Für Motorradfahrer kann es oft eng werden.
Im Straßenverkehr kann es für Motorradfahrer oft eng werden.

Achtung! Die Biker sind wieder los

Motorradfahrer verlangen nach besonderer Rücksichtnahme von Autofahrern

Köln, 07.04.2015 – Die Zahl der Verkehrstoten ist in Deutschland seit Jahrzehnten rückläufig. Das Jahr 2014 machte hier allerdings eine unrühmliche Ausnahme: Aufgrund des trockenen und warmen Frühlings waren vermehrt Motorradfahrer unterwegs, was für eine leichte Zunahme bei den fatalen Unfällen sorgte. Jetzt beginnt auf ein Neues die Zweiradsaison, die nicht nur von den Bikern besondere Vorsicht verlangt, denn auch Autofahrer müssen sich auf die schnellen Zweiräder einstellen. Worauf vor allem Autofahrer achten sollten, hat jetzt der ADAC zusammengefasst.

mario
von Mario Hommen, Redakteur*in bei PKW.de 07.04.2015

Das Frühjahr ist nicht nur für Motorradfahrer eine Herausforderung: Während sich die Biker wieder an die besondere Fahrphysik des Motorrades gewöhnen und vorsichtig herantasten müssen, sollten auch Autofahrer einige Dinge beachten, damit sie keine für Biker gefährlichen Manöver fahren. Wer mit dem Pkw unterwegs ist, sollte laut ADAC folgendes beachten:

• an Kreuzungen und Straßeneinmündungen sollten Sie immer auf Zweiräder achten und riskantes Einbiegen oder Überqueren vermeiden.
• bei Abbiege- und Überholmanövern auf die schmale Silhouette von Motorrädern im Gegenverkehr achten.
• einkalkulieren, dass Motorräder schnell beschleunigen und schnell fahren.
• besonders aufmerksam bei schwierigen Lichtverhältnissen sein, wie zum Beispiel bei Dämmerung oder bei Fahrten durch Waldgebiete mit schnellen Hell-Dunkel-Wechseln.
• hektische Spurwechsel vermeiden und bei Überholmanövern immer damit rechnen, dass ein Motorradfahrer von hinten kommen könnte, der Sie gerade überholen will.
• in Kurvenfahrten nicht zu weit zur Fahrbahnmitte oder gar in die Gegenfahrbahn fahren.
• den meist längeren Bremsweg von Motorrädern einkalkulieren.
• berücksichtigen, dass Motorräder zwar schmal sind, aber deshalb nicht zwingend leichter ausweichen können als Autos.

Sollten alle Autofahrer diese Regeln beherzigen, dürfte es 2015 wieder deutlich runter gehen mit der Zahl der Verkehrstoten in Deutschland. Allerdings liegt die Verantwortung dafür nicht allein bei den Autofahrern. Selbstredend sind auch die Biker dazu aufgerufen, sich und anderen Verkehrsteilnehmern etwas Zeit zur Eingewöhnung zu gönnen und vorsichtig unterwegs zu sein. Und das gilt eigentlich für die ganze Motorradsaison.

(Bildmaterial: ©iStock.com/chris-mueller)


Alle Artikel in: Autonews

Bei denen mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbe- bzw. sog. Affiliate-Verlinkungen. Klicken Sie auf einen solchen Link und kaufen über diesen Link ein, erhalten wir von dem betreffenden Unternehmen hierdurch eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.