PKW.de Logo
PKW.de Logo
Fiat 500

Fiat 500

Stärken

  • Kompakte Abmessungen
  • Stilvolles Design mit italienischem Flair
  • Hybridmotor

Schwächen

  • Kofferraum im Cabrio schwer zugänglich    
  • geringe Zuladung    
  • geringe Stützlast  

Gebraucht ab

5.290 ,-

Finanzierung ab

32 ,-

Empfohlene Finanzierung

Kaufpreis 5.290 ,-

Anzahlung 1.323 ,-

Laufzeit 48 Monate

Schlussrate 3.597 ,-

Darlehensbetrag 3.968 ,-

Monatsrate 32 ,-

Effektiver Jahreszins 7.74%*

*Finanzierungsbeispiel: Vorstehende Angaben stellen zugleich das 2/3-Beispiel gem. § 17 Abs. 4 PAngV dar. Ein Finanzierungsangebot der Bank11 für Privatkunden und Handel GmbH, Hammer Landstraße 91, 41460 Neuss (Darlehensgeber). Bonität vorausgesetzt.

Stärken

  • Kompakte Abmessungen
  • Stilvolles Design mit italienischem Flair
  • Hybridmotor

Schwächen

  • Kofferraum im Cabrio schwer zugänglich    
  • geringe Zuladung    
  • geringe Stützlast  

Fiat 500 - ein zeitloser Klassiker mit strahlender Zukunft!

Sein charmantes Retro-Design, die kompakte Größe und die daraus resultierende Wendigkeit machen ihn zum begehrten Lifestyle-Mobil. Fahrspaß und Stil vereinen sich in diesem kleinen Kraftpaket.

Fiat 500

Fiat 500: Technische Daten

3,7–5,1 l/100 km Verbrauch (kombiniert)
160–180 km/h Höchstgeschwindigkeit
92–119 g/km CO2 Ausstoß (komb.)*
10,7–12,9 Sek. von 0 auf 100 km/h

Fiat 500 – Preise für Gebrauchtwagen und Neuwagen

Der Basispreis für den Fiat 500 in der Grundausstattung liegt bei 17.490 €. Für einen Fiat 500C – die Cabrio-Variante des Fiat 500 – liegt der Einstiegspreis bei 20.490 €. Für den sportlichen Abarth 595 in der Basisausstattung werden aktuell 28.490 € fällig. Der große Bruder, der auf den Namen Abarth 695 hört, ist ab 31.490 € zu haben.

Fiat 500
Fiat 500 Fiat 500

Kompakter Stadtflitzer: der Fiat 500 ist ideal bei Parkplatznot

Fiat 500 & Fiat 500 C – Abarth 595 – Abarth 695

Italienische Eleganz trifft auf urbane Mobilität – Riviera trifft auf Innenstadt. Als ein Symbol des mediterranen Lifestyles begeistert der Fiat 500 durch sein zeitloses Design, einen effizienten Hybridmotor und eine umfangreiche Serienausstattung. Trotz seiner kompakten Bauform schlägt sich der Fiat 500 hervorragend im Alltag und bietet gerade im innerstädtischen Verkehr oder den schmalen Gassen der Altstadt entscheidende Vorteile.

Die Geschichte des Fiat 500 reicht zurück bis ins Jahr 1936

Der Fiat 500 ist eine zeitlose Legende, die sich über die Jahrzehnte hinweg immer wieder neu erfunden hat. Die Geschichte des Fiat 500 reicht zurück bis ins Jahr 1936, als der Topolino die Ahnenreihe begründete. Der eigentliche Durchbruch folgte 1957 mit dem Fiat Nuovo 500, der als Vorbild für den aktuellen Fiat 500 dient. Bis heute begeistert der Kleinstwagen durch seinen einzigartigen Charme, seine kompakten Abmessungen und den daraus resultierenden Fahrspaß. Derzeit sind der Fiat 500 und seine Cabrio-Variante, der Fiat 500C, ausschließlich mit dem fortschrittlichen 1.0 GSE-Hybridmotor erhältlich, der einen klassischen Verbrennungsmotor um einen 3,6-kW-Riemenstarter-Generator und eine 11-Ah-Lithiumionenbatterie (14 Volt) ergänzt. Die Kombination der beiden Antriebsarten ermöglicht einen Spritverbrauch von nur 5,2 Litern auf 100 Kilometern.

Für all diejenigen, die noch mehr Leistung brauchen, gibt es den Abarth 595 und Abarth 695. Der Schriftzug Abarth und das dazugehörige Skorpion-Logo stehen dabei für besonders performante Modellvarianten der Fiat-Fahrzeuge. Die umfangreiche Serienausstattung des Fiat 500 überzeugt an den entscheidenden Stellen mit modernen Features und Annehmlichkeiten. Das stilvolle Interieur des Fiat 500 lässt Raum zur individuellen Ausgestaltung und das LINK-System mit Apple CarPlay und Android Auto™ bestücken den viersitzigen Kleinstwagen mit modernster Technologie. Der Fiat 500 zeigt, wie Tradition und Innovation in einem kompakten Auto harmonieren können und setzt damit ein echtes Statement auf den Straßen.

 

Fiat 500 & Fiat 500 C Abmessungen + Kofferraum

Der Fiat 500 wird nicht ohne Grund der Kleinstwagenklasse zugerechnet. Mit einer Länge von nur 3.571 mm, einer Breite (ohne Außenspiegel) von 1.627 mm und einer Höhe von 1.488 mm ist der aktuelle Fiat 500 zwar deutlich größer als sein stilistisches Vorbild – dem Fiat Nuovo 500 von 1957 – gehört aber dennoch zu den kompaktesten Fahrzeugmodellen auf dem Markt. Mit einer Fahrzeugbreite (inklusive der Außenspiegel) von 1.893 mm passt der Fiat 500 auch in die schmalste Parklücke, bietet jedoch zugleich im Innenraum genug Platz für bis zu vier Insassen. Der Radstand von nur 2.300 mm macht den Fiat 500 besonders wendig und zum perfekten Begleiter im innerstädtischen Verkehr.

Das Kofferraumvolumen lässt sich bei Bedarf durch das Umklappen der Rücksitzbank von 185 l auf 550 l erhöhen. Damit findet auch ein größerer Einkauf im Gepäckraum, des Fiat 500 platzt. Das Leergewicht des Fiat 500 ist mit 1.077 kg angegeben, die maximale Zuladung ohne den Fahrer beträgt 261 kg. Der Fiat 500C bringt mit 1.089 kg im unbeladenen Zustand knapp 12 kg mehr auf die Waage. Die maximale Zuladung (exklusive Fahrer) für den Fiat 500C beträgt 249 kg, sodass für beide Fahrzeugvarianten ein zulässiges Gesamtgewicht von 1.338 kg angegeben wird.

 

Abarth 595 Abmessungen + Kofferraum

Der Abarth 595 ist 3.600 mm lang, 1.627 mm breit (ohne Außenspiegel) und 1.485 mm hoch. Damit ist der sportliche Flitzer etwas kürzer und etwas niedriger als der Fiat 500. Das Kofferraumvolumen des Abarth 595 beträgt 185 l. Das Leergewicht ist abhängig von der Modellvariante, so bringt der 595 im leeren Zustand 1.0655 kg auf die Waage, während der 595C – die Cabrio-Variante des 595 – mit 1.090 kg rund 25 kg mehr wiegt.

 

Abarth 695 Abmessungen + Kofferraum

Der Abarth 695 und der Abarth 695C teilen sich die Abmessungen mit dem geringer motorisierten 595. Der Abarth 695 ist 3,6 m lang, 1,63 m breit (ohne Außenspiegel) und rund 1,49 m hoch. Auch Kofferraumvolumen (185 l) und das Leergewicht unterscheidet sich mit 1.065 kg für den 695 und 1.090 kg für den 695C nicht vom Leergewicht des Abarth 595. Kommt im 695 jedoch das automatisierte Fünfgangschaltgetriebe „Abarth Conzeptizione“ zum Einsatz, bringt der Wagen rund 10 Kilogramm mehr auf die Waage und kommt so auf ein Leergewicht von 1.075 kg.

Motor & Verbrauch icon
Motor & Verbrauch icon

Motor & Verbrauch

Motor & Verbrauch

Fiat 500 Motor + Verbrauch

Der Fiat 500 und die Cabrio-Variante Fiat 500C sind aktuell ausschließlich mit Hybridmotor erhältlich. Der Motor 1.0 GSE liefert 51 kW (70 PS) bei einem maximalen Drehmoment von 92 Nm/3500. Der Mild-Hybrid verfügt über einen 3,6-kW-Riemenstarter-Generator und eine 11-Ah-Lithiumionenbatterie (14 Volt), die den Verbrennungsmotor unterstützen. Mit einem Leergewicht von 1077 bis 1089 kg beschleunigt der Kompaktwagen in 13,8 Sekunden von 0 auf 100 Stundenkilometer.

Die Energie des Motors wird dabei ausschließlich über die Vorderreifen auf die Straße übertragen. Die Höchstgeschwindigkeit erreicht der Fiat 500 bei 167 km/h. Für den Alltag viel relevanter dürfte jedoch der Kraftstoffverbrauch (nach WLTP) von 5,2 l/100 km sowie die CO2-Emissionen (nach WLTP) von 119 g/km sein. Damit erfüllen der Fiat 500 und der Fiat 500C die Euro 6d Abgasnorm.

Abarth 595 & Abarth 695 Motor + Verbrauch

Der Abarth 595 und der Abarth 695 bringen das Adrenalin der Rennstrecke auf die Straße.

Sowohl im Abarth 595, als auch im Abarth 695 kommt ein Reihen-Vierzylinder mit einem Hubraum von 1.368 cm3 zum Einsatz. Der Motor produziert im Abarth 595 eine Leistung von 121 kW (165 PS) bei 5.500 Umdrehungen pro Minute. Das maximale Drehmoment liegt ist mit 230 Nm bei 2.250 U/min angegeben. Damit erreicht der Abarth 595 eine maximale Geschwindigkeit von 218 km/h und absolviert den Sprint von 0 auf 100 Stundenkilometer in nur 7,3 Sekunden. Die CO2-Emissionen (kombiniert nach WLTP) liegen bei 163 g/km und der Kraftstoffverbrauch (kombiniert nach WLTP) beträgt 7,4 l/100 km.

Im Abarth 695 dreht der Motor sogar noch etwas mehr auf und liefert eine Spitzenleistung von beachtlichen 132 kW (180 PS) bei 5.500 U/min. Damit erzielt der Abarth 695 nicht nur auf dem Papier eine hervorragende Power-to-Weight-Ratio, sondern zeigt diese Performance auch auf der Straße. Der performante Kleinstwagen absolviert die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 6,7 Sekunden und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 225 km/h. Der Kraftstoffverbrauch (kombiniert nach WLTP) ist mit 7,2 - 7,6 l/100 km angegeben, die CO2-Emissionen (kombiniert nach WLTP) mit 162 - 170 g/km.

Sicherheit icon
Sicherheit icon

Sicherheit

Fiat 500 Crashtest / Sicherheit

Der Fiat 500 setzt auch in Sicherheit eher auf die erprobten Grundfunktionen, als auf übermäßigen Schnickschnack. Das Fahrzeug hat insgesamt 7 Airbags an Bord, die die Fahrzeuginsassen bei einem Aufprall schützen. Neben einem Fahrer- und Beifahrerairbag verfügt der Viersitzer über Seitenairbags, Kopfairbags vorne und hinten sowie einen Knieairbag auf der Fahrerseite. Isofix-Halterungen auf den Rücksitzen ermöglichen das sichere Befestigen von Kindersitzen. Der Fiat 500 hat ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD) und Bremsassistent (BAS), Electronic Stability Control (ESC) mit Antriebsschlupfregelung (ASR) und Motorschleppregelung (MSR).

Ausstattung & Design icon
Ausstattung & Design icon

Ausstattung & Design

Ausstattung & Design

Fiat 500 Serienausstattung

In der Serienausstattung rollt der Fiat standardmäßig in der Farbe Gelato weiß aus der Produktionsstätte. Gegen Aufpreis stehen fünf weitere Lackierungen zur Wahl, mit denen das äußere Erscheinungsbild des Fiat 500 an die eigenen Wünsche angepasst werden kann. Zu den Highlights der Serienausstattung zählen die 15“-Leichtmetallfelgen, das Tagfahrlicht mit „500“ LED-Signatur sowie elektrisch verstellbare Außenspiegel mit grauer Außenspiegelkappe.

Eine Wärmeschutzverglasung sorgt in Verbindung mit der manuellen Klimaanlage auch im Sommer für angenehme Temperaturen im Innenraum. Der Fiat 500 verfügt zudem über eine beheizbare Heckscheibe für die kalten Monate des Jahres. Im Innenraum zieht zunächst die Armaturenbretteinlage in Wagenfarbe die Blicke auf sich. Das Soft-Touch-Multifunktionslenkrad ist höhenverstellbar und ermöglicht die elektrische Servolenkung Dualdrive™ mit City-Funktion, mit der sich der Fiat 500 noch komfortabler durch den Stadtverkehr manövrieren lässt.

Der Fahrersitz und die Kopfstützen sind höhenverstellbar, die Rücksitze verfügen über eine Isofix-Befestigung für Kindersitze

Der Fahrersitz und die Kopfstützen sind höhenverstellbar, die Rücksitze verfügen über eine Isofix-Befestigung für Kindersitze. Ebenso mit an Bord hat der Fiat 500 in der Serienausstattung ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD) und Bremsassistent (BAS), Electronic Stability Control (ESC) mit Antriebsschlupfregelung (ASR) und Motorschleppregelung (MSR) sowie eine Anfahrhilfe am Berg. Mit dem Uconnect™ Radio mit 7"-Touchscreen, USB, Bluetooth und DAB+ sowie dem LINK-System mit Apple CarPlay und Android Auto™ hat der Fiat 500 auch in Sachen Konnektivität einiges zu bieten.

Der Fiat 500 verfügt in der Serienausstattung zudem über eine manuelle Klimaanlage, Start-Stopp-Automatik, einen Geschwindigkeitsbegrenzer sowie eine Geschwindigkeitsregelanlage, Zentralverriegelung und ein Reifendruckkontrollsystem. Die Serienausstattung kann darüber hinaus um die Ausstattungspakete STYLE, TECH und KOMFORT sowie um diverse Ausstattungsmerkmale der Kategorie Authentic Accessories erweitert werden.

Fiat 500 Ausstattungspakete

Mit dem Style Paket, dem Tech Paket und dem Komfort Paket stehen für den Fiat 500 standardmäßig drei verschiedene Ausstattungspakete zur Wahl. Das Style Paket verleiht dem Exterieur des Fiat 500 den finalen Feinschliff. Mit verchromten Einstiegsleisten, getönten Heck- und Seitenscheiben hinten, 15"-Leichtmetallfelgen im 14 Doppelspeichen-Design sowie Außenspiegelkappen und einem Auspuffendrohr in Chrom macht das Style Paket seinem Namen alle Ehre und wertet den Fiat 500 optisch auf. Das Tech Paket beinhaltet eine Klimaautomatik mit Pollenfilter, eine Instrumentenanzeige als 7"-TFT-Farbdisplay, das

Uconnect™ Navigationssystem mit 7"-Touchscreen, Radio, USB, Bluetooth® und DAB+. Mit dem Tech Paket erfüllen insgesamt 6 Lautsprecher den Innenraum des Fiat 500 mit Sound. Mit dem Komfort Paket erhält der Fiat 500 nicht nur Nebelscheinwerfer, sondern auch einen Licht- und Regensensor sowie Parksensoren am Heck des Fahrzeugs. Die beheizbaren Außenspiegel sind vor allem im Winter bei kalten Temperaturen ein absolutes Plus. Im Innenraum lassen sich die Rücksitzlehnen im Fond im Verhältnis 50/50 umklappen.

Fiat 500 DOLCEVITA

Der Fiat 500 Dolcevita ist eine unvergessliche Ikone und übernimmt die besten Eigenschaften des italienischen Lebensstils in einem hochwertigen Gesamtpaket. In Sachen Ausstattung übernimmt der Fiat 500 Dolcevita zunächst die Serienausstattung, ergänzt sie jedoch um diverse Highlights. Zu den Ausstattungshighlights gehören unter anderem ein festes Glasdach, Exterieur-Highlights sowie ein Auspuffendrohr in Chrom und getönte hintere Seitenscheiben.

Im Innenraum ist die Rücksitzlehne im Verhältnis 50/50 umlegbar. Der Fiat 500 Dolcevita verfügt über Parksensoren am Heck des Fahrzeugs und hat einen Licht- und Regensensor sowie Nebelscheinwerfer mit an Bord. Im Vergleich zu der Serienausstattung kommen im Innenraum zwei weitere Lautsprecher zum Einsatz, die für hervorragenden Klang sorgen. Das analoge Instrumentendisplay weicht einer Instrumentenanzeige mit 7“-TFT-Farbdisplay.

Fiat 500 RED

Der Fiat 500 RED teilt sich den Großteil seiner Ausstattung mit der Serienausstattung des Fiat 500, ergänzt sie allerdings um einige Ausstattungsmerkmale. Das wohl auffälligste Ausstattungshighlight der RED-Special Edition ist die Uni Sonderlackierung ist Passione Rot. Standardmäßig verfügt der Fiat 500 RED über ein festes Glasdach oder als Cabrio über ein schwarzes Verdeck. Der Kühlergrill ist von einer Chromspange eingefasst und 16“-Leichtmetallfelgen im 14-Doppelspeichen-Design mit rotem „500“ Logo an den Radkappen runden den exklusiven Look des Kleinstwagens ab.

Im Innenraum verfügt der Fiat 500 RED über eine Armaturenbrettablage in Rot, ein Soft-Touch-Lenkrad mit Multifunktionstasten, einen höhenverstellbaren Fahrersitz und schwarze Stoffsitze mit roter Bestickung. Auf der Rückseite des Beifahrersitzes befindet sich eine praktische Tasche und die Lehnen der Rücksitze lassen sich im Verhältnis 50/50 umklappen. Neben Uconnect™ 7" Infotainmentsystem sowie LINK-System mit Apple CarPlay und Android Auto™ kommt eine Mopar Connect Box zum Einsatz.

Abarth 595 und Abarth 695

Der Abarth 595 und der Abarth 695 verfügen zu großen Teilen über die gleiche Ausstattung. Zu den Ausstattungshighlights im Exterieur zählen die 17“-Leichtmetallfelgen im „Montecarlo“-Design mit schwarzem Finish sowie Außenspiegelkappen und Exterieur Highlights in Matt Grau. Die sportlichen Kleinstwagen setzen auf ein tiefergelegtes Koni-Sportfahrwerk, Sportsitze, eine Sportauspuffanlage sowie einen „BMC“ Sportluftfilter.

Des Weiteren gehören eine Klimaanlage mit Pollenfilter, Nebelscheinwerfer, Parksensoren hinten, sowie ein Licht- und Regensensor zur Ausstattung der Abarth-Modelle. Beide Modelle haben darüber hinaus das LINK-System (Apple CarPlay und Android Auto™) sowie das Uconnect™ 7" Infotainmentsystem mit an Bord. Anstelle des analogen Instrumentendisplays tritt ein 7“ TFT-Farbdisplay. Der Abarth 695 verfügt zudem über die Record Monza Sovrapposto Sportauspuffanlage, gelb lackierte Brembo Bremssättel und eine 695 Badge.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Was sind die Key-Features des Fiat 500?

Der Fiat 500 begeistert insbesondere durch sein einzigartiges und durchdachtes Gesamtkonzept. Die kompakten Abmessungen in Verbindungen mit der großzügigen Ausstattung und dem italienischen Urlaubs-Flair machen den Fiat 500 zu einem perfekten Fahrzeug für die Innenstadt. Der Fiat 500 schont dabei zwar den Geldbeutel, hat aber trotzdem modernste Features wie Apple CarPlay und Android Auto™ mit an Bord. Der Hybridmotor sorgt für genug Leistung, um das Fahrzeug entspannt von A nach B zu bewegen und der kurze Radstand, in Verbindung mit dem geringen Fahrzeuggewicht, lässt fast schon Gokart-Feeling aufkommen. Mit dem Fiat 500 müssen also auch in Sachen Fahrspaß keine Abstriche gemacht werden.

Wie viel Leistung hat der Fiat 500?

Der Fiat 500 ist aktuell nur mit einem Verbrennungsmotor erhältlich. Der Motor erzeugt in Kombination mit einem 3,6-kW-Riemenstarter-Generator eine Leistung von 51 kW (70 PS).

Wie schnell ist der Fiat 500 maximal?

Durch seine kompakten Abmessungen spielt der Fiat 500 seine volle Stärke ohne Zweifel im innerstädtischen Verkehr aus. Mit einer maximalen Geschwindigkeit von 167 km/h lässt sich der Kleinstwagen aber natürlich auch problemlos auf der Autobahn fahren – hilfreiche Funktionen wie ein Geschwindigkeitsbegrenzer und eine Geschwindigkeitsregelanlage unterstützen den Fahrer zusätzlich und ermöglichen eine besonders entspannte Reise.

Was ist der Fiat 500 RED?

Der Fiat 500 RED ist eine Sonderedition des beliebten italienischen Kleinstwagen und hat eine besondere Mission. Mit dem Kauf eines Fahrzeugs der (Fiat)RED-Familie wird eine Spende an einen Global Fund ausgelöst, der Organisation im Kampf gegen globale Gesundheitsnotlagen unterstützt. Die Bandbreite der Einsatzgebiete erstreckt sich dabei von Präventions-, Behandlungs-, Beratungs-, Testdiensten bis hin zu Bildungs- und Pflegediensten. Der Fiat 500 RED ist also gleich doppelt eine hervorragende Fahrzeugwahl.

Was kann das Uconnect™ 7" Infotainmentsystem?

Das Uconnect™ 7" Infotainmentsystem sorgt auf jeder Fahrt für den passenden Sound. Mit bis zu 6 Lautsprechern wird der Innenraum des Fiat 500 mit Klang erfüllt. 7" Uconnect™ bietet dabei eine ganze Reihe an möglichen Schnittstellen: Radio, Bluetooth®-Freisprecheinrichtung, USB, DAB+, Apple CarPlay und Android Auto™ Kompatibilität.

Hat der Fiat 500 Allradantrieb?

Der Fiat 500 ist aktuell ausschließlich mit Vorderradantrieb verfügbar, der Fiat Panda ist mit Allradantrieb verfügbar.

Hat der Fiat 500 APPLE CARPLAY?

Mit dem LINK-System das standardmäßig in der Serienausstattung enthalten ist, verfügt der Fiat 500 sowohl über APPLE CARPLAY, wie auch über Android Auto. Der intuitiven Verwendung des eigenen Smartphones für Navigation, Multimedia und Anrufe steht also nichts im Wege.

Gibt es den Fiat 500 auch mit Elektromotor?

Mit dem Fiat 500 ELEKTRO hat Fiat den kleinen Flitzer auch mit Elektromotor im Sortiment. Der vollelektrische Kleinstwagen verfügt innerstädtisch über eine Reichweite von bis zu 460 km und lädt unter optimalen Bedingungen in nur 5 Minuten eine Reichweite von 50 km.

Gibt es auch einen Fiat 500 als Cabrio?

Für das besonders mediterrane Feeling gibt es bei Fiat den Fiat 500C. Die Cabrio-Variante des Fiat 500 verfügt über ein Stoffdach, das bei Bedarf und gutem Wetter einfach nach hinten geschoben werden kann.

Wie hoch ist die Stützlast vom Fiat 500?

Die Stützlast des Fiat 500 beträgt 60 kg, sodass zum Beispiel ein Lasten- oder Fahrradträger genutzt werden kann.

Hat der Fiat 500 Dachlast?

Die maximale Dachlast des Fiat 500 beträgt 50 kg. Ab Werk ist zudem ein Transportsystem für die Heckklappe verfügbar, mit dem sich auf Wunsch sogar Skier oder Snowboards bequem transportieren lassen.

Darf der Fiat 500 einen Anhänger ziehen?

Der Fiat 500 kann ab Werk nicht mit einer Anhängerkupplung konfiguriert werden, eine solche lässt sich jedoch nachrüsten. In diesem Fall verfügt der Fiat 500 über eine maximale Anhängelast von 400 kg (ungebremst) bzw. 800 kg (gebremst.)

Welche Assistenzsysteme hat der Fiat 500 an Bord?

Der Fiat 500 hat einen Geschwindigkeitsbegrenzer sowie eine Geschwindigkeitsregelanlage mit an Bord. Mit letzterer lässt sich vor Fahrtantritt eine Reisegeschwindigkeit festlegen und das System unterstützt bei der Einhaltung dieser Geschwindigkeit. In Verbindung mit der Start-Stopp-Automatik lässt sich der Fiat 500 so sehr entspannt bewegen – egal ob auf der Autobahn oder im innerstädtischen Verkehr.

Angebote für Fiat 500

Passende Artikel

* Kombiniert. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.