Skoda Yeti: neu günstig kaufen

Der Yeti ist ein kompaktes SUV aus dem Hause Skoda. Seit der Skoda Yeti neu auf dem Auto-Salon in Genf vorgestellt wurde, überzeugt er wie alle neueren Skodamodelle durch Volkswagentechnik und ein überragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Skoda Yeti wird von den vorderen oder allen vier Rädern angetrieben. Ein Skoda Yeti ist als Neuwagen sowohl mit vier verschiedenen Otto- als auch derselben Anzahl an Dieselmotoren erhältlich. Die Vierzylinder-Reihenmotoren leisten dabei zwischen 105 und 120 PS. Den Euro-NCAP-Crashtest meisterte der Yeti mit dem bestmöglichen Ergebnis von fünf Sternen. Somit zählt ein Skoda Yeti als Neuwagen zu den sichersten Serien-Pkws.

Viel SUV für wenig Geld – der neue Skoda Yeti

Ein SUV muss nicht teuer sein und kann trotzdem höchsten Ansprüchen genügen. Wer den Skoda Yeti neu kauft, darf sich davon überzeugen. Seit August 2009 kann man den kompakten SUV von Skoda beziehen. Der in der tschechischen Stadt Kvasiny hergestellte Yeti erfüllt die an alle neueren Skodamodelle gestellten Erwartungen, denn er vereint VW-Qualität mit den vom tschechischen Hersteller gewohnten fairen Preisen bei umfangreicher Serienausstattung. Die Bestnote von fünf Sternen im Euro-NCAP-Crashtest spricht für sich. Der Yeti ist der bislang einzige SUV aus Tschechien und der erste Skoda mit Rückfahrkamera.

Es gibt den Skoda Yeti neu sowohl mit Front- als auch mit elektronisch geregeltem Allradantrieb. Letzterer lieferte schon im Skoda Octavia hervorragende Ergebnisse und erhält seinen Schub wahlweise von zwei Benzin- oder einem Dieselmotor. Diese leisten zwischen 152 und 170 PS und sorgen somit für mehr als ausreichenden Antrieb auch im Gelände. Die noch ökonomischere Version des Skoda Yeti als Neuwagen bietet einen Vorderradantrieb und ist eher auf der Straße heimisch. Hier hat man die Auswahl aus zwei Benzin- und zwei Dieselmotoren, welche mit 105 bis 122 PS und geringem Verbrauch zu den sparsamsten ihrer Klasse gehören.

Der Skoda Yeti als Neuwagen in der GreenLine-Version – maximale Ökonomie

Bei den Verbrauchswerten der GreenLine-Ausstattungsvariante wundert es nicht, dass man den Yeti lange für einen Mythos hielt. Durch ein raffiniertes Start-Stopp-System und eine Rückgewinnung der Bremsenergie wird reichlich Diesel-Kraftstoff und somit Geld gespart. Zusätzlich optimiert die rollwiderstandsarme Bereifung mit geringerem Durchmesser den Luftwiderstand durch Verringerung der Bodenfreiheit. So kommt es, dass der sehr agile 1,6-Liter-Dieselmotor mit spartanischen 4,6 Litern auf 100 Kilometern auskommt.

Der Skoda Yeti muss neu keinen Vergleich scheuen

Schon kurz, nachdem der Skoda Yeti neu vorgestellt wurde, wurde er vielen Vergleichstests ausgezeichnet. So setzte sich ein Dieselmodell in der Zeitschrift “Auto, Motor und Sport” gegen die bayrische und die japanische Konkurrenz durch. In seiner tschechischen Heimat wurde der Skoda Yeti zudem zum Auto des Jahres gekürt. Der britische Journalist Jeremy Clarkson bezeichnete den Yeti im TV-Automagazin “Top Gear” schlicht und ergreifend als “bestes Auto der Welt”.

Skoda Yeti
Produktionszeitraumseit 2009
Preis (Neuwagen)19.230 €
Höchstgeschwindigkeit173–201 km/h
0–100 km/h12,1–8,4 Sek.
Verbrauch (kombiniert)8,0–4,6 l/100 km
CO₂189–119 g/km
Zylinder/Ventile4/8–16
Hubraum1.197–1.968 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)77/105–125/170 bei 4.200–6.200
Drehmoment (Nm bei U/min.)175–350 bei 2.500–4.500
Maße (L x B x H)4.223 x 1.793 x 1.691 mm
AntriebFront- und Allrad
Tankinhalt55–60 l
TreibstoffSuper oder Diesel
Leergewicht1.345–1.540 kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.