Skoda Rapid Spaceback – der Skoda Rapid Kombi mit dem Plus man Platz

Der Skoda Rapid Kombi erblickte unter dem Namen Skoda Rapid Spaceback im Jahr 2013 das Licht der Welt und folgte damit dem Skoda Rapid von 2012. Die Karosserievariante sollte vom Preis her andere Fahrzeuge ähnlicher Machart übertrumpfen und die Autofahrer damit von ihrer besten Seite zum Kauf animieren. Der Skoda Rapid Kombi ist ein Fahrzeug, das für jede Alltagssituation taugt, wobei er auch mit seiner Länge zu überzeugen weiß.

Ein Kombi mit viel Platz für die Insassen

Nicht bei jedem Kombi wird zugleich auch an alle Insassen des Fahrzeugs gedacht. Mitunter werden dabei Fahrer und Beifahrer besonders berücksichtigt, die hinten sitzenden Insassen sitzen jedoch so manches Mal fast wortwörtlich auf der Hinterbank. Der Skoda Rapid Kombi bietet jedoch guten Platz für fünf Personen und hat ein sehr gutes Kofferraumvolumen.

Sparsame Antriebe und breite Palette an Motoren

Wichtig sind beim Skoda Rapid Kombi neben dem Platzangebot speziell die Motoren. Hierbei setzt Skoda auf Sparsamkeit; geringer Verbrauch ist Programm beim Rapid Kombi. Dabei verbraucht die sparsamste Variante des Rapid Kombi nur 4,9 Liter (Super) auf 100 km und stößt dabei lediglich 114 Gramm CO₂/km aus.

Der Selbstzünder 1.6 TDI erreicht einen Verbrauch von 3,9 l auf 100 km. Der stärkste Antrieb ist ein Benziner mit vier Zylindern und 122 PS unter der Motorhaube. Dieser Skoda Rapid Kombi hat es in Sachen Schnelligkeit so richtig in sich und kommt auf maximal 206 km/h.

Mehr Leistung, aber weniger Verbrauch

Der Skoda Rapid Kombi zeigt auf, wie wichtig dem tschechischen Autohersteller die Senkung des Verbrauchs ist. Doch lediglich weniger Verbrauch wäre bei einem solch neuen Modell nur die halbe Miete. Die ganze automobile und alltagstaugliche Philosophie konzentriert sich darauf, geringen Verbrauch mit besten Leistungs- und Nutzdaten zu kombinieren.

Sicherheit wird groß geschrieben

Der Skoda Rapid Kombi ist mit zahlreichen Airbags ausgestattet. Ein Fahrer-Airbag und ein Beifahrer-Airbag gehören dazu, wobei der Airbag des Beifahrers deaktiviert werden kann. Dazu kommen vorne Seiten-Airbags sowie vorne und hinten Kopf-Airbags und Dach-Airbags.

Die Technologie des Skoda Rapid Kombi

Heutzutage kommt kein Neuwagen mehr ohne eine modern ausgestattete Technologie aus. Dies gilt auch für den Skoda Rapid Kombi. So enthält das Fahrzeug zwei Radiosysteme von Skoda, die sowohl einen CD-Player wie auch MP3-Player enthalten. Dazu kommt das Navigationssystem Amundsen+, das einen SD-Karten-Leser hat. Ebenfalls vorhanden im Rapid Kombi sind die Vorrüstungen für GSM-Telefon und Bluetooth. Zudem können sowohl über USB wie auch über eine Audiobuchse mit 3,5 mm weitere Geräte angeschlossen werden an das Audiosystem des Skoda Rapid Kombi.

Skoda Rapid Kombi 1.4 TSI
Produktionszeitraumseit 2013
Preis (Neuwagen)k. A.
Höchstgeschwindigkeit180 km/h
0–100 km/h11,7 Sek.
Verbrauch (kombiniert)3,9 l/100 km
CO₂104 g/km
Zylinder/Ventilek. A.
Hubraum1.598 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)90/122 bei 5.000
Drehmoment (Nm bei U/min.)200 bei 1.500–4.000
Maße (L x B x H)4.486 x 1.706 x 1.461 mm
AntriebFrontantrieb
Tankinhaltk. A.
TreibstoffDiesel, Benzin
Leergewichtk. A.
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.