Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für Opel Coupé

Opel Coupé vereint Sportlichkeit und Eleganz

Die Modelle der Opel-Coupé-Reihe sind von anderen Opel-Modellen abgeleitet und präsentieren sich zum Beispiel als sportliche Variante des Astra. Daneben gibt es aber auch vom Kadett Coupé-Variationen. Kennzeichnend ist das stark abfallende Dach, das dem Auto den sportlichen und zugleich eleganten Look verschafft. Eines der ersten Coupés von Opel war der ab 1966 produzierte Kadett B Coupé, der als eines der erfolgreichsten Modelle des deutschen Herstellers gilt.

Opel Coupé Benzin

Markenbeschreibung

Italienische Unterstützung für das Opel Coupé

Seit 2000 stellt die Firma Bertone in Italien die Coupé-Variante des Opel Astra her. Kennzeichnend für diese Modelle sind die an den Flanken angebrachten Bertone-Logos und der Firmenschriftzug. Dieser befindet sich bei den höherwertigen Modellen auf den verbauten Metalleinstiegsleisten. Neben dem Astra Coupé gibt es im Hause Opel auch von den Modellen Kadett C und Calibra jeweils ein Coupé. Die Astra-Coupé-Modelle wurden später nur noch als Opel Coupé bezeichnet. Das Opel Coupé gibt es mit fünf Motoren: Vier Benziner mit 76 bis 147 kW sowie ein Diesel mit 92 kW.

Die Serienausstattung des Coupés, das über einen 1.8-16V-Motor verfügt, besteht aus einer umfangreichen Sportausstattung wie Sportsitzen, Lederlenkrad, Leichtmetallfelgen, elektrischen Fensterhebern und Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung. Die Neuwagen konnten mit verschiedenen Extras ausgestattet werden. Dazu zählen unter anderem eine Klimaanlage und ein Bordcomputer sowie eine Audioeinheit. Die ersten Opel Coupés dieser Reihe hatten eine Leistung von 115 PS, kurz darauf war das Coupé auch mit 147 PS erhältlich. Das sportliche Coupé ist als Zweisitzer und als Viersitzer erhältlich. Kennzeichnend für den Viersitzer sind die durchgehende Seitengrafik sowie die markanten Front-Lüftungsschlitze. Das Opel Astra Coupé wird heute nicht mehr hergestellt. Es steht jedoch als Gebrauchtwagen in vielen Ausführungen zur Verfügung. Eine Alternative ist die Entscheidung für den Nachfolger, den Opel Astra GTC.

Opel Coupé Turbo

Noch kraftvoller als das Coupé ist der Coupé Turbo. Mit 190 PS erreicht es bei einem maximalen Drehmoment von 240 Nm eine Höchstgeschwindigkeit von 240 km/h. Von der Karosserieform her unterscheiden sich die Modelle nur geringfügig. Der Opel Coupé Turbo hat eine sportliche und elegante Bauform, die sehr ausgewogene Proportionen aufweist. Die Qualitäten von Opel überzeugen durch und durch, so dass auch ein Gebrauchtwagen nach wie vor die Blicke auf der Straße auf sich zieht. Im Innenraum setzt sich die Sportlichkeit fort. Die ergonomische Verarbeitung und die übersichtliche Gestaltung des Armaturenbretts überzeugen sofort jeden, der im Auto Platz nimmt. Auch hier spürt man die sportliche Eleganz des Coupé Turbo. Es mangelt zudem nicht an Sicherheit und Komfort. Wer es sportlich und elegant liebt, ist mit dem Opel Coupé Turbo bestens bedient.

Was suchen Sie?