PKW.de stellt 4 Kleinwagen vor, die sehr beliebt sind.
Kleinwagen sind besonders in der Stadt sehr beliebt. Ground Picture / shutterstock.com

Die beliebtesten Kleinwagen 2022

Kurze Strecken, Parkplatzmangel – in der Stadt sind Kleinwagen besonders praktisch. Mit niedrigem Spritverbrauch und kompakter Größe punkten Polo, Corsa und Co im Stadtverkehr.

Die beliebtesten Kleinwagen auf PKW.de

lena
von Lena Borrenkott, Redakteur*in bei PKW.de 13.07.2022

Mit dem eigenen Auto durch den Großstadtdschungel und dann noch auf Parkplatzjagd gehen ist kein Vergnügen. Praktisch, wenn das Auto aufs Wichtigste beschränkt ist. Komfort für den Beifahrer, Platz für insgesamt vier Personen und genügend Stauraum für einen Wocheneinkauf im Supermarkt, das reicht gerade in der Stadt völlig aus. Günstig in der Anschaffung und im Unterhalt punkten Kleinwagen auch besonders bei Auto-Neulingen

Große Auswahl an Kleinwagen – schwere Entscheidung

Bei den vielen Modellen hat der Käufer die Qual der Wahl – weil Kleinwagen zum beliebtesten Autosegment gehören, bieten fast alle Hersteller ein Modell an. Viele davon, wie der Fiat 500 oder Opel Corsa sind auch als Elektroauto verfügbar,

  1. VW Polo – Der meistverkaufte Kleinwagen
  2. Opel Corsa –jetzt sogar elektrisch
  3. Mitsubishi Space Star - eine günstige Alternative?
  4. Suzuki Swift: Ein Hybrid-Kleinwagen

Der Polo – Der meistverkaufte Kleinwagen

Der VW Polo ist ein Dauerbrenner und gehört regelmäßig zu den meistverkauften Kleinwagen in Deutschland.

Der Polo erfreut sich an einem immer sehr ähnlich gehaltenen Design, wodurch er großen Wiedererkennungswert hat. Trotz Kleinwagen-Label entwickelt Volkswagen tolle Features und Zusätze, der Polo ist hochwertig und bietet tollen Fahrkomfort. In der neuen Version wie dem VW Polo Life (1,0 l, 59 kW, 80 PS, 5 Gang)* sind deswegen Fahrassistenzsysteme, wie ein Notbremsassistent und ein Spurhalteassistent serienmäßig verbaut.

Das Infotainment ist mit App-Connect, vier Lautsprechern und insgesamt vier USB-C Ladebuchsen hinten und vorne im Auto gut ausgestattet. Für die Sicherheit im Stadtverkehr besitzt der Polo eine Fußgänger- und Radfahrerkennung. *Verbrauchswerte: VW Polo Life: Verbrauch: 5,4 l/100km (komb.), 123 g CO2/km (komb.)**

Zum PKW.de Onlinekauf

Opel Corsa – jetzt sogar elektrisch

Ähnlich wie der Polo, gehört auch der Opel Corsa zu den beliebtesten und meistverkauften Kleinwagen. Er ist jetzt auch als Elektroauto erhältlich – schont die Umwelt und den Geldbeutel. Der Opel Corsa-e* kann mit einer Ladung etwa 350 km fahren, selbst ein großer Einkaufstrip endet also nicht vorzeitig an der Ladesäule. Wenn diese Gleichstrom-Ladesäule mit 100 kW lädt, ist die Batterie in rund 30 Minuten bei einem Ladestand von 80 Prozent. Eine kurze Pause also und schon kann auch der Urlaubstrip weitergehen.

Der Opel Corsa-e ist in sieben verschiedenen Farben erhältlich – Highlight für die Fahrt durch Häuserschluchten: das optionale Panorama-Dach. Assistenzsysteme wie Geschwindigkeits- und Spurhalte-Assistenten sind ebenfalls optional verfügbar. Verbrauchswerte: Opel Corsa-e: Verbrauch: 17,1 - 15,6 kWh/100 km (komb.), 0 g CO2/km (komb.)

Zum Corsa-e auf PKW.de

Mitsubishi Space Star - eine günstige Alternative?

Der Mitsubishi Space Star gehört zu den günstigen Kleinwagenmodellen und ist deswegen gerade für preisbewusste Autokäufer eine echte Alternative. Der Kleinwagen passt mit seiner Größe ganz einfach in jede Parklücke. Mit bunten Farben fällt der Space Star im Stadtverkehr auf, die Inneneinrichtung ist im Gegensatz zu den bunten Außenlackierungen eher dezent. Der Space Star überzeugt in der Pannenstatistik, solide, sicher, mit wenigen Problemen auch bei hohem Fahrzeugalter. Ideal auch für Fahranfänger.

*Verbrauchswerte: Mitsubishi Space Star: Verbrauch: 4,7 - 4,5 l/100km (komb.), 108 - 104 g CO2/km (komb.)**

Zum PKW.de Onlinekauf

Suzuki Swift: Ein Hybrid-Kleinwagen

Den Swift von Suzuki gibt es, ganz umweltbewusst, nur noch als Hybrid-Variante, Highlight ist die optionale zweifarbige Lackierung, bei der das Dach in einer anderen als der Wagenfarbe lackiert wird und so für Akzente sorgt. Lästiges Suchen im Parkhaus entfällt.

Optional sind verschiedenen Assistenzsystemen, zum Beispiel die Müdigkeitserkennung und der adaptive Tempomat, der immer einen gewünschten Abstand zu vorausfahrenden Autos hält.

*Verbrauchswerte: Suzuki Swift 1.2 DUALJET HYBRID (61 kW | 83 PS | 5-Gang-Schaltgetriebe | Hubraum 1.197 ccm | Kraftstoffart Benzin): Verbrauch: 4,7 l/100km (komb.), 106 g CO2/km (komb.) Verbrauchswerte: Suzuki Swift 1.2 DUALJET HYBRID ALLGRIP (61 kW | 83 PS | 5-Gang-Schaltgetriebe | Hubraum 1.197 ccm | Kraftstoffart Benzin): Verbrauch: 5,4 l/100km (komb.), 121 g CO2/km (komb.)

Kleinwagen auf PKW.de finden

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.


Alle Artikel in: Autokauf

Bei denen mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbe- bzw. sog. Affiliate-Verlinkungen. Klicken Sie auf einen solchen Link und kaufen über diesen Link ein, erhalten wir von dem betreffenden Unternehmen hierdurch eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.