Wer suchet der findet – 5 Tipps zur Gebrauchtwagensuche

Wie man mit ein paar einfachen Tricks ganz schnell den Richtigen findet
Wenn Du einen Gebrauchtwagen kaufen möchtest, helfen unsere Tipps zur Gebrauchtwagensuche.
Den Richtigen finden und dem Sonnenuntergang entgegen fahren – ganz einfach mit PKW.de. EpicStockMedia Shutterstock.com
lukas
Einleitung von Lukas Thies, Redakteur bei PKW.de 29.02.2016

Du möchtest endlich unter Tausenden den Richtigen finden? Du willst möglichst lange Freude an deinem 'Neuen' haben? Und das alles auch noch unkompliziert, schnell und ohne Enttäuschung? Dann haben wir gute Nachrichten für Dich: Denn eine konkrete und sinnvoll eingeschränkte Suchanfrage auf PKW.de führt blitzschnell zum gewünschten Ergebnis.

Jetzt kostenlos den PKW.de Preis-Checker aktivieren!

Wie finde ich den richtigen Gebrauchtwagen?

Damit Dein Traum vom großen Glücksgriff schon bald in Erfüllung geht, haben wir hier ein paar nützliche Tipps zur erfolgreichen und zeitsparenden Gebrauchtwagensuche zusammengestellt. Neben dem innovativen PKW.de-Preischeck, der ein gutes Angebot auf einen Blick erkenntlich macht und auch in der praktischen PKW.de App integriert ist, lässt sich schon mit ein paar simplen Kniffen bei der Suche die Spreu vom Weizen trennen.

Einen guten Fang machen – mit diesen Tipps zur Gebrauchtwagensuche:

  1. Wer passt zu mir? Suchergebnisse sinnvoll einschränken Mache Dir die Möglichkeiten der Detailsuche zunutze und schließe direkt irrelevante Inserate aus. Durch die Auswahl des gewünschten Fahrzeugtyps, bestimmter Ausstattungsmerkmale wie Klimaautomatik und Einparkhilfe oder der Fahrzeugfarbe lassen sich die zahlreichen Suchergebnisse sinnvoll einschränken.

  2. Vorsicht vor räumlicher Distanz! Standort des Fahrzeugs beachten Welcher Suchradius bietet sich an? Vielleicht lohnt es sich, den Umkreis auf 20 oder 50 Kilometer zu erhöhen, um noch das eine oder andere gute Angebot miteinzubeziehen. Dazu einfach die Postleitzahl eingeben und die maximale Entfernung auswählen.

  3. Nichts anbrennen lassen! Händler oder Privatkauf Der Kauf über einen Autohändler oder von privat bringt jeweils Vor- und Nachteile mit sich. Ein wichtiger Punkt ist die gesetzliche Gewährleistung, die Händler geben müssen. Bei günstigeren Privatangeboten fällt diese jedoch in der Regel weg. Um die Angebote weiter zu filtern, kann sich hier eine Differenzierung lohnen.

  4. Achtung, Abschleppgefahr! Angebotstext genau lesen Achte auf bestimmte Formulierungen im Inserat. Wer kein Schrauber ist, sollte bei Vokabeln wie Bastler- und Schrottfahrzeug oder Unfallwagen hellhörig werden. Manche gewerbliche Anbieter versuchen auch, sich mithilfe dieser Formulierungen um die gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung herumzumogeln.

  5. Alle Optionen offenhalten! Interessante Angebote parken Die Auswahl an interessanten Inseraten ist groß, und viele Angebote kommen in Betracht? Um bei der Gebrauchtwagensuche nicht den Überblick zu verlieren, kannst Du ganz einfach vielversprechende Fahrzeuge mithilfe der Parkplatz-Funktion für später speichern.

Pkw.de – für einen Autokauf mit Zukunft!

(Bildmaterial: ©shutterstock.com/pic-305618087)


Weitere Artikel zu diesem Thema