Audi auf einer Wiese
Arvid Skywalker / Unsplash.com

Das sind die beliebtesten Mittelklassewagen

Weißt du, welche die beliebtesten Mittelklassewagen sind? Wir haben sie für dich zusammengestellt.
Veröffentlicht am 14.11.2022
8 Minuten Lesedauer

Die Mittelklasse gehört zu den Autoklassen. Es gibt die Segmente Microcar, Kleinstwagen, Kleinwagen, Kompaktklasse (auch häufig untere Mittelklasse genannt), die Mittelklasse, Obere Mittelklasse und Oberklasse. Als das Segment der Mittelklasse aufkam, war die noch nicht in mehrere Unterklassen unterteilt. Diese Anpassung wurde nachträglich eingeführt, da das Angebot der Wagen immer größer geworden ist und so eine genauere Abgrenzung möglich wurde.

In der großen Auswahl kann man aber natürlich auch schnell den Überblick verlieren. Deswegen zeigen wir in diesem Ratgeber, welche die beliebtesten Autos aus der Mittelklasse sind.

Was zeichnet die Mittelklasse aus?

Die Mittelklasse wird oberhalb der Kompaktklasse und unterhalb der oberen Mittelklasse eingeordnet. Von der EU-Kommission wird diese Klasse auch „D-Segment“ genannt.

Mittelklassewagen sind fast immer viertürige Autos und sind als Limousinen mit Stufenheck oder Kombi gebaut. Immer häufiger gehören auch Coupés und Crossover Autos dazu.

Weil die meisten Mittelklassewagen über ziemlich viel Platz verfügen, sind sie besonders als Familienauto geeignet. Trotzdem werden Fahrzeuge aus dem Segment eher als Firmenautos gekauft und etwas weniger als private Autos.

Die Mittelklasse soll die breite Masse ansprechen. Deswegen ist auch die Preisspanne eher groß. So kannst du eben selber entscheiden, in welcher Preiskategorie du ein Auto suchst. Gerade die deutschen Premium-Hersteller wie Mercedes-Benz, Audi und VW gelten als führende Marken in der Mittelklasse, sind aber auch etwas teurer. Wenn nicht so wichtig ist, dass deine neue Mittelklasse von einem dieser Hersteller kommt, kannst du direkt etwas sparen und erhalten immer noch ein gutes Auto. Es kann nämlich gesagt werden, dass die Mittelklasseautos von Herstellern aus anderen Ländern immer weiter aufholen. Ein Hauptmerkmal der Mittelklasse ist das gute Preis-Leistungs-Verhältnis. Du kannst in dieser Autoklasse gute Qualität und auch Komfort erwarten und aus einem großen Portfolio ein Auto auswählen.
Durch den gebotenen Komfort sind die meisten Mittelklassewagen nicht nur für kurze Wege in der Stadt geeignet, sondern auch für längere Strecken. Außerdem gibt es für die Mittelklassewagen häufig eine sehr große Palette an Ausstattung. So lässt sich dein Wagen nach deinen Wünschen und Bedürfnissen konfigurieren.

Alle Merkmale auf einen Blick:

  • gutes Preis-Leistung-Verhältnis
  • große Auswahl
  • Qualität und Komfort
  • verschiedene Ausstattungsvarianten
  • als Familienauto und auch Firmenwagen geeignet
Frau steht vor weißem Auto
Jenny Ueberberg / unsplash.com

Welche Modelle sind die meistverkauften Mittelklassewagen?

Anhand der Verkaufszahlen kann ersichtlich werden, welche Autos der Mittelklasse zu den beliebtesten gehören.

Der Verkauf der Mittelklassewagen wird von 4 Modellen angeführt. Eines der Autos ist die Mercedes-Benz C-Klasse. Auch der BMW 3er gehört an die Spitze, genauso wie der Tesla 3* und der Audi A4. Das vierte meistverkaufte Modell ist der VW Passat.

Diese Aufstellung spiegelt die Annahme wider, dass die deutschen Premium-Hersteller das Mittelklassensegment noch anführen, aber immer mehr von Marken aus anderen Ländern eingeholt wird.

Optisch kannst du von der Mercedes-Benz C-Klasse* einen luxuriösen Auftritt erwarten. Die Innenausstattung lässt sich konfigurieren, sodass du aus verschiedenen luxuriösen und qualitativen Einrichtungen auswählen kannst.

Auch der BMW 3er (z.B. BMW 318i Limousine*) kann individuell nach deinen Ansprüchen in der Innenausstattungen erweitert werden. Lies gerne weiter über den BMW 3er in unserem Ratgeber.

Das Modell3* von Tesla ist, wie für die Marke üblich, ein Elektrofahrzeug und kann mit Allradantrieb erworben werden. Tesla selber nennt die Sicherheit als Hauptmerkmal des Autos. Die Karosserie wurde so konstruiert, dass sie eine extra hohe Festigkeit aufweisen kann. Durch die verringerten Verformungen bei Unfällen sind alle im Auto sitzenden Personen mehr geschützt.

Tesla Modell 3
Vlad Tchompalov / Unsplash.com

Mit dem Audi A4 Avant* kannst du eine sportliche und hochwertige Mittelklasse erwarten. Gerade das neue Heck des A4 lässt das Auto sportlicher denn je erscheinen. Der Innenraum ist mit seinen Chrom-Applikationsleistungen und dem durchgehenden Lüftungsband so designt, dass er immer hochwertig aussieht – egal ob du Erweiterungen wünscht oder nicht. Außerdem kannst du zusätzliche Fahrassistenzsysteme einbauen lassen, die dir noch mehr Fahrspaß, Sicherheit und Innovation bieten.

Auch der VW Passat Variant* kann mit vielen Sicherheitssystemen aufwarten. Darunter gehört zum Beispiel der Spurhalteassistent oder auch ein Totwinkelassistent. Zudem wurde der Emergency Assistent neu eingeführt. Dieser kann bei gewisser Inaktivität das Fahren selbstständig übernehmen. Der Passat versucht dann, dich mit schrillen Geräuschen wieder dazu zu bringen, die Steuerung zu übernehmen. Ist das nicht mehr möglich, kann der VW dann selbstständig abbremsen, anhalten und die Warnblickanlage einschalten. Der große Stauraum im Auto ist perfekt für Familien und der Kofferraum kann auf Wunsch auch mit einer Fußbewegung geöffnet werden. Mit dem Multifunktionslenkrad im Auto kannst du die Anzeigen im Display selbst auswählen und haben so alle Informationen, die du gerne wissen möchtest, auf einen Blick.

Verbrauchswerte: Mercedes C 180: Verbrauch: 6,2 l/100km (komb.), 141 g CO2/km (komb.)* BMW 318i Limousine Verbrauch: 7,1 – 6,3 l/100km (komb.), 162 – 142 g CO2/km (komb.)* Tesla Modell 3: Verbrauch: 16,5 kWh/100km (komb.), 0 g CO2/km (komb.)* Audi A4 Avant: Verbrauch: 7,1 l/100km (komb.), 163 g CO2/km (komb.)* VW Passat Variant 1.5 TSI OPF 6-Gang: Verbrauch: 5,2 l/100km (komb.), 120 g CO2/km (komb.)*

Diese Mittelklassen sind immer beliebt!

Das Mittelklassesegment ist groß. Es umfasst eine so große Auswahl, dass man da schnell den Überblick verlieren kann. Wir stellen einige Modelle vor, die zu den beliebtesten Mittelklassewagen gehören.

Der Skoda Octavia Combi Ambition* ist einer vom ADAC sehr gut bewertetes Mittelklasseauto. Er ist der beliebteste Skoda und ist in der Top 10 der meistverkauften Kombis in Europa vertreten! Der Octavia wird immer weiter entwickelt. So soll er mehr Sicherheit und Komfort bieten. Auch das Design wird immer weiter entwickelt, wodurch die Mittelklasse auch optisch immer modern aussieht. Das Fahrzeug bietet viel Knie- und Kopffreiraum, ist also auch für große Menschen bequem, ohne dass du dich eingeengt fühlst. In dem großzügigen Kofferraum lässt sich einiges an Gepäck unterbringen und das Design der Mittelkonsole überzeugt mit Chrom-Details. Außerdem ist der Octavia mit einigen Assistenzsystemen ausgestattet, die viel Komfort auf der Fahrt bieten.

Natürlich darf auch der VW Golf in dieser Klasse nicht fehlen. Er hat durch seine Bekanntheit einen Wiedererkennungswert, wirkt sportlich und dynamisch. Besonders der VW Golf 1,5 TGI* wird vom ADAC gut bewertet. Der Innenraum bietet dir und deinen Mitfahrenden viel Platz zum Sitzen und überzeugt auch mit dem Platz im Kofferraum, den du mit einer einzigen Fußbewegung von außen öffnen kannst. Das Cockpit ist mit moderner Technik ausgestattet. Auf dem großen Display werden alle wichtigen Informationen für die Fahrt angezeigt – auch die optische Darstellung der Fahrassistenten können hier angezeigt werden.

VW Golf
Ben Jacobsen / Unsplash.com

Opel hat es ebenfalls geschafft, einen der beliebtesten Mittelklassewagen herzustellen. Der neue Opel Insignia* ist noch genauso lang und geräumig wie eh und je, wurde aber in seinem Gewicht verbessert und wiegt jetzt 200 Kilogramm weniger. Die Besonderheit in dem Auto sind die AGR Sitze, die extra für eine gesunde Sitzhaltung zur Rückenschonung gedacht sind. Die verwendeten Materialien wirken beim Opel Insignia vielleicht nicht genauso hochwertig wie bei anderen, der Opel Insignia verfügt dafür aber über viele Assistenzsysteme. Er fährt dynamisch und liegt sehr gut in der Spur. Der Fahrkomfort ist also bei dem Opel gegeben.

Verbrauchswerte: Skoda Octavia Combi Ambition Verbrauch: 5,5 l/100km (komb.), 124 g CO2/km (komb.)* VW Golf 1,5 TGI Verbrauch: 4,1 kg/100km (komb.), 111 g CO2/km (komb.)* Opel Insignia Sports Tourer Verbrauch: 5,5 – 4,6 l/100km (komb.), 145 – 121 g CO2/km (komb.)*

Mittelklassewagen findest du ganz einfach bei PKW.de

Die große Auswahl in der Mittelklasse macht die Entscheidung, welches Auto du gerne fahren würdest, nicht gerade einfacher. Auch bei den beliebtesten Wagen in dieser Klasse erkennt man, dass dieses Segment in der Marken- und Preisvielfalt sehr breit gefächert ist. So kannst du ein Auto finden, das genau auf deine Bedürfnisse ausgerichtet ist. Auf PKW.de kannst du deine Suche filtern und sehen mithilfe der PKW.de eigenen Preisbewertung sofort, ob du ein gutes Angebot gefunden hast. Mehr zur PKW.de Preisbewertung erfährst du in unserem Ratgeber.

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.