14.07.2021

Alle Artikel in: Autokauf

Jahreswagen kaufen – dies sind die Vorteile gegenüber einem Neuwagenkauf

Wir sagen Ihnen, weshalb sich der Kauf eines Jahreswagens für Sie lohnt
Jahreswagen kaufen – profitieren Sie von günstigen Konditionen
Beim Kauf eines Jahreswagens kann man jede Menge Geld einsparen. VGstockstudio / shutterstock.com
hannah
Einleitung von Hannah Greven, Redakteur bei PKW.de 14.07.2021

Wer einen Jahreswagen kaufen möchte, tut dies nicht ohne Grund, denn die Fahrzeuge in zweiter Hand zu erwerben, kann äußerst lukrativ sein. Wir sagen Ihnen, worauf es beim Kauf eines Jahreswagens ankommt.

  1. Was genau ist ein Jahreswagen?
  2. Welche Vorteile bietet der Kauf eines Jahreswagens?

Was genau ist ein Jahreswagen?

Beim Neuwagenkauf stellt man schnell fest, dass das Budget für das Wunschauto oftmals nicht ausreicht. Wer dennoch nicht auf seinen Traumwagen verzichten möchte, der findet oftmals beim Händler einen entsprechend günstigen Jahreswagen. Alternativen zum Jahreswagen sind Vorführwagen, Tageszulassungen und Leasingrückläufer.

Als Jahreswagen gelten Fahrzeuge, die nicht länger als 12 Monate zugelassen waren und die zum Zeitpunkt der Erstzulassung nicht älter als 12 Monate waren. Diese Fahrzeuge können also maximal 2 Jahre alt sein, aber es gibt keine rechtliche Definition eines Jahreswagen, also achten Sie beim Angebot bitte auf das Alter des Wagens, damit Sie nicht auf ein falsches Angebot herein fallen.

Jahreswagen zum Superpreis

Welche Vorteile bietet der Kauf eines Jahreswagens?

Jahreswagen sind eine attraktive Alternative zum Neuwagen, da Sie bis zu 20 % günstiger sein können als Neuwagen. Besonders bei Automodellen, deren Wertverlust im ersten Jahr hoch ist, lohnt sich der Kauf eines Jahreswagens, da Sie hier das meiste Geld sparen. In der Regel haben Jahreswagen einen geringen Kilometerstand und nur geringe Abnutzungsspuren aufgrund der kurzen Gebrauchszeit.

Viele Jahreswagen stammen von Werksangehörigen oder wurden als Geschäftsfahrzeuge von Händlern und/oder deren Mitarbeitern genutzt. Da sie im Allgemeinen gepflegt und regelmäßig gewartet werden, befinden sich solche Fahrzeuge in aller Regel in einem sehr guten Zustand und bieten eine gehobene Ausstattung. Bei einem Jahreswagen sind die Chancen auf aktuelle Automodelle und neue Technik groß, da sie vor maximal 2 Jahren erst das Werk des Herstellers verlassen haben. Ein junger Gebrauchtwagen bietet außerdem den Vorteil, dass die Kinderkrankheiten, die Fahrzeuge frisch aus dem Werk manchmal haben, schon aufgefallen und ausgebessert wurden.

Aber Achtung, Jahreswagen haben auch Nachteile, die Sie beim Kauf berücksichtigen sollten. Beim Kauf eines Jahreswagens können versteckte Kosten wie beispielsweise Überführungskosten entstehen, die im Kaufpreis nicht enthalten sind. Die Anzahl der Vorbesitzer ist unklar und kann beim Wiederverkauf des Autos einen preissenkenden Einfluss haben. Nehmen Sie sich besonders vor Jahreswagen in Acht, die vorher als Mietauto genutzt wurden, denn hier können deutliche Gebrauchs- und Abnutzungsspuren vorhanden sein. Es kann schwierig sein, genau die gewünschte Ausstattung in einem Jahreswagen zu finden; hier sollten Sie zu Kompromissen bereit sein. Behalten Sie im Hinterkopf, dass die Herstellergarantie zum Kaufzeitpunkt schon verringert ist. Beachten Sie außerdem, dass die Nachfrage nach günstigen Jahreswagen hoch ist und die besten Angebote zumeist schnell weg.

Sie wollen günstig einen Neuwagen kaufen? Mit diesen 7 Tipps ist das ganz einfach!


Alle Artikel in: Autokauf

Bei denen mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbe- bzw. sog. Affiliate-Verlinkungen. Klicken Sie auf einen solchen Link und kaufen über diesen Link ein, erhalten wir von dem betreffenden Unternehmen hierdurch eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.