Mercedes-Benz V-Klasse AMG Line.
Mit einer Extraportion Überholprestige: Mercedes-Benz V-Klasse AMG Line.

Ein V mit Wow

Mercedes V-Klasse kommt mit edler Power-Aura von AMG

Köln, 26.08.2015 – Mit der 2014 neu gestarteten V-Klasse hat Mercedes die Luxus-Messlatte im Transporter-Segment besonders hoch gelegt. Jetzt legen die Schwaben zudem nach und präsentieren ihren T6-Gegner in besonders sportlicher Aufmachung. Das mit neuem AMG-Line-Paket noch schnittiger wirkende Dickschiff wird Mitte September 2015 auf der IAA erstmalig vorstellig.

svetlana
von Svetlana Haffner, Redakteurin*in bei PKW.de 26.08.2015
Mit breiteren Schwellern und 19-Zoll-Rädern wirkt die Mercedes V-Klasse dynamischer.
Mit breiteren Schwellern und 19-Zoll-Rädern wirkt die Mercedes V-Klasse dynamischer.

Obwohl im Prinzip ein plumper Quader, ist neue V-Klasse bereits standardmäßig mit einigen schwungvollen Linien gesegnet, die das eigentlich langweilige Formenthema des Transporters verblüffend gut kaschieren. Die neue AMG-Line setzt ein i-Tüpfelchen auf diese ohnehin schon schicke Ausstrahlung. Wichtigstes Element ist eine neu gestaltete Frontschürze, die mit großen Luftöffnungen ein AMG-typisches Leistungspotenzial suggeriert. Verkleidungen an den Seitenschwellern, eine zusätzliche Abrisskante am Heck sowie ein diffusorartiger Einschub in der Heckschürze sind weitere klassische Power-Symbole, die der V-Klasse gut zu Gesicht stehen.

In der Mittelkonsole der Mercedes V-Klasse AMG Line gibt es ein fünf Liter fassendes Kühlfach.
In der Mittelkonsole der Mercedes V-Klasse AMG Line gibt es ein fünf Liter fassendes Kühlfach.

Auch fahrwerksseitig wurde Feinschliff betrieben. Neben dem um 15 Millimeter tiefergelegten, strafferen Sportfahrwerk gibt es noch eine 17-Zoll-Bremsanlage, deren mit Mercedes-Schriftzug versehene Bremssättel durch die luftigen 19-Zoll-Räder gut zu erkennen sind.

Kostenlose und faire Sofort-Bewertung Ihres Fahrzeugs

Auch innen hat das aufgebrezelte Nutzfahrzeug-Derivat einen AMG-Trimm erhalten. Ob Alu-Sportpedale, Carbon-Applikationen auf dem Armaturenbrett, ein schwarzer Dachhimmel oder auch spezieller Chromschmuck für die Belüftungsdüsen – der zusätzliche Schick vermittelt den Gästen den Eindruck, in einem edlen Dynamiker zu reisen.

Mit Klimasitzen im Fond: Mercedes V-Klasse AMG Line.
Mit Klimasitzen im Fond: Mercedes V-Klasse AMG Line.

Den Edel-Eindruck verstärken noch weitere Details, die mit dem AMG-Line-Paket erstmalig für die V-Klasse zu haben sind. Dazu gehören eine große Mittelkonsole mit 5-Liter-Kühlfach, ein 1,90 x 1,12 Meter großes, aufstellbares XXL-Panorama-Glasdach, mit LED-Licht effektvoll inszenierte Thermo-Cupholder sowie Klimasitze und zwei iPad-Halterungen für den Fond.

Riesig: Das XXL-Glaspanoramadach der Mercedes V-Klasse AMG Line.
Riesig: Das XXL-Glaspanoramadach der Mercedes V-Klasse AMG Line.

Fehlen eigentlich nur noch eine Leistungssteigerung und eine Preisansage. Ersteres wird es wohl nur beim (Chip-)Tuner geben, Letzteres wohl zur Premiere auf der IAA.

Lesen Sie hier mehr über die Mercedes-Benz V-Klasse auf PKW.de

(Bildmaterial: Mercedes-Benz)


Alle Artikel in: Autonews

Bei denen mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbe- bzw. sog. Affiliate-Verlinkungen. Klicken Sie auf einen solchen Link und kaufen über diesen Link ein, erhalten wir von dem betreffenden Unternehmen hierdurch eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.