Zuverlässige Gebrauchtwagen – diese Autos überzeugen im TÜV Report 2022.
Einen zuverlässien Gebrauchtwagen auszusuchen ist nicht leich. Der TÜV-Report hilft bei der Entscheidung! PERO studio / shutterstock.com

Zuverlässige Gebrauchtwagen – diese Autos bleiben am längsten mängelfrei

Hier erfahren Sie, welche Modelle sich beim TÜV besonders unauffällig zeigen

lena
von Lena Borrenkott, Redakteur*in bei PKW.de 15.07.2022

Autokäufer und -hersteller erwarten den jährlichen TÜV-Report gleichermaßen gespannt. Welche Autos haben über die gesamte Lebensdauer die wenigsten Mängel – sprich welche Gebrauchtwagen fahren auch nach Jahren zuverlässig? Und welche Autos fallen bereits nach jungen Jahren bei der Hauptuntersuchung durch?

  1. So finden Sie heraus, ob ein Automodell als zuverlässig gilt!
  2. Gewinner und Verlierer
  3. Wer gewinnt die Klassen der Kleinst-, Klein-, und Kompaktklasse
  4. Welches ist das zuverlässigste Auto in der Mittelklasse?
  5. Die zuverlässigsten SUV und Vans
  6. Der TÜV-Report 2022 Gesamtsieger

Stadtverkehr und Fahrwerke sorgen für Probleme

Eines vorweg: Die Methodik des jährlichen TÜV-Reports liefert kein absolut scharfes Bild. Gemessen werden die Mängel, die bei der zweijährlich anstehenden Hauptuntersuchung für die einzelnen Modelle angemerkt werden. So ergibt sich über die Lebensdauer eines Fahrzeugs ein Trend: welche Autos werden überdurchschnittlich früh oder häufig beanstandet? Der Haken: Tendenziell schneiden günstige Autos schlechter ab als Premiummodelle. Deren Besitzer geben mehr Geld für regelmäßige Werkstattbesuche aus, etwaige Mängel werden bereits vor der turnusgemäßen Hauptuntersuchung gefunden und beseitigt. Wer bereits beim Autokauf spart, so die Statistik, spart möglicherweise auch an Werkstattterminen und Wartung – Mängel fallen dann erst bei der TÜV-Untersuchung auf und fließen sofort in die Statistik ein. Auch die Fahrweise beeinflusst die Mängelliste – Bordsteinrempler, wie sie häufiger im Stadtverkehr vorkommen, beanspruchen die modernen, auf Komfort ausgelegten Fahrwerke eher als Landstraßenfahrten.

Dennoch: aufgrund der riesigen Datenlange von rund 30 Millionen geprüften Fahrzeugen jährlich, zeigt der TÜV-Report eindeutige Trends bei welchen Modellen besonders häufig bestimmte Schwachstellen auftreten – und welche Autos den Fahrer ziemlich sorgenfrei durch den Alltag bringen.

Der Gewinner bei PKW.de

Gewinner und Verlierer

Sieger mit der geringsten Mängelquote bei der ersten Hauptuntersuchung nach drei Jahren ist der Mercedes GLC. Nur bei 1,5 Prozent der vorgestellten SUV der Schwaben werden Mängel festgestellt. Dagegen müssen bei rund 11,6 Prozent aller Dacia Logans Mängel schon bei der ersten Hauptuntersuchung behoben werden.

Aber auch teure Modelle sind nicht vor hohen Durchfallquoten gefeit. Bei der zweiten Hauptuntersuchung, fünf Jahre nach der Erstzulassung, fallen 16,8 Prozent aller BMW 5er und 6er, sowie 16,4 Prozent aller VW Sharan mit Mängeln durch. Beim Audi Q5 ist es knapp jeder Fünfzigste (2,1 Prozent) Nach elf Jahren und der vierten Hauptuntersuchung glänzt der Audi TT – nur jeder Achte (12,5 Prozent) fällt mit Problemen auf, der Dacia Logan ist mit 36,8 Prozent das Schlusslicht in der Kategorie.

Wer gewinnt die Klasse der Kleinstwagen?

Unter den Kleinstwagen gewinnt der Opel Karl den TÜV Report 2022. Er löst damit seinen Bruder aus dem Vorjahr 2021, den Opel Adam, ab. Vorbildlich sind beim Opel Karl vor allem die geringe Mängelquote bei der Lenkung und den Bremsen. Manko: Ölverlust an Motor und Getriebe.

Welches ist das beste Modell in der Klasse der Kleinwagen?

Bei den Kleinwagen ist der Audi A1 der Sieger des TÜV Reports. Bei der ersten TÜV-Untersuchung sind nur bei 2,9 Prozent der untersuchten Fahrzeugen Mängel zu beanstanden. Bei nachfolgenden Hauptuntersuchungen macht sich gelegentlich Verschleiß der Bremsscheiben bemerkbar.

Der Audi A1 gewinnt die Kategorie der Kleinwagen. Joseph Chan / <a  href='https://unsplash.com/photos/l9Q1yOWS9R0'ref='nofollow'=>Unsplash.com</a>  <br/> Audi A1 Sportback 30TFSI S-Tronic advanced, Verbrauch 4,8l/100km (komb.)*, 111,0g CO2/km, (komb.)*
Der Audi A1 gewinnt die Kategorie der Kleinwagen. Joseph Chan / Unsplash.com
Audi A1 Sportback 30TFSI S-Tronic advanced, Verbrauch 4,8l/100km (komb.)*, 111,0g CO2/km, (komb.)*

Wer hat in der Kompaktklasse die Nase vorn?

In der Kompaktklasse löst die Mercedes A-Klasse den Hyundai I30 ab. Diese Baureihe ist zwar inzwischen ausgelaufen, aber dazu gehört auch die GLA Limousine oder der Klein SUV-GLA. Die Fahrzeuge sind daher besonders gut als Gebrauchtwagen erhältlich.

Der Kompaktklassengewinner ist der Mercedes GLA. Ivan Didenko / <a  href='https://unsplash.com/photos/FpjXTCZ3p8I'ref='nofollow'=>Unsplash.com</a>  <br/> Mercedes-Benz GLA 180, Verbrauch 6,9l/100km (komb.)*, 158,0g CO2/km, (komb.)*
Der Kompaktklassengewinner ist der Mercedes GLA. Ivan Didenko / Unsplash.com
Mercedes-Benz GLA 180, Verbrauch 6,9l/100km (komb.)*, 158,0g CO2/km, (komb.)*

Welches ist das zuverlässigste Auto in der Mittelklasse?

Die Mittelklasse wird von der Mercedes C-Klasse angeführt, die dem Opel Insignia den ersten Platz des Vorjahres streitig macht. Außer, dass Probleme mit der Achsaufhängung etwas über dem Mittelwert liegen, bestehen nur 2,5 Prozent der Fahrzeuge die Hauptuntersuchung nicht.

Zur Suche bei PKW.de

Die Mercedes C-Klasse ist der Sieger der Mittelklasse. Kenan Žuđelović / <a  href='https://unsplash.com/photos/QgAyEaUl2W0'ref='nofollow'=>Unsplash.com</a>  <br/> Mercedes-Benz C 220 d, Verbrauch 4,3l/100km (komb.)*, 108,0g CO2/km, (komb.)*
Die Mercedes C-Klasse ist der Sieger der Mittelklasse. Kenan Žuđelović / Unsplash.com
Mercedes-Benz C 220 d, Verbrauch 4,3l/100km (komb.)*, 108,0g CO2/km, (komb.)*

Der zuverlässigste SUV kommt aus Deutschland

Logisch: Der Gesamtsieger Mercedes GLC (1,5 Prozent) dominiert auch seine Fahrzeugklasse.

Als Gesamtsieger überzeugt der Mercedes-Benz GLC!. Javier Esteban / <a  href='https://unsplash.com/photos/BAejoQMpeNc'ref='nofollow'=>Unsplash.com</a>  <br/> Mercedes-Benz GLC 250 d Coupé, Verbrauch 5,4 l/100km (komb.)*, 143g CO2/km, (komb.)*
Als Gesamtsieger überzeugt der Mercedes-Benz GLC!. Javier Esteban / Unsplash.com
Mercedes-Benz GLC 250 d Coupé, Verbrauch 5,4 l/100km (komb.)*, 143g CO2/km, (komb.)*

Wer hat in der Kompaktklasse die Nase vorn?

Auch bei den Vans dominieren die Schwaben. Die Mercedes B-Klasse scheitert nur in 1,9 Prozent der Fälle an der Hauptuntersuchung.

Der TÜV-Report 2022 Gesamtsieger

Als Gesamtsieger des TÜV-Reports 2022 wird erneut der Mercedes GLC ausgezeichnet und wiederholt damit die Erfolge aus den Jahren 2020 und 2021.

Zur Suche bei PKW.de

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen « entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.


Alle Artikel in: Autokauf

Bei denen mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbe- bzw. sog. Affiliate-Verlinkungen. Klicken Sie auf einen solchen Link und kaufen über diesen Link ein, erhalten wir von dem betreffenden Unternehmen hierdurch eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.