Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für
DS Automobiles DS7

Fairer Preis
€ 55.300,-
€ 55.500,-

DE-66111 Saarbrücken

DS Automobiles DS7 Crossback E-TENSE 4x4 SO CHIC Navi

02/2021, 2.020 km, 147 kW (200 PS), Benzin/Elektro, Automatik, Geländewagen/SUV, grau, Gebrauchtwagen, 1.5 l/100 km (komb.)*, 68g CO₂/km (komb.)*, 15.8 kWh/100km (komb.)*

Verhandeln
€ 54.400,-

DE-66111 Saarbrücken

DS Automobiles DS7 Crossback E-TENSE 4x4 BE CHIC Navi AHK Kamer

01/2021, 7.500 km, 147 kW (200 PS), Benzin/Elektro, Automatik, Geländewagen/SUV, grau, Vorführwagen, 1.5 l/100 km (komb.)*, 68g CO₂/km (komb.)*, 15.8 kWh/100km (komb.)*

DS7 Crossback – Das SUV, das keines sein sollte

Als erstes SUV der Nobelsparte von Citroën kommt der DS7 Crossback. Der Neue am Markt hat immer die Position des Underdogs und muss sich gegen die Konkurrenz behaupten. Und die Konkurrenz ist stark und etabliert: Audi tritt mit dem Q2 im selben Segment an und BMW schickt den X1 ins Rennen. Wie gut sich der DS 7 Crossback gegen die Kontrahenten durchsetzen kann, weiß PKW.de.

Markenbeschreibung

SUV und Eleganz. Kann das funktionieren?

DS Automobiles könnte tatsächlich der frische Wind sein, den das Premiumsegment so dringend gebraucht hat. Die Franzosen wissen, dass sie sich mit ihren Produkten abheben müssen, und das gelingt ihnen auf den ersten Blick hervorragend. Für seine Größe kommt das SUV erstaunlich elegant daher, die Scheinwerfer erinnern entfernt an die des Bugatti Chiron, den großen Kühlergrill mit Diamantmuster ziert das DS-Logo und besonders die geschwungenen LED-Leisten, die als Tagfahrlichter fungieren, wirken elegant. Die Dachlinie schwingt sich leicht Richtung Heck und erinnert an Audi-Fahrzeuge desselben Segmentes. Das Außendesign ist den Franzosen also durchaus gelungen.

Innenraum mit Flair

Die wirkliche Überraschung erlebt man aber erst beim Einsteigen: Bis jetzt waren Autos, die von Citroën erdacht wurden, nie für ihren luxuriösen Innenraum bekannt, aber der DS7 Crossback fühlt sich an wie ein Fahrzeug der Oberklasse. Leder, edle Hölzer und Metall erzeugen einen sehr edlen Gesamteindruck. Einziger Wermutstropfen: Auf analoge Rundinstrumente muss man leider verzichten, ein LCD-Monitor übernimmt diese Aufgabe, ein weiterer fungiert als die Schaltzentrale für Entertainment, Klimaanlage, Ambientebeleuchtung und all die anderen kleinen Helfer, die dem Fahrer und den Passagieren das Leben dieses kleine Bisschen angenehmer gestalten. Sogar die Integration des Touchscreens in die Mittelkonsole klappt einigermaßen ohne geschmackliche Entgleisungen.

Technische Spielereien

Der DS7 Crossback kann nicht nur gut aussehen, er kann den Fahrer auch gut ansehen. Wer die entsprechende Zusatzausstattung kauft, bekommt eine Kamera, die die Gesichtszüge des Fahrers analysiert und ihn warnt, wenn die Aufmerksamkeit nachlässt. Eine weitere Kamera kann ein Nachtsichtbild der Straße auf das Armaturenbrett projizieren. Wer technische Spielereien mag, kommt mit einem DS7 Crossback also voll auf seine Kosten.

Keine Geländeambitionen

Wie kaum ein anderes SUV macht der DS7 Crossback aber auch klar, dass das Segment wie etwas aussehen möchte, das es nicht ist. Den neuen Franzosen gibt es bis auf Weiteres nur mit Frontantrieb, der für schweres Gelände komplett ungeeignet ist. In dieser Hinsicht ist das neue Luxusprodukt von DS also vielleicht sogar ehrlicher als so manch anderes SUV. Der größte der drei Benziner ist ab 2018 erhältlich, leistet 225 PS und beschleunigt die eineinhalb Tonnen in 8,3 Sekunden auf 100 km/h und weiter bis auf 227 km/h. Besonders beeindruckend: Der Verbrauch wird von DS dabei mit nur 6 Litern Super angegeben. Eine Hybridversion mit 300 PS soll ebenfalls 2018 folgen.

Der DS7 Crossback ist ein ehrliches SUV für wirklich wenig Geld.

DS Automobiles baut mit dem DS7 Crossback also ein Auto, das seinen Luxusanspruch durchaus erfüllen kann. Die letzte Überraschung ist dabei der Preis: Gerade einmal 30.000 Euro sollen für eine neue Basisversion anfallen, mit allen Extras dürfte der Preis aber näher an 60.000 Euro liegen. Trotzdem: Für das stimmige Gesamtpaket ist das Preis-Leistungs-Verhältnis ziemlich unschlagbar.

Technische Daten

DS7 Crossback 1.6 THP 165
ProduktionszeitraumSeit 2017
Preis (Gebrauchtwagen)ab 31.500 €
Höchstgeschwindigkeit199 km/h
Verbrauch (kombiniert)6 l/100 km
Zylinder4
Hubraum1.598 cm³
Leistung165 PS
Drehmoment240 Nm
Maße (L x B x H)4.595 mm x 1.895 mm x 1.631 mm
AntriebFrontantrieb
Tankinhalt62 l
TreibstoffSuper
Leergewicht1.500 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.