Lincoln Town Car

Es handelt sich hier bei um ein Auto der Luxusmarke von Ford, nämlich um das Lincoln Town Car. Der Produktionszeitraum der Limousine reicht von 1981 bis heute.

Welches Modell konkurriert mit dem Lincoln Town Car?

Nach wie vor ist das Town Car ein Statussymbol und stellt das amerikanische Pendant zur Mercedes S-Klasse dar. Unter der langen Haube des Lincoln Town Car verbirgt sich ein Achtzylindermotor mit 4,6 Litern Hubraum. Diese Dimensionen stellen den traditionellen Standard amerikanischer Modelle dar und werden auch durch hitzige Umweltdiskussionen nicht gänzlich aussterben.

Was für Motorisierungen stehen zur Auswahl?

Der Käufer hat jedenfalls die Wahl zwischen 176 und 224 Kilowatt. Die von Lincoln angebenden Horsepower stimmen nicht mit der europäischen Norm überein, so ergibt die Umrechnung von Kilowatt in PS folgendes: 240 und 305 PS. Entsprechend lässt sich die große Limousine mit ihrem stattlichen Gewicht von mindestens 2 Tonnen souverän durch den Alltag manövrieren. Die Auslegung des Motors ist ganz klar auf Laufruhe und Lebensdauer getrimmt.

Welche Attribute besitzt der Town Car von Lincoln?

Entsprechend fährt sich das Town Car von der Kraftentfaltung nicht wie Sportwagen, sondern eher wie eine gemütliche Reiselimousine. Dafür muss sie sich nicht schämen, schließlich ist das Town Car ein komfortabler Begleiter auf langen Reisen. Der Schub erfolgt entsprechend gleichmäßig, der Motor klingt sehr zurückhaltend für einen Achtzylinder. Im lang übersetzten Getriebe erfolgt schließlich ein untertouriges Gleiten mit einem leisen Hintergrund geblubber vom Motor. Die typisch amerikanische Art und Weise Auto zu fahren. Nebenbei lässt sich so Benzin sparen, schließlich muss man sich schon auf 16 – 18 Liter Spritkonsum im normalen Betrieb einstellen.

Wie ist das Fahrverhalten des Lincoln Town Car?

Das Fahrwerk ist entsprechend weich. Dennoch liegt der Lincoln ruhig auf der Straße. Nur bei schnell gefahrenen Kurven taucht die Karosserie stark ein und das Fahrzeug beginnt leicht zu schwimmen. Die Verarbeitung und die verwendeten Materialien am ganzen Fahrzeug gehen in Ordnung, wobei der Vergleich zur S-Klasse bei diesem Auto eher nüchtern ausfällt. Von deutscher Wertarbeit ist der Lincoln weit entfernt.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.