Dealer logo
Haben Sie Fragen? +49 (0) 211 - 9462 55-0
Kundennummer: 

28.11.2017

Alle Artikel in: Autonews

Niki Lauda kehrt der Formel 1 den Rücken zu

Formel 1-Legende bald nicht mehr bei RTL
Niki Lauda kehrt RTL den Rücken zu
Nach vielen Jahren als TV-Experte für den Sender RTL gibt Niki Lauda seinen Ausstieg bekannt. Oskar SCHULER / Shutterstock.com
rabea
Einleitung von Rabea Gräfe, Redakteur bei PKW.de 28.11.2017

Die österreichische Formel 1-Legende Niki Lauda begleitet Fans des Motorsports seit vielen Jahren. Nun ist Schluss. Beim letzten Rennen der Saison in Abu Dhabi gab der 68-jährige seinen Rücktritt als RTL TV-Experte bekannt.

Niki Lauda – eine Legende der Formel 1

Niki Lauda war einer der größten Rennfahrer seiner Zeit. Selbst sein schwerer Unfall auf dem Nürburgring, bei dem er sich im Jahr 1976 schwere Verbrennungen im Gesicht und Verätzungen der Lunge zuzog, konnte ihn nicht aufhalten. Ein Mann, den die Formel 1 wahrlich begeistert hat und der seine Leidenschaft für den Motorsport auch nach dem Ende seiner aktiven Karriere im Jahr 1985 weiter verfolgte. So war es nicht verwunderlich, dass diese Legende sich ab dem Jahr 1993 wieder dem Sport zuwandte und als Berater das Ferrari-Team umorganisierte. Auch zur Verpflichtung des damaligen Formel 1-Weltmeisters Michael Schumacher trug er bei. In dieser Zeit wurde Niki Lauda zudem Co-Moderator verschiedener Formel 1-Sendungen bei RTL.

Emotionaler Abschied live im Fernsehen

Am 26.11.2017 war es dann soweit: Niki Lauda verkündete live im Fernsehen, dass er seinen Job bei RTL an den Nagel hängen wird. Kollege und TV-Kommentator Heiko Wasser reagierte ungläubig auf die Bekanntmachung und konnte erst nach mehrfachem Nachfragen glauben, was er gerade gehört hatte. Bereits seit dem Jahr 2015 hatten sich die Verhandlungen zwischen dem ehemaligen Rennfahrer und RTL immer wieder hingezogen. Letztendlich wurde der Kompromiss geschlossen, dass der Experte nur noch 13 Rennen der Saison kommentieren sollte. Nun gab er sein endgültiges Ausscheiden bekannt. Nicht nur Kollege Heiko Wasser, sondern auch seine Fans und die des Motorsports werden den Spitzensportler vermissen. Das Team von Pkw.de bedankt sich bei Niki Lauda für seine herausragenden Leistungen für den Sport und seine aufschlussreichen Kommentare zu vielen spannenden Rennen.

(Bildmaterial: ©Shutterstock)


Alle Artikel in: Autonews

Bei denen mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbe- bzw. sog. Affiliate-Verlinkungen. Klicken Sie auf einen solchen Link und kaufen über diesen Link ein, erhalten wir von dem betreffenden Unternehmen hierdurch eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.

Was suchen Sie?