Alle Bentley Modelle

Alle Bentley-Modelle auf einen Blick

Der britische Automobilhersteller Bentley ist seit dem Jahre 1998 ein Bestandteil des Volkswagen- Konzerns. Offiziell hingegen ist diese Automarke sogar der Hoflieferant der britischen Königsfamilie. Gegründet wurde der Konzern unter der Bezeichnung „Bentley Motors Ltd“ im Jahre 1919 von Walter Owen Bentley, welcher zurzeit seiner Selbstständigkeit 31 Jahre alt war, dennoch umfangreiche Erfahrungen im Bereich von Maschinen und Motoren besaß. Der Gründer Walter Owen Bentley stammte aus einer wohlhabenden Familien Londons und spezialisierte sich schon in seiner Jugend auf Motorräder. Des Weiteren absolvierte er eine Ausbildung in einem Lokomotivenwerk, sodass er schon einige Jahre später mit seinem Bruder ein Fachgeschäft für französische Automobile eröffnete.

Welche Attribute stehen bei Bentley im Fokus?

Nach dem ersten Weltkrieg allerdings versuchte er seinen Traum der Selbstständigkeit zu erweitern, sodass er seinen ersten Sportwagen des Empires entwarf und baute. Aber auch noch im gleichen Jahre bemühte er sich, die Automodelle F. T. Burgess und den Harry Varley Bentley 3L fertig zu stellen. Sein Ziel erreichte er und stellte seine Modell auf der damaligen Londoner Automobilausstellung zur Schau. Hierbei legte er bei der Fertigstellung den Eigenschaften seiner Automodelle in erster Linie Wert auf Geschwindigkeit. So erreichte er schon mit seinem ersten Sportwagen Geschwindigkeiten von bis zu 100 Meilen pro Stunden, was zur damaligen Zeit sehr faszinierend war.

Die Marke Bentley steigt auf in das Luxussegment

Doch die edle Automarke Bentley wurde erst im Jahre 1926 mit dem Modell Bentley 6 ½ L, welcher einen Sechszylinder aufwies, berühmt. In seiner Sportversion war dieses Modell unter der Bezeichnung Speed Six bekannt. Nichts desto trotz ließ das Verlangen nach schnelleren und größeren Prestige- und Luxusautos nicht nach, sodass auch Bentley diesen Trend erkannte und die Weiterentwicklung anstrebte. Mit dem Modell Bentley 8L konnte der Konzern hohe Einnahmen und große Beliebtheit erzielen, obgleich zu dieser Zeit die Weltwirtschaftskrise vielen Unternehmen große Schwierigkeiten bereitete. Die darauf folgenden Jahre jedoch vernahm Bentley keine weiteren Erfolge, sodass der Konzern sogar im Jahre 1931 den Konkurs anmelden muss, da sein Investor aufgrund der Finanzkrise absprang.

Die Übernahme von Bentley

Der konkurrierende Autohersteller Rolls Royce jedoch versuchte den Konzern zu retten und übernahm Bentley, da er sonst von dem Flugmotorenhersteller Napier and Son eingenommen worden wäre. Dementsprechend wurde auch der Standort des Unternehmens nach Derby verlegt. Schon in den nächsten Jahren entstanden hierbei neue Modelle, die jedoch auf den Techniken von Rolls Royce basierten. Daher setzten die Automodelle Bentley 3 ½ L und Bentley 4 ½ L die ehemalige Erfolgsgeschichte fort und standen von nun an für elegante Sportwagen. Doch Ziehvater des Konzerns, Walter Owen Bentley, entschied sich aus dem Konzern auszusteigen und fort an Modelle für so genannte Lagonda Auto zu entwerfen.

Durch welche Features gewann Bentley Marktanteile?

Nach dem zweiten Weltkrieg hingegen verlegte Rolls Royce wiedereinst die Produktionsorte des Bentley nach Crewe. Diesbezüglich entstanden zu dieser Zeit viele baugleiche Modelle des Rolls Royce Silver Wraith und Bentley Mark VI. Doch aufgrund seiner Ähnlichkeiten zu den Schwestermodellen des Rolls Royce vernahm Bentley schlechte Verkaufszahlen. Doch durch technischer und optischer Verbesserungen gewann der Bentley hohe Marktanteile und konnte sich aus der konzerninternen Krise retten. Vielmehr konnte Bentley vor allem in den 80er Jahren bei seinen Kunden auf der ganzen Welt hohe Verkaufszahlen erzielen, wobei der Automarkt größtenteils den Bentley in Form von Sportwagen offeriert.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.