 km (komb.)*, 232g CO₂/km (komb.)*

€ 13.700,-

DE-37081 Göttingen

Lexus GS 450h 450h Luxury

02/2008, 141.000 km, 218 kW (296 PS), Benzin/Elektro, Automatik, Limousine, grau, Gebrauchtwagen, 7.9 l/100 km (komb.)*, 186g CO₂/km (komb.)*

€ 6.900,-
€ 7.900,-

DE-66115 Saarbrücken

Lexus GS 300 Luxury Line Navi Cam Xenon Leder Top Zust

03/2006, 228.000 km, 183 kW (249 PS), Benzin, Automatik, Limousine, silber, Gebrauchtwagen, 9.8 l/100 km (komb.)*, 232g CO₂/km (komb.)*

€ 17.000,-

DE-10627 Berlin

Lexus GS 300 Automatik , Schiebedach, Xenon, 1 Hand

03/2009, 59.998 km, 183 kW (249 PS), Benzin, Automatik, Limousine, grau, Gebrauchtwagen, 8.4 l/100 km (komb.)*, 224g CO₂/km (komb.)*

€ 20.990,-

DE-01705 Freital

Lexus GS 450h Executive Line LED Navi Leder Kamera

08/2013, 130.334 km, 254 kW (345 PS), Benzin/Elektro, Automatik, Limousine, blau, Gebrauchtwagen, 6.2 l/100 km (komb.)*, 147g CO₂/km (komb.)*, 0.0 kWh/100km (komb.)*

€ 34.990,-

DE-80687 München

Lexus GS 300 h Executive Line *Big Deal+5nJ-Garantie

09/2018, 18.760 km, 164 kW (223 PS), Benzin/Elektro, Automatik, Limousine, schwarz, Gebrauchtwagen, 4.4 l/100 km (komb.)*, 104g CO₂/km (komb.)*, 0.0 kWh/100km (komb.)*

Europäisches statt japanisches Design

Aktuell ist die vierte Generation der GS-Serie von Lexus erhältlich, einer Limousine der oberen Mittelklasse. Im Sortiment von Lexus ordnet sie sich zwischen IS und LS ein. Eine Besonderheit des GS der ersten Generation, der ab 1991 verkauft wird, ist die europäische Optik des Designstudios Italdesign Giugiaro, die sich bewusst von den japanischen Trends unterscheidet und so einen internationalen Markt anspricht. Toyota vertreibt den GS übrigens von 1991 bis 2005 unter dem Namen Aristo.

Lexus GS Benzin

€ 6.900,-
€ 7.900,-

DE-66115 Saarbrücken

Lexus GS 300 Luxury Line Navi Cam Xenon Leder Top Zust

03/2006, 228.000 km, 183 kW (249 PS), Benzin, Automatik, Limousine, silber, Gebrauchtwagen, 9.8 l/100 km (komb.)*, 232g CO₂/km (komb.)*

€ 8.400,-

DE-38524 Sassenburg

Lexus GS 300 Executive Line

01/2006, 219.932 km, 183 kW (249 PS), Benzin, Automatik, Limousine, rot, Gebrauchtwagen, 9.8 l/100 km (komb.)*, 232g CO₂/km (komb.)*

€ 17.000,-

DE-10627 Berlin

Lexus GS 300 Automatik , Schiebedach, Xenon, 1 Hand

03/2009, 59.998 km, 183 kW (249 PS), Benzin, Automatik, Limousine, grau, Gebrauchtwagen, 8.4 l/100 km (komb.)*, 224g CO₂/km (komb.)*

€ 6.850,-

DE-58566 Kierspe

Lexus GS 300 Rechtslenker Automatik/SHD/LEDER/KLIMAAUT

05/1997, 265.000 km, 156 kW (212 PS), Benzin, Automatik, Limousine, silber, Gebrauchtwagen,

Markenbeschreibung

Ist die GS-Serie von Lexus auch in Deutschland erhältlich?

Trotz des europäischen Designs wird in der ersten Generation der Modellreihe ab 1991 der GS 300 nur in 2 Motorisierungen auf den Exportmärkten angeboten. In der zweiten Generation entwickelt Lexus den GS 400 gezielt für den US-Markt, nach seiner Überarbeitung 2000 wird er aber als GS 430 auch in diversen anderen Ländern, darunter Deutschland, verkauft. Sein Erfolg lässt sich deutlich an den Auszeichnungen „Motor Trends: Import Car of the Year for 1998“ und „Car and Driver Magazine‘s Car and Driver Ten Best“ von 1998 bis 2000 erkennen. Spätestens mit der dritten Generation ab 2005 hat sich die GS-Serie auf den internationalen Märkten gefestigt. Die vierte Generation ist seit 2012 erhältlich, ihr Verkauf endet jedoch im Februar 2019 in Europa.

Welche Motorisierungen gibt es?

Die erste Motorisierung bildet der GS 300, der zunächst mit 2 verschiedenen 6-Zylinder-Reihenmotoren und 3,0 Litern Hubraum sowie einem Twin Turbo angeboten wird. Ab 1992 ist er auch mit V8-Motor, mit Luftfederung und Allradantrieb zu kaufen und leistet zwischen 158 und 195 kW. 1995 erscheint das Sondermodell GS 300 T3, das vom Toyota Rallye-Team TTE modifiziert wird.

In der 2. Generation von 1997 bis 2005 werden die Twin Turbo Motoren mit einer elektrischen Vierradlenkung und einem Automatikgetriebe mit manueller Eingriffsmöglichkeit versehen. Zunächst kommt der GS 400 mit V8-Motor und 305 PS nur in den USA auf den Markt, 2000 wird er aber einer Überarbeitung unterzogen und ist als GS 430 mit 4,3 Litern Hubraum nun auch in Deutschland erhältlich. Im GS 300 wird nun das Getriebe des GS 400 verwendet.

Mit der dritten Generation bietet Lexus ab 2005 für den GS 300 und den GS 430 ein integriertes Fahrdynamik-Management und eine semi-aktive Federung. 2006 fügt Lexus seiner Fahrzeugpalette den GS 450h, einen Hybrid mit 3,5-Liter-V6-Motor und 345 PS Systemleistung hinzu. Der Hybrid erhält Auszeichnungen sowohl für sein Design als auch für die verbaute Technik. 2010 senkt Lexus die Höchstgeschwindigkeit des GS 450h um 10 km/h, fügt so aber 40 Liter Kofferraumvolumen hinzu und erhöht das Fassungsvermögen auf 320 Liter. 2008 kommt der GS 460 mit einem 4,6-Liter-V8-DualVVT-ie-Motor und 347 PS auf den Markt.

In der vierten, aktuellen Generation bilden der GS 250, der GS 350 mit Allradantrieb, der GS 300h Hybrid (seit 2014) und der GS 450h Hybrid die Modellpalette. Der GS 250 wird nur bis Ende 2013 produziert. 2016 erscheint mit dem GS F das Topmodell der Baureihe: ein 5,0-Liter-V8-Motor leistet ganze 477 PS. Aktivlenkung und eine optionale Allradlenkung werten das Fahrgefühl auf.

Und wie sieht er aus?

Die Karosserie der ersten Generation wird von Italdesign Giugiaro entworfen und ähnelt dem Konzeptauto Jaguar Kensington von 1990. Das vereinfachte Design übernimmt Elemente vom Lexus LS und vom SC. Dabei sind die abgerundete, aerodynamische Form und die verhältnismäßig langen und breiten Proportionen eine klare Abgrenzung zur Konkurrenz. 1997 wird der GS mit 15 cm weniger Länge deutlich kürzer, nimmt aber an Höhe und Breite ein paar Zentimeter zu. 2000 erhält er neue Scheinwerfer und Rückleuchten und einen neuen Kühlergrill. Mit der 3. Generation ändert sich die Optik und wird als erstes Lexus-Modell an die neue Design-Philosophie L-finesse angepasst. So wird beispielsweise das Stufenheck durch ein Schrägheck ersetzt. Ein dezentes Facelift 2009 vergrößert lediglich die Fernlichtscheinwerfer und ändert die Stege an den unteren Lufteinlässen. In der aktuellen Modellgeneration erhalten das LED-Tagfahrlicht und die LED-Rückleuchten eine L-Form und der Kühlergrill wird etwas zurückhaltender gestaltet.

Die Serienausstattung besteht bereits 1991 aus Walnussholz-Elementen, Ledersitzen, einem Teleskop-Lenkrad und Airbags für die erste Sitzreihe. Optionale Extras sind ein besseres Stereosystem, ein Schiebedach und Antriebsschlupfregelung (ASR). Während der zweiten Generation wird der Innenraum des GS überarbeitet und er erhält ein Navigationssystem mit Touchscreen. Optional sind nun auch Xenonscheinwerfer zu erwerben. Bei den aktuellen Modellen ergänzen optionale Assistenzsysteme wie ein Head-up-Display, ein Totwinkel-Monitor und ein Spurhalteassistent den serienmäßigen 12-Zoll-Bildschirm. Die S-Flow-Technik wird verwendet, um bei der Klimaautomatik Energie zu sparen.

Motorisierungen im Überblick

GS 250 GS 300 GS 300h GS 300 T3 GS 350 GS 400 GS 430 GS 450h GS 460 GS F

Technische Daten

ab 45.2004/16
Lexus GS
Produktionszeitraumseit 1991, aktuelle Baureihe: ab 2012
Preis (Neuwagen)
Höchstgeschwindigkeit230 km/h
0–100 km/h7,3 Sek.
Verbrauch (kombiniert)7,9 l/100 km
CO₂183 g/km
Zylinder/Ventile
Hubraum1.998 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min)180/245 bei 5.800
Drehmoment (Nm bei U/min)350 bei 1.650
Maße (L x B x H)4.880 x 1.840 x 1.455 mm
AntriebHinterradantrieb
Tankinhalt66 l
TreibstoffBenzin
Leergewicht1.445 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.