Aliens im Anflug?

Warnton für E-Autos klingt nach kurioser Sci-Fi-Zukunft
Nissan Leaf mit eVADER-Warnsystem.
Ein Nissan Leaf ist bereits mit dem eVADER-Warnton unterwegs.
mario
Einleitung von Mario Hommen, Redakteur bei PKW.de 18.08.2015

Köln, 18.08.2015 – Wer einmal mit einem geräuscharmen Elektroauto unterwegs war, wird das Problem kennen: Manch ein Fußgänger zeigt sich vom herannahenden Stromer völlig überrascht. Viele Menschen orientieren sich im Verkehr vor allem akustisch. Fahrer von Elektroautos sind deshalb in der Pflicht, besonders aufmerksam zu sein, um Unfälle zu vermeiden. Ein eVADER genanntes EU-Projekt hat mit Autoherstellern wie Nissan nun einen Standardton entwickelt, der künftig bedarfsgerecht vor leisen E-Mobilen warnen könnte. Der Klang würde sich aber auch gut zur Untermalung einer UFO-Landung in einem Science-Fiction-Film machen.

Hier könnt ihr euch den eVADER-Warnton anhören:

Klingt abgefahren, oder?! Der schöne Nebeneffekt einer deutlichen Verringerung der Lärmemissionen durch die E-Mobilität würde allerdings durch diesen Warnton kannibalisiert. Bei eVADER will man deshalb die Lärmbelästigung durch den Warnton möglichst gering halten. Ein wichtiges Ziel bei der Entwicklung des Tons war nach Aussage eVADER-Projektleiter David Quinn “die perfekte Balance aus maximaler Sicherheit beim Erkennen von Fahrzeugen und minimaler Lärmbelästigung”.

Die geringere Lärmbelästigung soll einerseits durch das Geräusch selber garantiert werden, denn dieses soll immerhin um 5 Dezibel niedriger als der Lärm eines konventionell betriebenen Autos sein. Außerdem soll der Warnton nur bedarfsgerecht ausgestrahlt werden. Hierzu verfügt ein entsprechend ausgestattetes Testfahrzeug (Nissan Leaf) über eine Kamera in der Frontscheibe. Erst wenn diese Kamera Fußgänger, Radfahrer und andere Verkehrsteilnehmer registriert, soll aus 6 Lautsprechern der Ton gezielt ausgestrahlt werden.

Das eVADER-Warnsystem will andere Verkehrsteilnehmer gezielt akustisch warnen.
Das eVADER-Warnsystem will andere Verkehrsteilnehmer gezielt akustisch warnen.

Praktische Versuche in Barcelona sollen nach Aussage von Nissan erfolgversprechend verlaufen sein. Ob und wann ein solches Warnsystem allerdings eine Zulassung bekommt und wann gegebenenfalls erste Serienfahrzeuge damit auf die Straße kommen, ist noch ungewiss. Noch ist die E-Mobilität ein Randphänomen. In einigen Jahren könnte sich das allerdings ändern. Dann dürfen auch erste Fahrzeuge mit Warnton-System auf den Markt kommen.

Lesen Sie hier mehr über den Nissan Leaf auf PKW.de

(Bildmaterial: Nissan)


Weitere Artikel zu diesem Thema