Autoreifen lassen sich beim Verwerter oft kostenlos entsorgen.
Autoreifen umweltgerecht entsorgen – doch wohin mit den alten Gummis?

Autoreifen kostenlos entsorgen – so werden Sie Ihre alten Pneus los!

Wir verraten Ihnen, welche Möglichkeiten es zur Entsorgung der Altreifen gibt

Reifen sind mit die wichtigsten Bestandteile eines Autos. Nur Reifen mit ausreichender Profiltiefe gewährleisten eine sichere Haftung auf der Straße und damit Sicherheit im Straßenverkehr. Beim Austausch der Pneus stellt sich dann die Frage, wie man die Altreifen entsorgen kann. Wir geben Tipp.

sascha
von Sascha Nendza, Redakteur*in bei PKW.de 30.06.2015

Verkaufen Sie jetzt Ihr Auto stressfrei mit PKW.de

Autoreifen entsorgen – wohin mit den alten Schlappen?

Sind Autoreifen abgefahrenen, wird es Zeit für Ersatz. Doch wie lassen sich die Autoreifen fachgerecht entsorgen? Zunächst einmal gehören Reifen keinesfalls in den Hausmüll! Da während der Produktion von Autoreifen bis zu 200 verschiedene Stoffe – mitunter auch Schadstoffe – Verwendung finden, müssen sie als Verbundabfall umweltgerecht entsorgt werden.

Um die Autoreifen zu entsorgen, bieten sich verschiedene Wege. Der einfachste ist in der Regel, die alten Reifen gleich dort abzugeben, wo man die neuen kauft. Dies geschieht im Allgemeinen beim Auto- oder direkt beim Reifenhändler. Hier gehört die kostenlose Reifenentsorgung dann mit zum Serviceumfang.

Altreifen kostenlos entsorgen – so geht’s!

Auch spezielle Verwertungsbetriebe nehmen die Altreifen entgegen, oft sogar umsonst. Häufig entstehen dann aus den gebrauchten Pneus runderneute Reifen. Wenn Sie also Ihre Autoreifen kostenfrei entsorgen möchten, ist dies eine gute Option.

Die Gebrauchtreifen Ihres Pkw können Sie in aller Regel aber auch bei örtlichen Kleinannahmestellen oder Wertstoffhöfen abgeben. Hierfür wird allerdings zumeist eine geringe Gebühr fällig, es ist aber gewährleistet, dass die Autoreifen fachgerecht entsorgt werden.

Übrigens: Wenn Sie gleichzeitig Ihre Felgen ausrangieren möchten, können Sie diese zumeist bei Recyclinghöfen oder beim Schrotthändler abgeben. Für alte Alufelgen erhalten Sie beim Schrotthändler häufig noch ein paar Euro, da es sich um einen begehrten Rohstoff handelt.

Jetzt Ankaufspreis für Ihren Gebrauchtwagen ermitteln

Info zur Reifenprofiltiefe
Neue Sommerreifen besitzen eine Profiltiefe von 8 mm, bei Winterreifen sind es 9 mm. Nach rund 10.000 Kilometer büßen Reifen – je nach Qualität und Mischung der Pneus – zwischen 1 und 3 Millimeter ihrer Profiltiefe ein. Spätestens bei der gesetzliche Mindestprofiltiefe von 1,6 mm sollten die alten Reifen ausgetauscht werden. Der ADAC empfiehlt aus Sicherheitsgründen sogar, Sommerreifen bereits bei einer Profiltiefe von 3 mm, Winterreifen bei spätestens 4 mm zu erneuern.

(Bildmaterial: ©iStock.com/blyjak)


Alle Artikel in: Wartung und Pflege

Bei denen mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbe- bzw. sog. Affiliate-Verlinkungen. Klicken Sie auf einen solchen Link und kaufen über diesen Link ein, erhalten wir von dem betreffenden Unternehmen hierdurch eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.