Der neue Volvo XC90 – ein sparsamer Kraftprotz

Ein leistungsstarker SUV mit modernster Sicherheitstechnik und geringem Verbrauch? Volvo macht es möglich. Der XC90 war 2002 der erste SUV in der Produktpalette des schwedischen Automobilherstellers. Zum erfolgreichen Umbruch in das Jahr 2015 präsentiert sich der Volvo XC90 neu und in absoluter Topform. Dass sein Hersteller in Sachen Sicherheit Maßstäbe setzt, ist nichts Neues, ein SUV mit Hybridantrieb und einem angegebenen Verbrauch von sagenhaften 2,7 Litern dagegen schon.

Volvo XC90 neu – aktuelle Fahrzeugtechnik mit Nutzen und Design

Früher war der Volvo XC90 mit Fünf- und Sechszylindermotoren ausgestattet, auf Wunsch auch mit einem V8. Wer den Volvo XC90 neu kauft, bekommt dagegen ausschließlich Fahrzeuge mit einem 2,0-Liter-Vierzylinder. Wer davon ausgeht, dass damit automatisch eine geringere Leistung verbunden ist, darf sich überraschen lassen. Die Plug-in-Version des Volvo XC90 lässt in dieser Hinsicht nichts anbrennen. Wenig mehr als 6 Sekunden brauchen Fahrer, um mit dem Hybrid von 0 auf 100 zu kommen, und bis zu 230 km/h schnell ist der Kraftprotz. Der besondere Clou daran ist der geringe Verbrauch. Denn Fahrer, die den Volvo XC90 neu kaufen, dürfen sich darüber freuen, dass dieser in der Hybridversion laut Hersteller 2,7 Liter verbraucht. Das ist ein rekordverdächtiger Wert, vor allem für einen Wagen dieser Klasse. Auch die „normalen“ Diesel- und Benzinversionen des Volvo XC90 zeigen sich sportlich und dank Allradantrieb für alle Anforderungen gerüstet. Von außen ist der neue XC90 vor allem für einen SUV ein außergewöhnlich elegantes Fahrzeug.

Bei der Sicherheit setzt der Volvo XC90 neue Maßstäbe

Vieles wollte der skandinavische Hersteller beim Volvo XC90 neu machen und schon auf den ersten Blick überzeugen die vielen Innovationen. Ein Assistenzsystem nimmt Fahrern im Stop-and-Go-Verkehr sogar komplett die Arbeit ab. Dazu kommt der „Kreuzungsassistent“, eine Weltneuheit im Sicherheitsbereich. Er bremst das Fahrzeug automatisch ab, besteht die Gefahr, dass der Volvo XC90 in den Gegenverkehr gerät. Auch das Einparken gestaltete der Hersteller beim aktuellen Volvo XC90 neu: Vier Kameras ermöglichen es Fahrern, das Auto aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten. Zusätzlich gibt es einen Ein- und Ausparkassistenten, der das Ein- und Ausparken auf eigene Faust übernimmt. Alles, was Mensch dann noch tun muss, ist, Gas- und Bremspedal zu bedienen. Bei der Innenausstattung lässt sich Volvo ebenfalls nicht lumpen. Der Volvo XC90 hat einen Touchscreen in der Mittelkonsole zu bieten, der sich in der Bedienweise an ein Tablet anlehnt. Ein hochklassiges Soundsystem macht lange Autofahrten zu musikalischen Erlebnissen. Damit ist der Volvo XC90 neu jeden Cent wert.

Allrad
Volvo XC90
Produktionszeitraum2014
Preis (Neuwagen)53.400 €
Höchstgeschwindigkeit220–230 km/h
0–100 km/h7,8–6,4 Sek.
Verbrauch (kombiniert)7,7–2,7 l/100 km
CO₂179–64 g/km
Zylinder/Ventile4/16
Hubraum1.969 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)165/225 bei 4.250
Drehmoment (Nm bei U/min.)470 bei 1.750-2.500
Maße (L x B x H)4.807 x 2.112 x 1.784 mm
Antrieb
Tankinhalt50–71 l
TreibstoffDiesel, Benzin, Electric/Petrol
Leergewicht2.005–2.350 kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.