Mini Paceman: Faire Preise für Neu- und Gebrauchtwagen ermitteln

Der Mini ist aufgrund seines ungewöhnlichen Designs seit 1959 beliebt und geschätzt. Ursprünglich als Reaktion auf die Suezkrise entworfen, erfreut sich das Fahrzeug aufgrund seines Designs und seines kultigen Charakter großer Beliebtheit. Die 2001 von der BMW Group übernommene Marke steht für einen gehobenen Lifestyle und Spaß am Fahren. Auch der Mini Paceman, eine dekorative Mischung aus Coupé und SUV, kommt gut an. Er erfreut durch ein markantes Design, hohen Komfort und eine große Sicherheit.

Der Mini Paceman – ein Fahrzeug automobiler Tradition

Die Marke Mini steht für einen gehobenen Lebensstil und einen besonderen Geschmack. Ursprünglich wurden die kleinen Autos zwischen den Jahren 1959 und 2000 von verschiedenen britischen Automobilherstellern produziert. Dazu gehörten unter anderem Rover oder die Austin Motor Company. Der Anlass für die Entwicklung eines kleinen und sparsamen Autos waren damalige politische Entwicklungen. Die Suezkrise im Jahre 1959 schuf ein Bewusstsein dafür, sparsam mit Benzin umzugehen. Im Laufe seiner Geschichte wurde der Mini in zahlreichen Varianten hergestellt. Als BMW im Jahre 2000 kurzzeitig mit Rover fusionierte, wurde die Marke Mini von der BMW Group übernommen. Die neuen Minis waren größer als das britische Original, hatten aber das Design des alten Kleinwagens. Der Mini Paceman läuft seit 2013 vom Band. Er wurde als geschrumpftes SUV-Coupé mit drei Türen entworfen. Seit dem Verkaufsstart standen vier mögliche Motorvarianten zur Verfügung. Das bei deutschen Autofahrern sehr beliebte Fahrzeug wurde im Jahre 2013 genau 14.687 Mal verkauft.

Mini Paceman – Der dynamische Kleinwagen

Der Mini Paceman hat eine stattliche Länge von 4,11 Metern. Die Motorleistung kann – je nach Wahl des Kunden – zwischen 112 und 184 Pferdestärken liegen. Das Cooper-Modell hat rund 122 PS, während die Version Mini Cooper S des Paceman zum Beispiel durch eine Leistung von rund 184 PS begeistert. Über Deutschlands Autobahnen fährt das schnelle Fahrzeug mit einer Höchstgeschwindigkeit von rund 217 Kilometern die Stunde.

Darüber hinaus stehen mit dem Cooper D (112 PS) und dem Cooper SD zwei sparsame Dieselantriebe zur Verfügung. Serienmäßig ist ein Sechsgang-Schaltgetriebe verfügbar, auf Wunsch kann aber alternativ eine automatische Schaltung eingebaut werden. Die Varianten Cooper S, Cooper SD und Cooper D sind optional gegen einen kleinen Aufpreis auch mit einem Allradantrieb erhältlich. Auf diese Weise navigiert der Fahrer den Mini Paceman auch durch unwegsames Gelände und ist auch auf verschneiten Straßen mobil. Der kombinierte Verbrauch liegt dabei bei moderaten 6,1 Litern auf 100 Kilometer.

Die besondere Optik des Mini Paceman

Das Besondere an dem Mini Paceman ist der originelle Mix aus kleinem Sportwagen und SUV: Der 2013 auf den Markt gebrachte Mini Paceman ist die sportliche Variante des Mini Countryman, vom dem er sich nicht stark unterscheidet. Aber warum von einem guten Konzept abweichen? Das windschnittige Auto hat durch sein Sportfahrwerk eine gute Bodenlage. Ohne zusätzliche Kosten ist der Mini Paceman auf Wunsch auch mit dem Fahrwerk des Countryman zu bekommen. Mit diesem hat er auch den gerade stehenden Kühlergrill mit der grimmig wirkenden Miene gemein. Sportlich präsentiert sich die steil nach hinten abfallende Dachlinie des Mini Paceman. Diese bewirkt, dass die Heckscheibe und auch die hinteren Seitenfenster schmaler wirken. Auch der Dachkantenspoiler unterstreicht diese dynamische Linienführung. Die Heckleuchten verlaufen jetzt horizontal. Der Kofferraum des Paceman präsentiert sich mit einem Maximalvolumen von 1080 Litern etwas geringer als beim Countryman, aber wer will in diesem Auto schon sperrige Gegenstände transportieren, während er mit ihm doch flott auf den Autobahnen der Welt unterwegs ist?

Die Passagiere im hinteren Bereich haben durch die abfallende Linie des Hecks etwas weniger Kopffreiheit, können aber durch die Aussparungen in den Lehnen der Vordersitze ihre Beine entspannt ausstrecken. Elegant und sportlich wirkt auch der Innenraum des kompakten und schnellen Fahrzeugs. Die Oberflächen, die entweder in Dark Silver oder dem Farbton Piano Black zu bekommen sind, verstärken den sportlichen Eindruck des kleinen Fahrzeugs zusätzlich. Vorne und hinten sitzen Fahrer und Beifahrer in komfortablen Lounge-Sitzen, die nicht nur durch ihre Bequemlichkeit, sondern auch durch ihr elegantes Design überzeugen. Die Polster sind bei Neuwagen in drei Farbvarianten wählbar. Auch hat der Fahrer die Wahl zwischen sechs verschiedenen Polstern.

Die speziellen Features des Mini Paceman

Ein Bonus ist auch die erhöhte Sitzposition, die dem Fahrer des Mini Paceman eine gute Übersicht über den Straßenverkehr gewährt. Das Smartphone wird von der Center Rail gehalten. Becherhalter und anderes Zubehör bieten auch während längerer Fahrten einen hohen Komfort. Und – trotz des starken Fokus auf Design und Komfort kommt auch die Sicherheit nicht zu kurz. Der Mini Paceman trumpft mit einem eingebauten Schutzengel auf, da er mit Sensoren ausgestattet ist, die Gefahren erkennen, bevor sie überhaupt entstehen. So verhindert die automatische Stabilitätskontrolle ASC+T das Durchdrehen der Vorderräder und unterstützt so eine sichere Traktion. Die nach neuester Technologie entwickelten ABS-Bremsen sind mit vier Sensoren bestückt und bieten selbst beim Bremsen mit einer hohen Geschwindigkeit eine große Stabilität und Kontrolle über das Fahrzeug. Durch eine hohe Zuverlässigkeit überzeugt auch die Reifendruckanlage, die Unregelmäßigkeiten anzeigt, bevor das Kind in den Brunnen gefallen ist. Verliert ein Reifen Luft, ist dieser bei 80 Kilometern pro Stunde noch rund 80 Kilometer einsatzfähig. Zeit genug, um sicher die nächste Werkstatt anzusteuern. Aufgrund dieser positiven Eigenschaften ist der Mini Paceman als Gebraucht- und Neuwagen gleichermaßen beliebt.

Mini Paceman
Produktionszeitraum2015
Preis (Neuwagen)23900 €
Höchstgeschwindigkeit193 km/h
0–100 km/h10,3 Sek.
Verbrauch (kombiniert)6,1 l/100 km
CO₂142 g/km
Zylinder/Ventile4/4
Hubraum1598 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)90 (122) bei 6000
Drehmoment (Nm bei U/min.)160 bei 4250
Maße (L x B x H)4109x1786x1518 mm
AntriebFront
Tankinhalt47 l
TreibstoffBenzin
Leergewicht1255 kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.