Alle Artega Modelle

Alle Artega-Modelle auf einen Blick

Wie entstand das Unternehmen Artega?

Wie so vieles begann auch die Geschichte der Artega Automobil GmbH & Co. KG mit einer Idee. Klaus Dieter Frers hatte die Idee zu einem einzigartigen, innovativen und zukunftsorientierten Sportwagen-Konzept, ganz ohne den Einfluss einer bereits bestehenden Unternehmenslinie. Im März 2007 stellte sich dieses junge Unternehmen der Weltöffentlichkeit als neue Sportwagen-Marke vor, die sich nicht als weiterer Konkurrent in diesem Bereich des Automarktes sieht, sondern eher als Bereicherung. Dort, wo seine Anfänge liegen, in Delbrück in Ostwestfalen, der Heimatstadt Klaus Dieter Frers, steht seit November 2008 nun auch das neue Autowerk der Artega Automobil GmbH & Co. KG und präsentiert sich, ganz wie das vorgestellte Auto, in einzigartigem Design: Auf insgesamt 6.000 Quadratmeter entstanden hier Produktionsfabrik, Marken- und Vertriebszentrum und auch ein Ristorante, sowie der Artega Store. Besonders das Marken- und Vertriebszentrum hebt sich hier optisch hervor, da es exakt im Maßstab 75:1 die Form der seitlichen Lufteinlässe eines Artega GT darstellen. Die Stahl-Glaskonstruktion birgt mit über 600 Quadratmetern Fensterfläche genügend lichtdurchflutete Ausstellungsflächen, um die produzierten Autos in angemessener Form dem interessierten Käufer in allen Variationen vorstellen zu können. Zusätzlich werden von hier aus die weltweite Vermarktung und der Kundenservice organisiert.

Wie viel Neuwagen werden bei Artega pro Jahr produziert?

Die Produktionsfabrik selbst realisiert im Jahr bis zu 500 Neuwagen und kombiniert in der Fertigungstechnik gekonnt industriell getaktete Linienfertigung mit umfangreicher Eigenfertigung, um dem eigenen Anspruch der Marke an sich selbst nach höchster Qualität und Einzigartigkeit gerecht werden zu können. Im Artega-Shop nebenan kann der Artega Livestyle selbst getragen und gelebt werden: Exklusive Bekleidung und ausgefallene Accessoires sowie spezielles Auto-Zubehör lassen die Herzen der Freunde dieser Automarke höher schlagen. Ein Besuch des ebenfalls auf dem Gelände befindlichen Ristorante Artega mit exklusivem italienischen Ambiente, bester italienischer Küche und regelmäßigen Mottoabenden komplettieren das Angebot aus dem Hause Artega mit der zusätzlichen Möglichkeit, auch private oder betriebliche Events unter Einbeziehung des spektakulären Showrooms des Autowerks hier durchzuführen.

Was bietet der GT von Artega an Features?

Das erste Modell aus dem Hause Artega , der Artega GT, weist in die Zukunft und wirbt mit verlockenden Schlagwörtern für sich selbst: Neugier, Entdeckung, Verführung, Dynamik, Akzeptanz, Sicherheit, Überblick, Perfektion und Vielfalt. Bei diesem Coupe handelt es sich um einen Sportwagen, welcher tatsächlich neugierig macht und dies nicht nur aufgrund des einzigartigen Designs. Kurz wie ein Kompaktwagen, breit wie eine Limousine und flach wie ein Supersportwagen verspricht dieses Kfz schon auf dem ersten Blick Fahrspaß für viele Gelegenheiten. Wer genauer hinsieht macht auch die versprochene Entdeckung vieler modernster Techniken und Bauweisen und erliegt unter Umständen sodann auch der Verführung dieses Fahrzeuges mit seinen fließenden Linien, die der renommierte Designer Henrik Fisker selbst entwickelt hat.

Welche Motoren werden bei Artega verbaut?

Die versprochene Dynamik wurde mit einem 3,6 Liter-V6-Direkteinspritzer aus dem Hause Volkswagen realisiert und wird durch 300 PS in Kombination mit abgestimmten Verbrauchs- und Emissionswerten gewährleistet. Akzeptanz steht im Hause Artega für die Vereinigung von Höchstleistungen und ökologischem Anspruch. Spitzenwerte beim Leistungsgewicht durch den Einsatz von Aluminium, Kohlefaserstoffen erreicht der Artega GT diese Höchstleistung nach dem Minimalprinzip und wird zudem mit ressourcenschonenden Verfahren unter strengsten Umweltmaßstäben hergestellt. Trotz geringen Gewichtes ist die Sicherheit in diesem Coupe jedoch in Höchstmaße umgesetzt. Wirksame Crash-Module, Aufprallschutz aus Stahl, Airbags und neueste Fahrerassistenz-Systeme sind für den Fall der Fälle standardmäßig mit an Bord.

Welche technischen Innovationen werden in den Artega Modellen verbaut?

Im Cockpit des Artega GT zeigt sich die Zukunft und der Einsatz von Weltneuheiten schafft hier den nötigen Überblick. Einzigartige Doppelzeigerinstrumente oder Projektion von Daten auf den Rückspiegel sowie Cockpit-Systeme von paragon machen auch den Fahrerbereich im Innenraum des Artega GT zum Erlebnis. Die Perfektion der Kleinserienproduktion auf höchster Qualitätsstufe und eine Vielzahl an zur Verfügung stehenden Farben für Außendesign und Innenraum erfüllen die letzten beiden Schlagwörtern, mit welchen Artega für sein erstes eigenes Modell wirbt. Dieses neue Coupe vereint lt. Artega selbst die eigenen Grundwerte: Können, Leidenschaft und Inspiration und zeichnet sich durch seine besondere Alltagstauglichkeit bei höchster Sportlichkeit aus.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.