Seat Leon Cupra (2014): Für Rennstrecken und den Straßenverkehr

Wenn das Rennfahren zu den größten Hobbys gehört, braucht man dazu das passende Fahrzeug. In der Kompaktklasse ist der Seat Leon Cupra von 2014 eine gute Wahl. Der Leon Cupra wurde vorher nur in Großbritannien verkauft, ist seit 2014 aber auch in Deutschland als Neuwagen erhältlich. Nicht nur auf der Rennstrecke, sondern auch im Straßenverkehr macht er stets eine gute Figur.

Seat Leon Cupra von 2014: ein echter Rennwagen

Manchmal reicht es nicht aus, einfach nur zu fahren. Nicht nur auf der Rennstrecke, sondern auch im Straßenverkehr macht ein sportliches Fahrzeug mit richtig viel Power unter der Haube einfach noch mehr Spaß. Der Seat Leon Cupra wurde erst 2014 in Deutschland eingeführt und gehört damit zu den neuesten Schätzen aus dem Hause des spanischen Automobilherstellers. Mit bis zu 280 PS und satten 250 Stundenkilometern Höchstgeschwindigkeit bleiben mit dem Seat Leon Cupra von 2014 auf dem Nürburgring ebenso wenige Wünsche offen wie auf der Autobahn. Wer noch mehr Leistung wünscht, kann sich den Seat Leon Cupra seit 2014 auch aus Großbritannien importieren. Hier wird er sogar mit stolzen 300 Pferdestärken angeboten.

Eine sportliche Ausstattung für jede Strecke – Seat Leon Cupra von 2014

Schon auf den ersten Blick strahlt der Seat Leon Cupra von 2014 Sportlichkeit pur aus. Die aerodynamische Form und die 18- bzw. 19- Zoll-Leichtmetallräder (bei 265 bzw. 280 PS) beeindrucken jeden Betrachter. Imposante Auspuffendrohre und ein Heckdiffusor tragen zur Leistungsfähigkeit dieses Sportlers bei. Im Inneren des Seat Leon Cupra von 2014 geht es ebenso weiter. Das Modell begeistert mit Sportsitzen, Sportlenkrad und Sportpedalen, mit Progressivlenkung und Innenraumbeleuchtungs-Paket. Die 280-PS-Version wartet zusätzlich noch mit rot lackierten Bremssätteln und einem Heckspoiler in Wagenfarbe auf.

Ein Motor für Leistungsstarke

Natürlich ist für einen guten Rennwagen nicht nur das bloße Design wichtig. Es ist vor allem der Motor, der überzeugen muss. Abhängig von der Leistung – 265 oder 280 PS – stehen dem Fahrer beim Seat Leon Cupra von 2014 jeweils zwei Benzinmotoren zur Auswahl. Sie sind mit 6-Gang-Schaltgetriebe oder 6-Gang-DSG ausgestattet, beeinflussen Fahrweise und Beschleunigung und sorgen damit für ein schnelleres Erreichen der Wunschgeschwindigkeiten und einen veränderten CO₂-Ausstoß. Ganz nach Bedarf ist dieses Modell außerdem mit drei oder fünf Türen erhältlich – abhängig davon, ob es für den Alltag oder für die Rennstrecke gedacht ist. Darüber hinaus lassen sich zahlreiche Extras nachrüsten, wie zum Beispiel Performance-Pakete mit spezieller Bereifung und High-Performance-Bremsen.

Seat Leon Cupra
Produktionszeitraum2014
Preis (Neuwagen)30.930 €
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
0–100 km/h6,0–5,8 Sek.
Verbrauch (kombiniert)6,4 l/100 km
CO₂155–149 g/km
Zylinder/Ventile4/16
Hubraum1.984 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)195/265 bei 4.000 bis 206/280 bei 5.700
Drehmoment (Nm bei U/min.)350 bei 1.750
Maße (L x B x H)4.228 x 1.810 x 1.446 mm
AntriebFront
Tankinhalt50 l
TreibstoffSuper
Leergewicht1.395 kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.