Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für Seat Arosa gebraucht

Seat Arosa gebraucht kaufen – günstig und praktisch

Der Seat Arosa wurde von Mai 1997 bis Juni 2004 als Kleinwagen des spanischen Herstellers gebaut. Damit erschien er etwa ein Jahr früher auf dem Markt als das Schwestermodell VW Lupo. Noch heute gilt der Seat Arosa gebraucht als eines der beliebtesten Fahrzeuge seiner Klasse. Der Seat Arosa ist ein echter Viersitzer. Trotz seiner kleinen Außenmaße bietet er einen relativ großen Innenraum. Die Rückbank lässt sich umklappen, sodass ein ausreichend großer Laderaum zur Verfügung steht.

Seat Arosa gebraucht Diesel

Seat Arosa gebraucht Benzin

Seat Arosa gebraucht Kleinwagen

Seat Arosa gebraucht Limousine

Markenbeschreibung

Den Seat Arosa gebraucht finden

Zu Beginn der Produktionsreihe war der Arosa von Seat mit zwei Benzinmotoren erhältlich. Der 1,0-Liter-Motor hatte eine Leistung von 50 PS, die 1,4-Liter-Maschine leistete 60 PS. Den größeren Motor gab es ausschließlich in Verbindung mit einem Automatikgetriebe. Noch während der ersten Baureihe entschloss sich der Hersteller, die folgenden Motoren ins Programm zu nehmen:

  • 1,4-Liter-Turbodiesel
  • 1,7-Liter-Saugdiesel
  • 16-Ventil-Benzinmotor mit 101 PS.

Wer also heute einen Seat Arosa gebraucht erwirbt, hat die Wahl.

Die besonderen Merkmale des Seat Arosa

Um unterscheiden zu können, zu welcher Baureihe ein Seat Arosa gehört, sind die internen Bezeichnungen des Herstellers hilfreich. Der Arosa 6H stammt aus der ersten Generation zwischen Februar 1997 und August 2000. Der Arosa 6HS wurde von September 2000 bis Juni 2004 produziert. Dieses Modell wurde mit neuer Front- und Heckpartie sowie mit einem geänderten Armaturenbrett ausgestattet. Wichtig zu erwähnen ist, dass das Fahrzeug über eine voll verzinkte Karosserie verfügt. Rost sollte also auch kein Problem sein, wenn man den Seat Arosa gebraucht ersteht.

Darauf ist zu achten, wenn man den Seat Arosa gebraucht kauft

Die Zeitschrift Autobild testete sowohl den VW Lupo als auch den Seat Arosa gebraucht, um eventuelle Schwachstellen herauszufinden. Bis auf einige kleine Schönheitsfehler, die keinen Einfluss auf die technischen Leistungen der Autos haben, wurde jedoch kein größerer Nachteil entdeckt. Der VW Lupo ist allerdings im Vergleich recht teuer. Bereits ab etwa 3.000 Euro erhält man dagegen einen Seat Arosa gebraucht in gutem Zustand. In den Jahren 2005 bis 2012 hatte der spanische Hersteller keinen adäquaten Kleinwagen im Programm. Erst 2012 erschien als offizieller Nachfolger des Arosa der Seat MII. In der Zwischenzeit gab es Studien mit den Bezeichnungen Arosa 3L und Arosa Racer, die aber nie in Serie gingen.

Der Seat Arosa als Gebrauchtwagen im Vergleich zum gebrauchten VW Lupo

Als die Vorgänger von Mii und VW Up sind der VW Lupo und der Seat Arosa nur gebraucht erhältlich. Interessenten erhalten den Seat Arosa gebraucht mit verschiedenen Motoren und unterschiedlichen Ausstattungen. Die jüngeren Modelle stellen sich im Test als zuverlässig und weniger reparaturanfällig als der VW Lupo dar. Wer ein günstiges Fahrzeug sucht, macht mit einem Seat Arosa gebraucht meist wenig falsch.

Technische Daten

Seat Arosa
Produktionszeitraum1997–2004
Preis (Neuwagen)8.687 €
Höchstgeschwindigkeit151–205 km/h
0–100 km/h17,4–8 Sek.
Verbrauch (kombiniert)6,6–5,8 l/100 km
CO₂148–116 g/km
Zylinder/Ventile4/8–16
Hubraum997–1.716 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)37/50 bei 5.000 bis 92/125 bei 3.000
Drehmoment (Nm bei U/min.)84 bei 3.250 bis 152 bei 3.000
Maße (L x B x H)3.551 x 1.639 x 1.460 mm
AntriebFrontantrieb
Tankinhalt40 l
TreibstoffBenzin, Diesel
Leergewicht864–985 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Was suchen Sie?